NRWision
Lade...

4 Suchergebnisse

antenne antifa: Infotafel zu ehemaligem Zwangsarbeiterlager, UN-Migrationspakt, "Schattenarmee"
Magazin
08.01.2019 - 55 Min.

antenne antifa: Infotafel zu ehemaligem Zwangsarbeiterlager, UN-Migrationspakt, "Schattenarmee"

Magazin der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes / Bund der Antifaschist*innen - produziert beim medienforum münster e.V.

Die Infotafel neben dem Gedenkstein für das Zwangsarbeiterlager "Waldfrieden" in Münster-Hiltrup ist wieder angebracht. Das Gedenk-Ensemble soll nach Ansicht von "BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN" erweitert und die Bauruinen aufrecht erhalten werden, sodass beispielsweise Schülergruppen die Überreste des Zwangsarbeiterlagers besichtigen können. Moderator Detlef Lorber spricht mit seinem Kollegen und Grünen-Politiker Carsten Peters über den Antrag der Partei und deren bildungspolitisches Vorhaben. Die beiden reden auch über den UN-Migrationspakt, der im Dezember 2018 in Marokko unterschrieben worden ist. Es handelt sich dabei um eine freiwillige Erklärung von mehr als 150 Staaten, Migration zu ermöglichen. Dazu werden bestimmte Rechte gesichert und Pflichten anerkannt. Carsten Peters und Detlef Lorber greifen einzelne Punkte aus der Diskussion um den Migrationspakt auf. In der Sendung geht es außerdem um eine "Schattenarmee", eine vermutete rechtsextreme Untergrund-Armee.

1
Login Germany: Busfahren
Beitrag
13.09.2016 - 6 Min.

Login Germany: Busfahren

Sendereihe von Sebastian Johannfunke aus Hamm

Die Sendereihe "Login Germany" erklärt das Leben und die Kultur in Deutschland für Flüchtlinge. In der ersten Folge dreht sich alles ums Busfahren. Sebastian Johannfunke zeigt anschaulich, wie man sich auf eine Fahrt mit dem Bus vorbereiten muss und was es dabei alles zu beachten gibt - vom aussuchen der Route übers Kaufen eines Fahrscheins bis hin zum Essensverbot im Bus ist alles dabei. Die Fahrt kann losgehen!

2
mal doch mal: Malvorführung eines Feldweges
Kunst
10.08.2016 - 7 Min.

mal doch mal: Malvorführung eines Feldweges

Beitrag von Rainer Hillebrand aus Bochum

Einen Einblick in die Arbeit eines Künstlers gewährt Rainer Hillebrand. Schritt für Schritt erklärt er, wie beim Malen eines Feldweges vorgegangen werden muss. Im Zeitraffer lässt der Künstler an seinem Malprozess teilhaben und zeigt, wie sein Bild von einem Weg an einem Rapsfeld entsteht. Rainer Hillebrand erläutert außerdem, wann und warum er welche Farben verwendet. Am Ende entsteht ein echtes Kunstwerk.

3
com.POTT: Kunst mit Schildern, Ruhrpott-Liebe
Magazin
19.05.2016 - 21 Min.

com.POTT: Kunst mit Schildern, Ruhrpott-Liebe

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Verbotsschilder und Warnungen begegnen uns täglich - im Straßenverkehr, beim Essen gehen oder auf Baustellen. Streetart-Künstler "Rubinski" macht aus solchen Hinweistafeln Kunst. Er verschönert diese mit Stickern und verändert so die Aussage der Schilder, macht sie interessanter. Die Leute sollen auch mal über ein Schild schmunzeln können und sich nicht immer nur gemaßregelt fühlen. Prof. Jo Reichertz sieht das allerdings anders: "Schilder machen das Handeln möglich. Wenn es keine Schilder gäbe, müssten alle aushandeln, was im öffentlichen Raum erlaubt ist und was nicht", so der Kommunikationswissenschaftler. Außerdem fängt das Team von "com.POTT" Liebeserklärungen im Ruhrpott ein. Ob gesprayt, geritzt oder aufgehängt: Das Ruhrgebiet ist voller Liebesbekundungen im öffentlichen Raum.

4