NRWision
Lade...

9 Suchergebnisse

Taschenuschis: Ist die Kirche zeitgemäß?
Talk
26.02.2020 - 76 Min.

Taschenuschis: Ist die Kirche zeitgemäß?

Podcast von Melanie Beckers und Stefanie Bösche aus Wuppertal

Über die goldene Badewanne vom Ex-Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst aus Limburg sprechen Melanie Beckers und Stefanie Bösche in "Taschenuschis". Sie fragen sich: Ist die Kirche im 21. Jahrhundert angekommen? Um das herauszufinden, sprechen die Podcasterinnen über die Frau in der Kirche, kollektive Schuld, das Zölibat und die Kirche als Hoffnungsträger.

1
Die Abschweifung: Handys und moderne Technik
Talk
05.02.2020 - 13 Min.

Die Abschweifung: Handys und moderne Technik

Podcast von Sascha Markmann aus Dortmund

Auf Familienfeiern kommt kein Gemeinschaftsgefühl auf, weil jeder am Handy sitzt. Wir verschicken keine Urlaubskarten, sondern Fotos über "WhatsApp". Dabei gehe eine persönliche Note verloren, findet Podcaster Sascha Markmann aus Dortmund. In seiner "Abschweifung" erzählt er, wie Handys und moderne Technik unsere Lebenswelt verändern. Wir haben uns daran gewöhnt, immer und überall erreichbar zu sein. Sascha Markmann empfindet das teilweise als störend. Er fände es schön, für ein paar Tage "nostalgische Ruhe" zu haben.

2
Mr. D has got a rehearsal
Kurzfilm
10.12.2019 - 6 Min.

Mr. D has got a rehearsal

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

"Mr. D" leitet einen Chor und hat mit seinen Sängern ein Lied vorbereitet. Plötzlich bekommt er vom Produzenten die Auflage: Es soll moderner sein. Für ihn bedeutet das, den Text über Bord zu werfen und zu improvisieren. "Mr. D" rät seinem Schulchor also, alles zu vergessen, was sie einstudiert haben und sich einfach individuell auszudrücken. Das Ergebnis ist eine expressive Geräuschkulisse. Wird das den Produzenten überzeugen? Der Kurzfilm mit Julien Colombet in der Hauptrolle ist ein Film der Künstlerin Wilda WahnWitz.

3
Nahaufnahme: Hillsong – Zwischen Likes und Lobgesang
Reportage
23.07.2019 - 10 Min.

Nahaufnahme: Hillsong – Zwischen Likes und Lobgesang

Reportage der TV-Lehrredaktion "KURT" an der Technischen Universität Dortmund

Die "Hillsong Gemeinde Deutschland" ist eine moderne Freikirche, die ursprünglich in Australien gegründet wurde. Für die Mitglieder ist die Gemeinde wie eine Familie oder ein Stück Heimat. Auch viele junge Leute schließen sich der "Hillsong Church" an. Der Gottesdienst der Kirche wird wegen der lauten Musik dort oft mit einer Party verglichen. Ein Team der Lehrredaktion "KURT" schaut sich die "Hillsong Church Germany" genauer an. Die Reporter wollen herausfinden, wie sich die Kirche als "Marke" darstellt und warum die "Hillsong Gemeinde" bei den jungen Leuten so gut ankommt.

4
AERA: Graeme Stevenson, Australischer Künstler
Porträt
09.01.2019 - 24 Min.

AERA: Graeme Stevenson, Australischer Künstler

Künstlerporträt von Rainer Hillebrand aus Bochum

Graeme Stevenson ist ein Künstler aus Australien. Unter dem Motto "Put some Colour in Your Life" malt er realistische, moderne Bilder in bunten Farben. Rainer Hillebrand aus Bochum stellt den Künstler für "AERA" vor. "AERA" ist eine Gemeinschaft zur Förderung des modernen Realismus. Im Interview erklärt Graeme Stevenson, wie er an seine Kunst herangeht. Er erklärt Maltechniken und zeigt, wie ein Aquarell entsteht.

5
Wilda WahnWitz und PottSau beim Bundesfestival Video 2006 in Nürnberg
Bericht
10.07.2018 - 22 Min.

Wilda WahnWitz und PottSau beim Bundesfestival Video 2006 in Nürnberg

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Christine Grüter alias "PottSau" und Wilda WahnWitz von der "MultiMediaGuerrilla" sind mit einem besonderen Beitrag beim "Bundesfestival Video 2006" in Nürnberg dabei. Sie machen "Power Blubbing" und haben sich bei dieser besonderen Art der Performance gefilmt. Diese Aufnahmen wurden mit Videoeffekten neu zusammengestellt und bei dem "Bundesfestival Video 2006" eingereicht. Dort wird es einem Publikum präsentiert. Im Anschluss stellen sich Wilda WahnWitz und Christine Grüter zusammen auf der Bühne den Fragen der Moderatoren und Zuschauer und werden interviewt. Ihr Beitrag ist auch für einen Preis nominiert!

6
"Viral Arts"-Workshop "Experimentale" im Hochbunker Ehrenfeld
Kunst
06.03.2018 - 54 Min.

"Viral Arts"-Workshop "Experimentale" im Hochbunker Ehrenfeld

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

"Experimentale", so ist der Titel des "Viral Arts"-Workshops im Hochbunker in Köln-Ehrenfeld. Der Name ist Programm: Inspiriert von den Kunstwerken und Ausstellungsstücken können sich auch die Besucher an einer Performance probieren. Ein Besucher testet zum Beispiel unter Anleitung von Schöpferin Wilda WahnWitz das "Power Blubbing". Er wird von der Ausstellung inspiriert, wird so aber auch zu einem Teil der Ausstellung selbst. Wilda WahnWitz selbst nimmt ihren neuen Schüler an die Hand und zeigt, wie das "Power Blubbing" richtig funktioniert.

7
Fernsehkonzert: "United Steel Workers of Montreal" aus Kanada
Aufzeichnung
08.02.2017 - 56 Min.

Fernsehkonzert: "United Steel Workers of Montreal" aus Kanada

Konzert-Aufzeichnungen aus Bielefeld - präsentiert von Kanal 21

Kanal 21 zeigt ein bisher unveröffentlichtes Konzert aus dem Jahr 2009. Zu Besuch waren die "United Steel Workers of Montreal" aus Kanada. Ihr Markenzeichen: Markante Country-Musik mit Elementen aus Folk und Pop. So kommen unter anderem ein Kontrabass und ein Akkordeon, aber auch eine E-Gitarre zum Einsatz. Ihre Texte handeln u.a. von dem Alltag der arbeitenden Gesellschaft, gerade auch - wie ihr Name es vermuten lässt - den Stahlarbeitern. So heißen ihre Songs zum Beispiel "Union Man" oder "Place St. Henri".

8
MNSTR.TV: "Wasser bewegt"-Ausstellung, "Budenzauber", Weihnachtsmarkt Münster
Magazin
15.12.2016 - 10 Min.

MNSTR.TV: "Wasser bewegt"-Ausstellung, "Budenzauber", Weihnachtsmarkt Münster

Lokalmagazin aus Münster, präsentiert von MNSTR.medien

Die Ausstellung "Wasser bewegt - Erde Mensch Natur" ist schon seit September im "LWL-Museum für Naturheilkunde" in Münster zu sehen. "MNSTR.TV" schaut sich vor Ort um und spricht mit der Organisatorin Vanessa Rüttler. Sie erklärt, dass nicht nur die Themen sehr vielfältig seien, sondern auch ihre Gestaltung. Es gibt klassische Exponate und Stationen, an denen man etwas anfassen oder selbst machen kann - und das ist etwas Besonderes. Denn wer hat schon mal einen Otter angefasst? Ziel der Ausstellung: die Besonderheiten des Wassers hervorheben. In ihm stecke viel Energie und Kraft und es sei auf der Erde bedroht. Im Seminar "Budenzauber" der "Münster School of Design" entsteht Weihnachts-Deko fern von kitschigen Regalprodukten. Die Teilnehmer wollen Dinge erschaffen, die einzigartig und für die Menschen interessant sind. Und das machen sie bereits seit fünf Jahren erfolgreich. Dieses Jahr mit dabei: der "Lichtaasee". "MNSTR.TV" liefert außerdem zahlreiche Fakten zum Weihnachtsmarkt.

9