NRWision
Lade...

3 Suchergebnisse

Gescheiterte Start-Ups
Talk
25.04.2018 - 5 Min.

Gescheiterte Start-Ups

Beitrag von "hochschulradio düsseldorf", dem Campusradio für die Düsseldorfer Hochschulen

Susanna und Peter Wiedeking gründen 2013 das Start-Up "Abendtüte" gegründet. Ihre Idee: regionale und biologische Lebensmittel nach Hause zu liefern. Nach drei Jahren muss das Ehepaar das Start-Up-Projekt aufgeben, weil es keine Investoren findet. Im Interview mit Saskia Schlesinger vom "hochschulradio düsseldorf" teilt Peter Wiedeking seine Erfahrung. Trotz dem Scheitern der "Abendtüte" habe er viel von der Start-Up-Gründung gelernt und plane schon die Verwirklichung einer neuen Idee.

1
fonDue: "Nuss-Nougat-Träume", "Wenn der Vorhang fällt"
Kurzfilm
16.02.2017 - 19 Min.

fonDue: "Nuss-Nougat-Träume", "Wenn der Vorhang fällt"

Magazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Auch eine Nuss-Nougat-Creme hat Gefühle - zumindest im Kurzfilm der Studierenden der Uni Duisburg-Essen. Nicht nur als bloßes Lebensmittel betrachtet, sondern wirklich wertgeschätzt zu werden - das ist es, wonach sich "Schoki" sehnt. Eine große Sehnsucht und Leidenschaft hat auch Samuel, die Hauptfigur des zweiten Kurzfilms. Samuel hat einen Traum: Er will unbedingt professioneller Musiker werden. Ein Casting gibt ihm allerdings erst einmal einen Dämpfer: Das, was er verkörpere, werde nicht gesucht. Außerdem lasse es sich nicht vermarkten, sei keine professionelle Musik. Samuel versinkt danach in Depressionen. Zum Glück hat er seine Freunde, die ihn wieder aufbauen …

2
Contract Intercept
Kurzfilm
02.11.2016 - 12 Min.

Contract Intercept

Kurzfilm von Paul Preuschoff aus Dülmen

Ein letzter Auftrag, von dem alles abhängt: Karriere, Familie - und die eigene Gesundheit! Der Geheimagent, der im Mittelpunkt des Kurzfilms von Paul Preuschoff aus Dülmen steht, hat ein Problem. Er darf diesen Auftrag auf keinen Fall vermasseln, anderenfalls drohen scharfe Konsequenzen. Also will alles geplant und durchdacht sein, bevor es auf die Jagd nach der Zielperson geht. Zu Beginn läuft alles perfekt nach Plan - fast zu perfekt. Denn der Agent hat nicht mit den versteckten Tricks seiner Gegner gerechnet …

3