NRWision
Lade...

5 Suchergebnisse

Reportage
20.11.2018 - 54 Min.

Enthüllungen - 13 Mäntel: Ein Kunstprojekt mit Gesellschaftskritik

Beitrag von Laurenz Kogel aus Baesweiler

Der Mantel der Sehnsucht, der Dunkelheit, des Konsums: Die Künstlerin Gerda Zuleger stellt ihr Projekt "Enthüllungen - 13 Mäntel" vor. Jeder Mantel hat seine eigene Geschichte und sagt etwas über die Gesellschaft aus. Ein wichtiges Thema sind auch die Frauen: Der "#MeToo-Mantel" beschreibt zum Beispiel den Kampf der Frau um ihren Stellenwert. Laurenz Kogel dokumentiert die Ausstellung in der Aula Carolina in Aachen.

1
Show
10.07.2018 - 45 Min.

Hertz an Hertz: Ehrlicher Werbespot der Deutschen Bahn, Profit durch #MeToo, Hängebauchschwein Horst

Satiresendung von Hertz 87.9, dem Campusradio für Bielefeld

"Hertz an Hertz" schaltet sich in die "MeToo"-Debatte ein. Die Debatte um sexuellen Missbrauch in verschiedenen Berufen vor allem im Kreativ- und Schauspiel-Bereich erreicht auch die Redaktion in Bielefeld. Das Team analysiert satirisch, wie Journalisten aus Sexualverbrechen Gewinn machen können. Außerdem in der Sendung: Eine Fabel über das "Hängebauchschwein Horst Seehofer" und ein ehrlicher Werbespot der "Deutschen Bahn".

2
Show
21.06.2018 - 71 Min.

Wat is denn hier los? - Feminismus und #MeToo, Capoeira, The Urban Turbans

Sendung der ostvrtl-Redaktion in Münster - produziert im Bürgerhaus Bennohaus

"Wat is denn hier los" fragt sich die Ostviertel-Redaktion mit Blick auf die Ereignisse und Veranstaltungen in Münster. Mit einem Kommentar zur "#MeToo"-Debatte setzt Moderator Paul Oppermann einen klaren Standpunkt und argumentiert, warum wir auch weiterhin Feminismus brauchen. Reporter Jean-Paul probiert sich an der Sportart Capoeira, bei der Kampf und Tanz miteinander verbunden werden. Im Studiogespräch mit den Moderatoren Philipp Schröder und Paul Oppermann beantworten Johannes und Nils von "Capoeira Biriba Brasil Münster e.V." Fragen zu dem besonderen Sport. Die beiden Moderatoren dürfen dann selbst einmal den Kampfsport testen. Danach begrüßen sie Aktive der Initiative "PlatanenPower" im Studio. Die Initiative setzt sich gegen die Fällung zweier Platanen am Hansaring ein. In einem Bericht stellt die Redaktion die Band "The Urban Turbans" vor. Außerdem: Karneval in Münster, Aktionen zum Weltfrauentag, 1000-Kreuze-Marsch, "Tag X" und das Ende der Mottowoche an den Schulen.

3
Talk
08.03.2018 - 64 Min.

KlappenTalk: Oscar-Verleihung 2018

Film- und Serien-Talk von "Hertz 87.9", dem Campusradio für Bielefeld

"And the Oscar goes to …" - Moderator Pierre Buiwitt spricht mit Ruben Honermeyer und Christian Varga über die Oscars und die nominierten Filme. Dabei geben die drei Tipps ab, wer die besten Chancen auf den Preis hat, und stellen steile Thesen auf wie etwa: "Der seidene Faden" hat keine Oscar-Nominierung verdient. Ob nun Frances McDormand den Oscar als beste Hauptdarstellerin in "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" verdient hat, oder doch lieber Sally Hawkins für den Auftritt in "The Shape of Water", darauf können sich die drei nicht einigen. Dass die beiden Filme auf jeden Fall Oscar-würdig sind, sehen sie aber definitiv so. Und auch die "#metoo"-Debatte findet einen Platz in dem Talk und bei den Oscars. So wurde Christopher Plummer laut den Talkgästen nur in der Kategorie "Bester Nebendarsteller" nominiert, weil er Kevin Spacey in dem Film "Alles Geld der Welt" ersetzt hat.

4
Show
12.12.2017 - 51 Min.

Hertz an Hertz: Bundestagswahl trifft "#metoo" und Menschenhandel

Satire-Sendung von Hertz 87.9, dem Campusradio für Bielefeld

Die "#metoo"- Debatte findet in der Satireshow genauso Platz wie politische Fashion-Tipps, der Menschenmarkt in Tripolis und die "Soap" Bundestagswahl. Auch nach drei Monaten ist in Deutschland keine Regierung zustande gekommen. Die „Boyz“ - das Moderatorenduo Konrad Körner und "Der Strunk" - empfehlen daher ein „Sondierungstinder“, welches die Koalitions-Möglichkeiten effektiver hervorbringe. Eine ganz besondere Weihnachtsgeschenk-Idee stellt Studiogast "Socialmedia-Si" vor. Sie hat sich aus Libyen einen Flüchtling mitgebracht und berichtet von dem erfolgreichen Entwicklungshilfeprojekt, das die Deutschen mit ins Leben gerufen haben: den Menschenmarkt in Tripolis! Zum Abschluss präsentieren die „Boyz“ ihre Antwort auf die "#metoo"-Debatte: den Song „Rape use to mean something“. Damit wollen sie auf die „entrechteten Männer“ verweisen, die fürs „Pograpschen" als Vergewaltiger bezeichnet würden. Zynisch abgerundet wird die Sendung durch Hits wie Britney Spears "I'm a Slave 4 U".

5