NRWision
Lade...

2 Suchergebnisse

Gemeinwohl-Ökonomie
Interview
24.04.2019 - 53 Min.

Gemeinwohl-Ökonomie

Radiosendung von Antenne Witten

Die Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) ist eine Alternative zur Marktwirtschaft und Planwirtschaft. Das Wirtschaftssystem ist auf gemeinwohl-fördernden Werten aufgebaut. Moderator Marek Schirmer spricht mit Beate Petersen und Rolf Weber, Gründungsmitgliedern der "GWÖ-Regionalgruppe Ennepe, Ruhr & Wupper". Thema ist die Idee der Gemeinwohl-Ökonomie. Beate Petersen und Rolf Weber erläutern die Ziele und die Geschichte des Projektes. Außerdem erklären sie in der Sendung, was es mit der Gemeinwohl-Bilanz und dem Gemeinwohl-Selbsttest auf sich hat. In einem weiteren Interview mit Werbeagentur-Manager Matthias Krahn spricht Marek Schirmer über die negativen Aspekte dieser Idee. Krahn erklärt, warum sich die Gemeinwohl-Ökonomie in manchen Situationen nicht so einfach umsetzen lässt.

1
Vortrag Christa Müller, "anstiftung"
Aufzeichnung
11.07.2017 - 42 Min.

Vortrag Christa Müller, "anstiftung"

Sendung vom Eine Welt Forum Aachen e.V.

Christa Müller aus München ist Soziologin und Leiterin der Stiftungsgemeinschaft "anstiftung". Sie forscht unter anderem zu "Do-it-Yourself"-Kulturen. Im Rahmen vom 31. Aachener Weltfest hält Christa Müller einen Vortrag. Sie spricht darüber, die Welt zu reparieren. Vor allem jüngere Menschen würden daran arbeiten, Souveränität zurückzugewinnen. Dies gelinge ihnen zum Beispiel durch das gegenseitige Vermitteln von handwerklichem Wissen und die Umgestaltung von öffentlichen Orten und Räumen zu Gemeingütern. Sie würden also Bedingungen schaffen, durch die ihre Handlungsräume erweitert würden. Diese jungen Menschen hätten ein Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten, in Technik und in die Vorteile von zeitlich begrenzten Zusammenschlüssen. Viele ihrer Aktivitäten würden mit der Diagnose "kaputt" beginnen. "Defekt" beziehe sich dabei auf alles, das als verbesserungswürdig gesehen würde: zum Beispiel die Stadtplanung, das gesellschaftliche Verhältnis zur Natur oder die globale Ungleichheit.

2