NRWision
Lade...

102 Suchergebnisse

Bericht
26.09.2018 - 2 Min.

engelszunge.tv: Bauarbeiten am Döppersberg in Wuppertal

Unabhängiges Studentenmagazin aus Wuppertal

Ein Update zu den Bauarbeiten rund um den Verkehrsknotenpunkt "Döppersberg" in Wuppertal gibt es von "engelszunge.tv". Das neue Parkhaus und die Bahnhofshalle sind fertiggestellt. Die seit Jahren gesperrte Straße wird endlich wieder geöffnet - jedoch mit ein paar gravierenden Änderungen. Einen Ausblick auf die weiteren Baumaßnahmen gibt es auch: Den Busbahnhof und die neuen Geschäfte in der Bahnhofshalle gibt es bis Ende des Jahres. Ein anderes Bauprojekt am Döppersberg in Wuppertal verzögert sich dagegen.

Talk
25.09.2018 - 64 Min.

Concerttalk: "Rock am Beckenrand 2018", Festival im Harz – Teil 1

Sendung über Konzerte und Festivals von Janis Hinz und Natalie Fuß aus Wuppertal

Das "Rock am Beckenrand"-Festival findet jährlich in Wolfshagen im Harz statt. Das Line-Up 2018 ist vielseitig: Neben "Madsen", "Sondaschule" und "MONTREAL" gehört auch "LIEDFETT" dazu. Die Band spielt Akustik-Pop und kommt aus Hamburg. Im Interview mit den Podcasterinnen von "Concerttalk" sprechen die Musiker über ihre Festivalerfahrungen. In der anschließenden Runde "Wahrheit oder Pflicht" lassen sich die Bandmitglieder von "LIEDFETT" dann noch das eine oder andere Geheimnis entlocken.

Talk
20.09.2018 - 71 Min.

Concerttalk: "Hurricane Festival 2018"

Sendung über Konzerte und Festivals von Janis Hinz und Natalie Fuß aus Wuppertal

Das "Hurricane Festival" in Scheeßel in Niedersachen gehört zu den größten Musikfestivals in Deutschland. Zum Line-Up gehören 2018 Bands wie "Arcade Fire" und "Kraftklub". Janis Hinz und Michelle Flatt von "Concerttalk" erzählen von ihrem Besuch der Veranstaltung. Sie berichten ausführlich über einzelne Konzerte und verraten auch, was abseits der Konzertbühnen so passiert.

Talk
13.09.2018 - 45 Min.

Concerttalk: Juicy Beats 2018

Sendung über Konzerte und Festivals von Janis Hinz und Natalie Fuß aus Wuppertal

Einmal im Jahr findet im Westfalenpark in Dortmund das "Juicy Beats Festival" statt. Auf mehreren Bühnen gibt es dann zwei Tage lang Live-Musik zu hören. Podcasterin Natalie Fuß besucht das Festival und spricht über Konzerterfahrungen und ihre Entdeckungen auf dem Event. Ein Highlight war dabei der Besuch der so genannten "Silent Disco". Was das genau ist, verrät sie im Gespräch mit ihrer Podcast-Kollegin Janis Hinz. Zum "Juicy Beats"-Line-Up 2018 gehören Bands wie "Kraftklub", "Drunken Masters" und "Grossstadtgeflüster".

Talk
12.09.2018 - 74 Min.

Concerttalk: Deichbrand Festival 2018

Sendung über Konzerte und Festivals von Janis Hinz und Natalie Fuß aus Wuppertal

Das "Deichbrand Festival" findet einmal jährlich in Cuxhaven statt. Ein Wochenende lang gibt es dort unter freiem Himmel Live-Musik zu hören. Zum "Deichbrand" Line-Up 2018 gehören unter anderem "Casper", "Gurr", "Bilderbuch", "Yung Hurn" und "Heisskalt". Die beiden Podcasterinnen Natalie und Janis sprechen über ihren Besuch auf dem Festival. Dabei geben die beiden ausführliche Konzertberichte und erzählen, was es Neues auf dem Festival gibt. Auch was das "Deichbrand" besonders und besuchenswert macht, klären die beiden in ihrem Podcast.

Talk
05.09.2018 - 47 Min.

Von Rädern: Der Radweg, das unbekannte Stück Infrastruktur

Fahrrad-Podcast von Christoph Grothe aus Wuppertal und Simon Chrobak aus Münster

Radweg ist nicht gleich Radweg: In Deutschland gibt es viele verschiedene Arten der Verkehrsführung für Fahrräder. Das Fahrradfahren wird dadurch erschwert. Die beiden Podcaster Simon Chrobak und Christoph Grothe erklären, wie Probleme mit und auf Radwegen entstehen und wie die Verkehrsführung besser funktionieren könnte. So wird in den USA beispielsweise darauf geachtet, nur eine Art der Wegführung für Fahrräder zu nutzen. Außerdem Teil der Sendung: die "Von Rädern Nachrichten".

Talk
15.08.2018 - 43 Min.

Von Rädern: Lastenräder, Fahrradstädte und Felsenspielplätze

Fahrrad-Podcast von Christoph Grothe aus Wuppertal und Simon Chrobak aus Münster

Die Interessensgemeinschaft "Fahrradstadt Münster" engagiert sich in Münster für bessere Bedingungen für Fahrradfahrer. Obwohl die Stadt als Fahrrad-Hochburg gilt, gebe es auch in Münster noch einiges zu tun, um den Spaß am Fahrradfahren zu erhalten. In Wuppertal gibt es mit "Fahrradstadt Wuppertal" einen ähnlichen Verein. Die Moderatoren Christoph Grothe und Simon Chrobak sind Mitglieder der Initiativen und berichten von Plänen, Ideen und Aktionen rund um das Fahrradfahren. Außerdem gibt es im Podcast "Von Rädern" einen Erfahrungsbericht von einem Radfahrer über das Reisen mit dem Zug. Simon Chrobak und Christoph Grothe geben Tipps, wie man auch mit einem großen Lastenfahrrad unbeschwert mit der Bahn fahren kann.

Talk
14.08.2018 - 16 Min.

Von Rädern: "Folge 0" – The Story so far …

Fahrrad-Podcast von Christoph Grothe aus Wuppertal und Simon Chrobak aus Münster

Christoph Grothe vom Blog "Talradler" und Simon Chrobak vom "pedalkultur"-Blog präsentieren ihren Podcast bei NRWision: Unter dem Titel "Von Rädern" geht es um Fahrräder und das Radfahren im Allgemeinen. In "Folge 0" erklären sie, wie sie über das Bloggen zum Podcasten kommen. Christoph wohnt in Wuppertal, dort fahren eher wenige Menschen mit dem Rad. Auf seinem Blog geht es um den Radverkehr, insbesondere in Städten wie Wuppertal. Simon hingegen lebt in der Fahrrad-Stadt Münster. In ihrem gemeinsamen Podcast geht es um Mobilität und die Möglichkeiten, die man mit dem Rad hat.

Magazin
16.07.2018 - 54 Min.

Radio EXLEX – Eine Radiosendung aus der Gesamtschule Barmen

Beitrag der Radiowerkstatt EXLEX in Mönchengladbach

Die Schülerinnen und Schüler der achten Klasse der Gesamtschule Barmen haben eine Radiostunde vorbereitet, in der sie sich genauer mit ihrer Schule beschäftigen. Beispielsweise hören sich die Schüler in der Schule um, wie die große Baustelle an der Schule den Schulalltag beeinflusst. Merken Lehrer und Schüler überhaupt einen Unterscheid? Außerdem stellen die SchülerInnen verschiedene Möglichkeiten zur Pausengestaltung vor und berichten direkt von der Schülersprecherwahl der SV. Zum Schluss fragen die Schüler noch nach dem Sinn des Schulkiosks („Wer geht denn da überhaupt hin?“). Eine Sendung, in der das Schulleben an der Gesamtschule Barmen von den jungen Radiomachern genau hinterfragt wird mit – wie gewohnt – guter Musik.

Porträt
05.07.2018 - 9 Min.

Meine Stadt: Wuppertal

Stadtporträt von Gisela Clasen aus Wuppertal

Eine Reise durch Wuppertal - zu charakteristischen Treppen, historischen Bauwerken und Kunstwerken. Filmemacherin Gisela Clasen stellt Kunst und Kurioses vor, genauso wie ehrwürdige, alte Villen aus der Gründerzeit. Sie zeigt aber auch einen Klassiker ihrer Heimatstadt: Die Schwebebahn. Abschließend geht es durch die unzähligen Kleingärten, schönen Parks und die Wäldern und Berge, die Wuppertal umgeben. Diese eignen sich nicht nur gut zum Wandern - sie bieten auch einen herrlichen Blick auf die Stadt.

Magazin
04.07.2018 - 48 Min.

Fokus Globus: Dietrich Weinbrenner, Pfarrer – Nachhaltige Textilien

Sendung vom Gemeindedienst für Mission und Ökumene (GMÖ) in Mülheim an der Ruhr

Die Arbeitsbedingungen in Textilfabriken sind häufig unmenschlich und lebensgefährlich. 2014 hat Entwicklungsminister Gerd Müller das "Bündnis für nachhaltige Textilien" gegründet. Damit will er gegen die schlechten Bedingungen in der weltweiten Textilproduktion angehen. Dietrich Weinbrenner aus Witten ist Pfarrer und Beauftragter für Textilien der Vereinten Evangelischen Mission (VEM). Er erklärt in "Fokus Globus", was und wer hinter dem Bündnis steckt. Weinbrenner selbst setzt sich für die Einführung von nachhaltiger Kleidung in Kirche und Diakonie ein. Das Bewusstsein der Menschen für Nachhaltigkeit und Fairness zu schärfen, liegt ihm ebenfalls am Herzen.

Interview
26.06.2018 - 3 Min.

Darjeeling, Band aus Wuppertal

Interview von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

"Darjeeling" ist eine fünfköpfige Band aus Wuppertal. Seit gut vier Jahren spielen die Mitglieder zusammen Psychedelic Pop. Im Interview mit Marina Weidenhaupt von "eldoradio*" sprechen sie über ihre Bandgründung und ihre Vorbilder. Die Musikgruppe erklärt außerdem, warum sie sich nicht "Krombacher" nennen konnte.