NRWision
Lade...

5 Suchergebnisse

Magazin
31.05.2017 - 15 Min.

Künstlerkanal Rheinland: Ricarda Rommerscheidt, Armenhaus von Unkel, Malerin Anette Kipnowski

Kunstmagazin für das Rheinland und angrenzende Regionen

Die Malerin Ricarda Rommerscheidt zeigt ihre Ausstellung an einem besonderen Ort: auf fünf Etagen im Alten Turm in Lülsdorf. Ihre Bilder passen je Stockwerk zum Ausblick aus dem Fenster. Der Ausblick auf den Rhein wird zum Beispiel mit "leichten" Ausstellungsstücken ergänzt. Ebenfalls außergewöhnlich ist das neue Künstlerhaus in Unkel. Es ist aus einem ehemaligen Armenhaus entstanden. Der Bildhauer Klaus Hann hat es gekauft und umgebaut. Der "Künstlerkanal Rheinland" besucht zudem die Malerin Anette Kipnowski aus Bonn. Sie setzt sich künstlerisch mit den Themen Alter und gelebtes Leben auseinander. Dazu malt sie hauptsächlich Porträts.

1
Magazin
02.02.2017 - 15 Min.

Künstlerkanal Rheinland: Scratch-Art, Ausstellung "Lichtblicke", Almuth Leib im Interview

Kunstmagazin für das Rheinland und angrenzende Regionen

"Scratch-Art" - so heißt die Technik, mit der Künstler Peter Mück aus Köln seine Bilder anfertigt. Er malt und ritzt auf Acrylplatten. Diese besondere Technik hört sich an, wie das Geräusch, wenn ein DJ die Plattenteller vor- und zurückdreht, sie "scratcht". Mück fertigt sozialkritische Motive an. Sein neues Bild soll einen Obdachlosen zeigen, der auf einer schwarz-rot-goldenen Bank sitz - der Deutschen Bank - und um Geld bettelt. Mit diesem Bild möchte er Geld für Obdachlose sammeln - auf einem Konto der Deutschen Bank. Der Beitrag vom "Künstlerkanal Rheinland" nimmt ebenfalls mit auf die Vernissage "Lichtblicke", bei der die Künstler Werner Kramer und Suat Sensoy ihre Bilder ausstellen. Außerdem erzählt Almuth Leib vom Bundesverband Bildender Künstler über die Aufgaben und Interessen des Verbands.

2
Magazin
11.01.2017 - 15 Min.

Künstlerkanal Rheinland: Ausstellung "Bilder für übers Sofa", Skulptur "Zeitzeichen", Werner Kramer

Kunstmagazin für das Rheinland und angrenzende Regionen

In Schleiden-Gemünd, einem Kurort in der Eifel, präsentiert das "KunstForumEifel" die Ausstellung "Bilder für übers Sofa". Das Team vom "Künstlerkanal Rheinland" ist zu Besuch im Kunstforum und spricht mit Geschäftsführer Rainer Martens über das Haus und die Ausstellungen. In der aktuellen Ausstellungen stellen 49 Künstler ihre 350 Werke aus: darunter alles von Zeichnungen über abstrakte Bilder bis hin zu Skulpturen. Alle Werke können erworben werden. Auch Günther Preuss hat eine Skulptur erschaffen: "Zeitzeichen". Sie steht am Ortseingang von Mechernich und symbolisiert den dortigen Tunnel. Der "Künstlerkanal Rheinland" spricht mit dem Künstler und begleitet die Entstehung des Kunstwerkes. Zuletzt folgt wie immer ein Künstlerporträt - diesmal über den Maler Werner Kramer. Das Besondere daran: Er schafft seine künstlerische Kreativität aus seiner humorvollen und exzentrischen Lebenseinstellung. Das heißt: Bei ihm ist gerne alles mal etwas bunter und verrückter. Der Maler erklärt einige Bilder.

3
Magazin
30.11.2016 - 15 Min.

Künstlerkanal Rheinland: Skulpturenpark Köln-Kalk, Jahresausstellung der Initiative Kunst Hennef

Kunstmagazin für das Rheinland und angrenzende Regionen

Kann die Kunst Menschen mit Drogenproblemen helfen? An diese Fragestellung haben sich der Verein "Vision für innovative Drogenselbsthilfe" und das Künstlernetzwerk "crossart" in einem Projekt herangewagt. Der "Künstlerkanal Rheinland" hat sich das Gelände des Vereins inmitten der Kalk-Industrie in Köln einmal angeschaut. Entstanden ist dort eine Oase der Kunst mit vielen Skulpturen. Außerdem besucht die Redaktion die Jahresausstellung der "Initiative Kunst Hennef". Sie gibt einen guten Einblick in das künstlerische Schaffen der Mitglieder.

4
Magazin
25.08.2016 - 15 Min.

Künstlerkanal Rheinland: Malen unter Hypnose, "SinnesWald", "Kunstraum85"

Kunstmagazin für das Rheinland und angrenzende Regionen

Malerin Carin Conscience wagt seit einiger Zeit ein Experiment: Sie malt unter Hypnose. Horst Götze vom "Künstlerkanal Rheinland" begleitet die Malerin und ihren Hypnotiseur Peter Stark bei einer Sitzung. Carin Conscience sitzt Peter Stark gegenüber. Er spricht ihr leise zu, hält eine Hand vor ihr Gesicht - dann schläft sie ganz plötzlich ein. In Trance sitzt die Künstlerin nun vor einer Leinwand. Sie beginnt zu malen, nutzt andere Farben als sonst. Als sie mit ihrem Werk zufrieden zu sein scheint, holt der Hypnotiseur sie zurück. Er erklärt: "Der Kreativpol wird in der Trance erweitert, neue Eindrücke werden mitgenommen." In Hypnose würde jedoch niemand etwas tun, dass er in freier Entscheidung nicht auch tun würden. Magisch wird es auch im Skulpturenwald "SinnesWald" in Leichlingen bei Solingen. Der Mühlenteich ist das Zentrum des Parks. Um ihn herum führen Wege zu den einzelnen Kunstwerken. Außerdem: die Werkschau des "Kunstraum85" und ein Bericht über Künstlerin Eva Jepsen-Föge.

5