NRWision
Lade...

8 Suchergebnisse

YOUNGSTERS: Wege zur Nachhaltigkeit
Reportage
27.06.2019 - 4 Min.

YOUNGSTERS: Wege zur Nachhaltigkeit

Medienprojekt des Vereins "Machbarschaft Borsig11" in Dortmund

Das Projekt "Wege zur Nachhaltigkeit" vom Institut für Kirche und Gesellschaft setzt sich aktiv für Umweltschutz und einen nachhaltigen Lebensstil ein. Mehr als 40 verschiedene Initiativen aus Dortmund und Umgebung sind Teil des Projekts. Das Team von "YOUNGSTERS" besucht drei dieser Initiativen und stellt sie vor. Der Bio-Landhof "Schultenhof" setzt auf regionale Produkte und nachhaltige Produktion in der hauseigenen Metzgerei und den Gewächshäusern. Der Lernbauernhof Schulte-Tigges betreibt nicht nur Solidarische Landwirtschaft, sondern bietet auch Bauernhofpädagogik an. Das "Kornhaus" im Dortmunder Kreuzviertel wiederum verkauft saisonale und regionale Produkte sowie unverpackte Lebensmittel.

1
PODUGS 03: "Duisburg Unverpackt" - Andrea Langwald im Interview
Interview
27.06.2019 - 2 Min.

PODUGS 03: "Duisburg Unverpackt" - Andrea Langwald im Interview

Medienforum Duisburg, Podcast der Duisburger Stiftung für Umwelt, Gesundheit und Soziales

Andrea Langwald vertritt den Laden "Duisburg Unverpackt" auf dem Umweltmarkt 2019 in Duisburg. Im Interview mit Markus Peifer berichtet sie, wie das Konzept des "Unverpackt"-Ladens aussieht und welche Vorteile daraus für Kunden entstehen. "Duisburg Unverpackt" eröffnet am 13. Juli 2019. Die Reihe "PODUGS" von der "Duisburger Stiftung für Umwelt, Gesundheit und Soziales" entsteht mit Unterstützung vom Medienforum Duisburg.

2
Dreist.tv: Heide Park Soltau, "Unverpackt"-Laden, TH OWL
Magazin
16.05.2019 - 19 Min.

Dreist.tv: Heide Park Soltau, "Unverpackt"-Laden, TH OWL

Magazin von Studierenden am Fachbereich Medienproduktion der Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Moderator Daniel Staubesandt besucht zum ersten Mal einen Freizeitpark: Im "Heide Park Soltau" tritt er gegen Kollegin Antje Strohdeicher an. Antje ist im Gegensatz zu Daniel ein echter Achterbahn-Profi. Die Challenge besteht darin, verschiedene Aufgaben zu lösen, während sie in einem Fahrgeschäft sitzen. Mitte April 2019 eröffnet in Lemgo der Plattenladen "White Rabbit". Das Konzept: Der Laden bietet neben Vinyls Raum für Kunst, Konzerte und Lesungen. Ein weiteres Geschäft feiert seine Eröffnung: der "Unverpackt"-Laden in Detmold. Dort kann ganz ohne Plastik eingekauft werden. In eigenen Boxen kann man beispielsweise Nudeln, Reis und Müsli plastikfrei abfüllen. Das Team von "Dreist.tv" besucht außerdem den "Tag der offenen Tür" an der Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe (TH OWL).

3
Erster Unverpackt-Bioladen "LOSGELÖST" in Bielefeld
Bericht
25.10.2018 - 2 Min.

Erster Unverpackt-Bioladen "LOSGELÖST" in Bielefeld

Bericht von Kanal 21 aus Bielefeld

Der erste Unverpackt-Laden hat Ende September in Bielefeld eröffnet: In "LOSGELÖST" gibt es nur Lebensmittel ohne Einwegverpackungen. Die Inhaber Kathrin Kappelmann und Christian Focke wollen so Müll vermeiden. Ein Team von "Kanal 21" schaut sich in dem Unverpackt-Bioladen um und fragt Inhaberin Kathrin Kappelmann, wie sie auf die Idee für einen solchen Laden kam.

4
"Unverpackt"-Laden in Siegen
Bericht
07.06.2018 - 6 Min.

"Unverpackt"-Laden in Siegen

Beitrag von Radius 92,1 - dem Campus-Radio an der Uni Siegen

Einkaufen ohne Plastikmüll – das ist das Ziel eines "Unverpackt"-Ladens. Eine Gruppe von Einheimischen und Studierenden setzt sich in Siegen für die Eröffnung eines solchen Ladens ein. Spätestens ab Herbst 2018 sollen die Siegener ihre Lebensmittel unverpackt kaufen können. Selina Seibt hat mit Julia Shirley vom "Unverpackt"-Team aus Siegen unter anderem über die Finanzierung des Projekts gesprochen. Außerdem fragt Selina Studierende der Universität Siegen, wie sie die Idee finden.

5
KURT - Das Magazin: Unverpackt-Laden in Witten
Magazin
22.02.2018 - 20 Min.

KURT - Das Magazin: Unverpackt-Laden in Witten

Magazin der Lehrredaktion an der Technischen Universität Dortmund

Sechs junge Menschen haben ein Ziel: Sie wollen den ersten Unverpackt-Laden in Witten eröffnen. Seit zwei Jahren verfolgen sie diese Idee, jetzt wird sie zur Realität. Bei Unverpackt-Läden werden Lebensmittel ohne Plastik- und Pappverpackungen angeboten, die Kunden bringen für den Transport ihre eigenen Gläser, Schüsseln und Töpfe mit. Das "KURT"-Team hat die jungen Unternehmer drei Monate auf ihrem Weg begleitet - wie die ersten Möbel aufgebaut werden, kiloweise Müsli bestellt wird und kurz vorm Ziel die Frage im Raum steht: Werden am Eröffnungstag überhaupt Kunden kommen?

6
FLUX: YouTuber in Deutschland, Deutsch-Französische Musikwissenschaft an der Folkwang Universität der Künste
Magazin
13.12.2017 - 30 Min.

FLUX: YouTuber in Deutschland, Deutsch-Französische Musikwissenschaft an der Folkwang Universität der Künste

Magazin der TV-Lehrredaktion an der Folkwang Universität der Künste

Gibt es bei "YouTube" wirklich hauptsächlich Selbstdarsteller und überflüssige Videos? Diesem Klischee möchte "FLUX"-Redaktionsmitglied Hannah Stienen mit einem Blick hinter die Kulissen der Videoplattform entgegentreten. Sie ist selbst YouTuberin und gibt einen Einblick in "ihr" YouTube. Dabei stellt sie viele kleinere und größere YouTuber aus ihrem Bekanntenkreis vor. Anna und Mathilde studieren "Deutsch-Französische Musikwissenschaft" an der Folkwang Universität der Künste. Ein ungewöhnlicher Studiengang, dass finden sie auch selbst. Deswegen möchten sie ihr Studienfach in einem Beitrag vorstellen. Louisa ist genervt davon, wie viel Müll in ihrem Haushalt anfällt - deswegen kauft sie bei "glücklich unverpackt" in Essen-Rüttenscheid ein. Dort gibt es unverpackte Lebensmittel zu kaufen. Die Kunden kommen mit ihren eigenen Behältern dorthin, um ihre Lebensmittel abzufüllen. Den Abschluss der Sendung bestreitet der Musikstudent Fabian mit seinem "Weihnachtschor" - der aus vier Fabians besteht!

7
BACKSTAGE: Zirkus "Flic Flac", Nachwuchsschauspieler Oskar Keymer, Unverpackt-Laden "Tante Olga"
Magazin
08.09.2017 - 33 Min.

BACKSTAGE: Zirkus "Flic Flac", Nachwuchsschauspieler Oskar Keymer, Unverpackt-Laden "Tante Olga"

Magazin von Steffen Schmidt aus Dormagen

Im Zirkus "Flic Flac" geht es hoch hinaus: In der rasanten Show sind vor allem Adrenalin und Risiko an der Tagesordnung. Tatjana Kastein ist Handstandkünstlerin und verabschiedet sich mit nur 25 Jahren bereits von der Bühne. Warum das so ist, das hat sie "BACKSTAGE" erzählt. Mit nur 14 Jahren hat er bereits mit zahlreichen Stars zusammengearbeitet: Oskar Keymer ist erfolgreicher Jungschauspieler und regelmäßig auf dem roten Teppich unterwegs. Aber wie lässt sich seine Karriere mit Schule und Freizeit vereinbaren? Im Unverpackt-Laden "Tante Olga" in Köln kann man umweltfreundlich einkaufen gehen. Denn anstatt Plastiktüten und Folien gibt es hier gar keine Verpackungen! Geigenbauer, das ist ein wirklich besonderer Beruf. "BACKSTAGE" hat mit dem Geigenbauer Alfredo Clemente über seine Ausbildung und seinen Alltag gesprochen. Außerdem: Aurel ist elf Jahre alt und Autist. "BACKSTAGE" hat sich eine ganz besondere Überraschung für ihn überlegt.

8