NRWision
Lade...

10 Suchergebnisse

Kohlenpod: Der Weg in die Rente, Colonie Gertrudenau – #50
Interview
15.11.2018 - 39 Min.

Kohlenpod: Der Weg in die Rente, Colonie Gertrudenau – #50

Podcast über das Ende des Steinkohlebergbaus im Ruhrgebiet von Christian Keßen aus Herten

Im Jahr 2018 schließt die letzte Zeche im Ruhrgebiet. Aus diesem Grund trifft Moderator Christian Keßen Zeitzeuge Jogi Lennort. Die beiden sprechen über die "Zeche Schlägel & Eisen" in Herten. Aber auch die Wohnsituation der Bergleute ist Thema der Sendung: Am Beispiel der "Colonie Gertrudenau" in Herten sprechen die Kumpel über das Leben in den Zechen-Siedlungen.

1
Im Revier der Dünenfüchse
Reportage
25.09.2018 - 56 Min.

Im Revier der Dünenfüchse

Sendung der Radiowerkstatt Raspel aus Siegburg

Das Revier der Dünenfüchse ist ein Naturschutzgebiet mitten in der Stadt. Sie leben in einer denkmalgeschützten Siedlung – ihre Umgebung hat nicht den besten Ruf. Sie selbst engagieren sich für eine lebenswerte Umgebung, in der es sich gut wohnen lässt. Sie leben das Prinzip, nach dem 1951 ihre ehemals amerikanische Siedlung entworfen wurde: die "Grassroots Democracy". Die "Dünenfüchse Bonn-Tannenbusch e.V." sind ein außergewöhnlicher Nachbarschaftsverein, dessen Arbeit schon mit einigen Preisen gewürdigt wurde. "Radio Raspel"-Reporter Kai Hofstetter begleitet die beiden Vorsitzenden, Achim Könen und Norbert Höfer, auf einem Rundgang durch ihr Revier. Herzstück der Anlage ist der Pavillon, in dem sich die Bewohner zu Kulturveranstaltungen zusammenfinden.

2
Regionalplan Ruhr – Neue Gewerbeflächen in Witten
Magazin
27.06.2018 - 57 Min.

Regionalplan Ruhr – Neue Gewerbeflächen in Witten

Beitrag von Antenne Witten

In Witten-Stockum soll ein neues Gewerbegebiet entstehen. Dies geschieht im Rahmen des Regionalplan Ruhr vom Regionalverband Ruhr (RVR). Die Pläne liegen bereits seit vier Jahren vor. Sie wurden jedoch auf Eis gelegt, da die Opposition ein Umweltgutachten fordert. Im Bereich der neuen Gewerbeflächen wohnen Menschen, die in Zukunft nicht mehr auf Felder, sondern auf Gewerbegebiete schauen werden. Moderator Marek Schirmer spricht mit Anwohnern, die enteignet werden oder zukünftig in einem Gewerbegebiet wohnen sollen. Betroffen sind vier Häuser mit sieben Familien. Es geht jedoch nicht nur um den Wertverfall der Grundstücke, sondern auch um den emotionalen Wert. Das Gebiet in Witten-Stockum gilt als Frischluft-Schneise für Dortmund und Witten. Mittlerweile werden auch Unterschriften gegen die Entstehung des Gewerbegebiets gesammelt.

3
Ahlener Zeche und Zechensiedlung: Eva Naisar
Talk
20.06.2018 - 12 Min.

Ahlener Zeche und Zechensiedlung: Eva Naisar

Interview-Reihe mit Zeitzeugen - produziert von AhlenTV

Die Zeche "Westfalen" hat seit Beginn des 20. Jahrhunderts das Leben in der Stadt Ahlen geprägt. Am 30. Juni 2000 wurde dort die Förderung eingestellt. In der Zechensiedlung gab es 1093 Wohnungen für die Arbeiter und ihre Familien - in einer wohnte Eva Naisar. Im Zeitzeugen-Interview erzählt sie, wie sie nach Ahlen gekommen ist und wie das Leben in der Kolonie war. Das Team von "AhlenTV" möchte die Zechenjahre in Ahlen mit der Interviewreihe "Ahlener Zeche und Zechensiedlung" für die Nachwelt erhalten.

4
Ahlener Zeche und Zechensiedlung: Egon Wojciechowski
Magazin
13.06.2018 - 10 Min.

Ahlener Zeche und Zechensiedlung: Egon Wojciechowski

Interview-Reihe mit Zeitzeugen - produziert von AhlenTV

Egon Wojciechowski erzählt aus seinem Leben in der Zechensiedlung und von der Arbeit auf der Zeche in Ahlen. Die Zeche hat das Leben in Ahlen viele Jahre lang geprägt. Am 30. Juni 2000 wurde die Förderung auf der Zeche "Westfalen" eingestellt. Das Team von "Ahlen TV" möchte die Zechenjahre in Ahlen nicht in Vergessenheit geraten lassen. Aus dieser Motivation heraus ist die Idee zur Interviewreihe "Ahlener Zeche und Zechensiedlung" entstanden.

5
LOKAL TV: DLRG, Werkstätten Karthaus, ADAC
Magazin
18.07.2017 - 50 Min.

LOKAL TV: DLRG, Werkstätten Karthaus, ADAC

Lokalmagazin vom Verein für Medienarbeit e.V. in Haltern am See

Der "Verein für Medienarbeit e.V." stellt 15 spannende Ereignisse des Julis aus der Region um Haltern am See vor. Neben den sportlichen Aktivitäten des Wasserrettungsdienstes der DLRG, dem Triathlon der Schulen im Kreis Recklinghausen und dem Drachenboot-Rennen im Haltener Seebad, gibt es diesmal auch interessante Einblicke in verschiedene Organisationen und Gärten. Auch das diesjährige "Sunset Beach Festival" in Haltern am See hat die Redaktion besucht.

6
La Luminosa - Mallorca
Dokumentation
07.12.2016 - 13 Min.

La Luminosa - Mallorca

Reisebericht von Peter Maurer aus Schwelm

"La Luminosa", die Leuchtende - so nannten die Römer die Insel Mallorca. Die Bezeichnung ist vermutlich auf die vielen Sonnenstunden zurückzuführen, die auch im Winter für warme Temperaturen sorgen. Das ist wahrscheinlich auch der Grund dafür, dass im November 1838 die Schriftstellerin George Sand mit dem Komponisten Frédéric Chopin von Paris nach Mallorca kam. Sie wollten den Winter im Warmen verbringen - auch weil Frédéric Chopin an Tuberkulose litt. Doch alles kommt anders. Das Wetter ist in diesem Winter schlechter als sonst, der Gesundheitszustand des Musikers verbessert sich nicht. Außerdem stößt das Paar bei den Mallorquiner auf Ablehnung. Denn: Die beiden sind nicht verheiratet, George Sand bringt zwei Kinder mit in die Beziehung und hat sich einen männlichen Namen gegeben. Beide verarbeiten ihre Erfahrungen: Es entstehen "Ein Winter auf Mallorca" und die "Regentropfen-Prélude ". Begeistert sind die Künstler von der schönen Landschaft von Mallorca - genauso wie Peter Maurer.

7
MNSTR.TV: Ausstellung "Farbenzauber", Retro-Gaming-Messe, selbstverwaltetes Wohnprojekt
Magazin
17.11.2016 - 12 Min.

MNSTR.TV: Ausstellung "Farbenzauber", Retro-Gaming-Messe, selbstverwaltetes Wohnprojekt

Lokalmagazin aus Münster, präsentiert von MNSTR.medien

"Farbenzauber" - so heißt die Ausstellung der Künstlerin Katya Vassileva im Bürgerhaus Bennohaus in Münster. "MNSTR.TV" ist bei der Eröffnung dabei und zeigt einige der Exponate - darunter Porträts von bulgarischen Frauen, Naturbilder und abstrakte Malereien. In der Stadtbibliothek geht es um Retro-Spiele. Reporter Jakob Braun schaut sich auf der Gaming-Messe um und spricht mit Hauptorganisator Prof. Hoffmann. Zu sehen gibt es u.a. den vor 20 Jahren erschienenen Gameboy sowie eine Atari-Konsole. Natürlich wird auch gezockt - nicht nur allein. "MNSTR.TV" besucht außerdem die älteste Arbeitersiedlung der Altstadt. Hier wohnen heute 60 Menschen und bestimmen gemeinsam über das Wohnprojekt. Der Vorsitzende des Vereins, Bernd Drücke, spricht von einer lebendigen Nachbarschaft, die viel Soziales im Alltag lebt und aus der jeder gestärkt hervorgeht.

8
DSV-KölnTV: Naturzentrum Eifel Nettersheim - mit Archäologischem Landschaftspark
Magazin
12.11.2015 - 10 Min.

DSV-KölnTV: Naturzentrum Eifel Nettersheim - mit Archäologischem Landschaftspark

Lokalmagazin für Köln und das Rheinland

Wer Spuren einer römischen Siedlung begutachten möchte, ist im Archäologischen Landschaftspark in Nettersheim genau richtig. "DSV-KölnTV" begleitet den Förderverein "Historischer Park Deutz" für einen Erlebnisrundgang. Dabei erfährt der Zuschauer viel über die Römer, die früheren Bewohner des Naturzentrum Eifel.

9
Klein-Korea in Meinerzhagen
Dokumentation
22.10.2015 - 25 Min.

Klein-Korea in Meinerzhagen

Beitrag aus Meinerzhagen, produziert vom Offenen Kanal Lüdenscheid

"Haben sie die Musik nicht leiser gemacht, haben wir deren Lampe einfach ausgeschossen - und dann war leise!" - Solche und viele andere bizarre Geschichten erzählen Bewohner aus Meinerzhagen über die ehemalige Barackensiedlung "Klein-Korea" in den 50er-Jahren. Damals war die Stadt in Reviere und Banden aufgeteilt, eine Folge der Zerstörung durch den Krieg. Der Offene Kanal Lüdenscheid präsentiert Dokumente und Fotos aus dieser Zeit und gewährt damit Einblick in eine schon fast vergessene Vergangenheit.

10