NRWision
Lade...

340 Suchergebnisse

Aufzeichnung
24.05.2018 - 64 Min.

Fernsehkonzert: "Feine Herren" aus Bielefeld

Live-Musik - präsentiert von Kanal 21, Bielefeld

Die Band "Feine Herren" aus Bielefeld spielt leichten, akustischen Pop mit deutschen Texten. Die Musiker spielen gerne entspannte Stücke, textlich und musikalisch inspiriert von Bands wie "The Police" und Liedermachern wie "Stoppok". Sänger und Gitarrist Uli Albert und Bassist Christian Köhler sitzen bei Maurice Lubina zum Backstage-Interview auf der Couch. Dort erklären sie, wie der Band-Name "Feine Herren" entstanden ist, wie sie sich und ihre Musik wahrnehmen und was sie für das Publikum vorbereitet haben. Außerdem stellen sie kurz ihre beiden weiteren Band-Mitglieder vor: Reinhold Westerheide spielt Cajón und andere Percussion-Instrumente, Andreas Klatt die E-Gitarre.

Aufzeichnung
16.05.2018 - 56 Min.

Fernsehkonzert: "Huckleberry's Wildest Dream" aus Bielefeld

Live-Musik - präsentiert von Kanal 21, Bielefeld

Hardrock und Heavy Metal - das sind die zwei Genres, in die sich die Musiker von "Huckleberry's Wildest Dream" aus Bielefeld einordnen würden. "Wir wollen uns da nicht festlegen, beide Sparten haben ihre Vorteile", sagt Sänger Frank Lüke im Backstage-Interview mit Fredderik Collins vor ihrem Fernsehkonzert bei "Kanal 21". Bassist Jan Eisenstein stellt die Band etwas vor: Alle fünf Musiker kommen aus Ostwestfalen, gegründet wurde die Band allerdings in Bielefeld. Sie spielen keine Cover, sondern eigene Songs und haben auch schon eine erste CD veröffentlicht.

Aufzeichnung
09.05.2018 - 64 Min.

Fernsehkonzert: "Richie Arndt & Band" aus Bielefeld

Live-Musik - präsentiert von Kanal 21, Bielefeld

Der deutsche Blues- und Rockmusiker Richie Arndt ist mittlerweile zum siebten Mal zu Gast beim "Fernsehkonzert" - diesmal mit seiner neuen Band. Sein Ziel ist es, immer wieder etwas Neues auszuprobieren. "Es darf nicht langweilig werden.", sagt er im Interview bei Kanal 21. Der gebürtige Ostwestfale reist immer wieder in die USA. Das spiegelt sich auch in seiner Musik wider. "Richie Arndt & Band" stehen für Blues- und Rockmusik mit echtem Tennessee-Feeling.

Aufzeichnung
03.05.2018 - 57 Min.

Fernsehkonzert: "Sister Wolf" aus Bielefeld

Live-Musik - präsentiert von Kanal 21, Bielefeld

"Sister Wolf", das sind Julia, Cajetan, Janis und Dominik aus Bielefeld. Ihren Musikstil bezeichnen sie selbst als Rock mit Blues-Einflüssen und "Pop-Appeal". Julia Meisenberg spielt Gitarre, Bass und singt, Janis Kersting spielt Schlagzeug. Die beiden sind vor ihrem Konzert bei "Kanal 21" zu Gast im Backstage-Interview mit Fredderik Collins. Die Bandmitglieder Dominik und Cajetan sind ambitionierte Hobbymusiker, Julia und Janis sind Berufsmusiker: sie geben Unterricht und werden für Auftritte gebucht. "Das Geld, was über 'Sister Wolf' reinkommt, geht aber direkt in die Bandkasse", sagt Sängerin Julia. Bisher seien sie eher in Bielefeld und Umgebung bekannt, aber "wir möchten auch gerne darüber hinaus", so Drummer Janis.

Aufzeichnung
25.04.2018 - 61 Min.

Fernsehkonzert: "Crown of Things" aus Bielefeld

Live-Musik - präsentiert von Kanal 21, Bielefeld

Marcus Kleinhenrich, Jonas Tonnat und Michael Witt aus Bielefeld sind "Crown of Things", eine Indie-Rock-Band aus Bielefeld. Auch Einflüsse aus dem Grunge-Rock seien mit drin, sagt Sänger Marcus. Für das "Fernsehkonzert" bei Kanal 21 haben sie ihre sonst härteren Songs etwas runtergebrochen. So gibt es ihre Songs, zum Beispiel "Sign On The Wall" oder "The Release", in einer ganz besonderen Akustik-Version.

Aufzeichnung
18.04.2018 - 39 Min.

Fernsehkonzert: "Mata Leão" aus Bielefeld

Live-Musik - präsentiert von Kanal 21, Bielefeld

Die Band "Mata Leão" kommt aus Bielefeld. Im Interview erzählen Sänger Larson und Gitarrist Gordon, was sie für Musik machen. Der Name der Band ist portugiesisch und heißt übersetzt "Tod des Löwen". "Mata Leão" spielen die Musikrichtung "Groove Core", eine Mischung aus Metal Core und Groove. 2016 kam ihre EP "Cursed Existence" heraus.

Aufzeichnung
11.04.2018 - 78 Min.

Fernsehkonzert: Kai & Funky von "Ton Steine Scherben" aus Berlin mit "GYMMICK" aus Nürnberg

Live-Musik - präsentiert von Kanal 21, Bielefeld

Kai Sichtermann und Funky K. Götzner, Ex-Mitglieder der Band "Ton Steine Scherben", sind zu Gast beim "Fernsehkonzert" von Kanal 21. Sie haben sich mit dem Liedermacher GYMMICK (Gesang, Gitarre, Klavier) aus Nürnberg zusammengetan. Gemeinsam interpretieren sie Hits von Rio Reiser und "Ton Steine Scherben" neu. Im Backstage-Interview erzählen sie außerdem, warum sich die Band "Ton Steine Scherben" trennen musste - und warum sich "Kai & Funky" später wieder zusammengeschlossen haben. Im "Fernsehkonzert" hören wir Klassiker wie "Wenn ich König von Deutschland wär".

Aufzeichnung
05.04.2018 - 54 Min.

Fernsehkonzert: "Jazzlines" aus Ostwestfalen

Live-Musik - präsentiert von Kanal 21, Bielefeld

Der Name der Band "Jazzlines" - also "Jazz-Linien" - leitet sich davon ab, dass die Musiker bekannte Stücke mit Jazz-Elementen neu interpretieren wollen. Dabei verstehen sie sich aber eher als Jazz-Rock-Band, die auch eigene Stücke komponiert. Musik ist für die vier Bandmitglieder ein guter Ausgleich zum Alltag. Gitarrist Klaus Meier arbeitet zum Beispiel seit 40 Jahren bei der Stiftung Bethel, der Drummer Nicholas Boone und der Bassist Günter Neuhaus sind hauptberuflich Lehrer. Nur Engelbert Wallek (Keyboard und Saxofon) ist studierter Musiker. Er hat sein Hobby zum Beruf gemacht und betreibt eine eigene Agentur. Musikalisch steht bei "Jazzlines" das Arrangement der Stücke und ein unverwechselbarer Bandsound in Vordergrund.

Aufzeichnung
14.03.2018 - 66 Min.

Fernsehkonzert: "Lehman Brothers Band" aus Bielefeld

Live-Musik - präsentiert von Kanal 21, Bielefeld

Die "Lehman Brothers Band" aus Bielefeld bezeichnet sich selbst als "unorthodoxe Blues-Band". Sie gibt dem Blues eine zeitgemäße Form und spricht so ein breiteres Publikum an. Dazu gehören nicht nur Blues-Traditionalisten, sondern auch junge Leute, die mit dem Blues - dem Ursprung der meisten Formen heutiger populärer Musik - noch kaum in Kontakt gekommen sind. Das tun sie, ohne dabei von der Intensität des Blues Abstriche zu machen. Die raue und faszinierende Essenz des Blues befeuert die Band - nicht nur, wo sie traditionelle Formen zitieren, sondern auch in modernen Spielarten von Funk, Soul, Rock oder Fusion. Um so mehr gilt das, seit 2017 Sängerin Anna Kay dazu gekommen ist.

Aufzeichnung
08.03.2018 - 65 Min.

Fernsehkonzert: "B-Flat" aus Bielefeld

Live-Musik - präsentiert von Kanal 21, Bielefeld

"B-Flat" nennt sich das Jazztrios um Sängerin Bianca Shomburg aus Bielefeld. Alle vier Musiker kennt das Bielefelder Publikum aber auch aus anderen Musikformationen, zum Beispiel aus den Bands "Graffiti" oder "Nashfield". Als "B-Flat" spielen Andreas Klaude, Andreas Bohnenkamp, Björn Diewald und Bianca Shomburg bekannte Jazz-Songs und Schätze aus vielen Jahren Musikgeschichte in neuen und frischen Arrangements. Darunter zum Beispiel Klassiker wie "Somewhere Over The Rainbow" und "Englishman in New York".

Aufzeichnung
01.03.2018 - 70 Min.

Fernsehkonzert: "Udo Klopke Band" aus Neuss

Live-Musik - präsentiert von Kanal 21, Bielefeld

Udo Klopke ist Singer-Songwriter aus Neuss. Seine schon lange anhaltende Liebe zur Musik beschreibt er als "ein Feuer, das einmal entfacht wurde und seitdem immer heller brennt". Es gebe ständig etwas Neues zu entdecken. "Unter dem Dach des Rock" probiere er so ständig neue Dinge aus und versuche, Einflüsse aus anderen Musikstilen und Richtungen zu verbinden. Sonst auch häufig alleine unterwegs, steht er beim "Fernsehkonzert" von "Kanal 21" mit seiner Band auf der Bühne und präsentiert Lieder aus seinem letzten Album "The Pirate's Son".

Aufzeichnung
22.02.2018 - 51 Min.

Fernsehkonzert: "Travelin' Waters" aus Lübbecke

Live-Musik - präsentiert von Kanal 21, Bielefeld

Hard-Rock und Blues - eine Kombination, die auf den ersten Blick ungewöhnlich erscheinen mag, gehört zum Repertoire der Jungs von "Travelin' Waters" aus Lübbecke. "Wir sind Fans von lauter Musik, deshalb wollten wir keinen klassischen Blues machen. Also haben wir unseren eigenen Mix erschaffen", verrät Schlagzeuger Marcel Wegner im Backstage-Interview bei "Kanal 21". Außerdem erzählen die Jungs, wann ihre Fans das erste Album erwarten dürfen.