NRWision
Lade...

50 Suchergebnisse

Talk
18.06.2019 - 6 Min.

Rotes Sofa: Anne Lachmuth, Medienpädagogin aus Köln

Medientalk - präsentiert von Kanal 21 aus Bielefeld

Anne Lachmuth ist freiberufliche Medienpädagogin aus Köln. Im Interview mit Jil-Madelaine Blume vom Medientalk "Rotes Sofa" stellt sie die App #stadtsache" vor, die sie selbst mitentwickelt hat. Die App soll das Mitspracherecht von Kindern und Jugendlichen stärken und ihnen helfen, bei lokalpolitischen Themen und der Stadtentwicklung mitzuwirken. Die Kinder können in der App beispielweise Bilder von Kreuzungen oder Straßen teilen, auf denen sie sich unsicher fühlen und wo sie sich mehr Verkehrssicherheit wünschen. Es ist laut Anne Lachmuth aber auch möglich, der Stadt ein positives Feedback zu geben und Lieblingsorte zu teilen.

1
Dokumentation
18.06.2019 - 60 Min.

TheatreFragile: "OUT OF BOUNDS – GehSchichten eines Stadtteils" – Kreationsprozess

Dokumentation von Anna-Maria Schneider aus Bad Salzuflen

"OUT OF BOUNDS – GehSchichten eines Stadtteils" ist ein künstlerisches Projekt der Gruppe "TheatreFragile". Das Projekt handelt von der Geschichte und den Zukunftsmöglichkeiten des Detmolder Stadtteils Hohenloh, der jahrzehntelang von britischen Soldaten bewohnt war. Die Künstler des Projektes sprechen bei ihrer Recherche unter anderem mit Zeitzeugen, die die Kriegs- und Nachkriegszeit in Detmold erlebt haben. Sie sammeln die Erfahrungen und Erinnerungen, um diese in einem multimedialen Kunstprojekt darzustellen. Anna-Maria Schneider begleitet die Vorbereitungen und Interviews mit der Kamera.

2
Porträt
05.06.2019 - 117 Min.

Kultstatus: "Ton Steine Scherben" und Rio Reiser

Musiksendung von "Radio Q", dem Campusradio an der Universität Münster

Rio Reiser - sein bürgerlicher Namen war Ralph Christian Möbius - war Frontsänger der Band "Ton Steine Scherben". Die Band wurde vor allem durch ihre politisch geprägten Songs bekannt. "Ton Scheine Scherben", haben sich in den 1970er-Jahren zum Sprachrohr der linken Jugend entwickelt. Mit ihren provokanten Songs wie der "Rauch-Haus-Song" und "Keine Macht für Niemand" sorgten "Die Scherben" für viel Aufsehen. In "Kultstatus" werden die Entstehungsgeschichte der Band und ihre musikalische Entwicklung vorgestellt. Doch auch die Solokarriere von Rio Reiser sowie das Privatleben des Musikers sind Themen dieser Ausgabe.

3
Magazin
04.06.2019 - 59 Min.

Radio Fluchtpunkt: Lea Rosenberg, Paritätischer Wohlfahrtsverband Hessen

Magazin der GGUA Flüchtlingshilfe e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

Lea Rosenberg ist Referentin beim "Paritätischen Wohlfahrtsverband Hessen" und dort für die Bereiche Flüchtlinge, Asyl und Migration zuständig. In "Radio Fluchtpunkt" spricht sie mit Moderator Volker Maria Hügel über ihre alltägliche Arbeit und ihr Engagement bei "PRO ASYL e.V.". Denn auch dort ist sie im Vorstand tätig. In dieser Funktion nimmt Lea Rosenberg an einer Anhörung im Innenausschuss des Deutschen Bundestages zum Thema "Ausbildungs- und Erwerbstätigkeitsduldung" teil. Sie berichtet in der Sendung außerdem von ihrer Zusammenarbeit mit Eh­ren­amt­lern und kommentiert aktuelle politische Entwicklungen.

4
Talk
29.05.2019 - 68 Min.

bergisch.io: Holger Schlichting, PRAXISFELD GmbH über Kommunikation im Unternehmen

Podcast zur Digitalisierung von Tobias Dehler und Martin Mayer aus Remscheid

Jedes Unternehmen hat eine Geschichte und in jedem Unternehmen gibt es Geschichten. Genau diese Geschichten sind ein wichtiger Teil der Unternehmenskommunikation. In "bergisch.io" spricht Holger Schlichting über die Wichtigkeit der Kommunikation in einem Unternehmen. Der Geschäftsführer der "PRAXISFELD GmbH" berichtet über seine Erfahrungen als Unternehmensberater. Er erklärt den Podcastern Tobias Dehler und Martin Mayer, dass sich aus diesen Geschichten ganze Unternehmensregeln bilden können und diese eine Chance bieten, ein Unternehmen zu steuern. Holger Schlichting erklärt außerdem, wie er Firmen hilft, sich weiterzuentwickeln.

5
Talk
16.05.2019 - 33 Min.

Europawahl-Spezial (3/5): Soziale Ungleichheit in Europa – Prof. Christian Lahusen im Interview

Sendereihe zur Europawahl 2019 von Radius 92.1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Die soziale Ungleichheit in den EU-Ländern ist das Thema der dritten Folge des "Europawahl-Spezial" von "Radius 92.1". Prof. Christian Lahusen ist Experte auf diesem Gebiet. Er beschäftigt sich an der Universität Siegen mit vergleichender Kultursoziologie und der politischen Soziologie von Europa. Moderator Patrick Berger befragt Christian Lahusen unter anderem zur Sinnhaftigkeit eines EU-weiten Mindestlohns und zur Vergleichbarkeit der einzelnen Länder in Europa. Wie ist die Stimmung vor der Wahl in Ländern wie Italien, Griechenland oder Ungarn? In der Sendung wird außerdem besprochen, was die Vorteile der Europäischen Union für junge Leute unter 30 sind. Laut Prof. Christian Lahusen sei vor allem diese Gruppe stark von der Finanzkrise getroffen worden und habe nun mit Arbeitslosigkeit zu kämpfen.

6
Talk
15.05.2019 - 56 Min.

bergisch.io: Prof. Dietmar Tutsch, Uni Wuppertal über Kooperation von Universität und Wirtschaft

Podcast zur Digitalisierung von Tobias Dehler und Martin Mayer aus Remscheid

Prof. Dietmar Tutsch leitet an der Universität Wuppertal den Lehrstuhl für Automatisierungstechnik/Informatik. Außerdem ist Dietmar Tutsch Mitglied im Ausschuss "Digitale Wirtschaft" der Bergischen IHK. Die Podcaster Tobias Dehler und Martin Mayer sprechen in "bergisch.io" mit Dietmar Tutsch über den jungen Studiengang "Informatik" in Wuppertal und die Verknüpfungen zur bergischen Wirtschaft. Die Kooperation der Universität Wuppertal und der Wirtschaft führte zur Gründung des "Interdisziplinären Zentrum Machine Learning and Data Analytics" (IZMD) in Wuppertal, das vor kurzem eröffnet wurde.

7
Magazin
09.05.2019 - 122 Min.

12 Zoll: 25 Jahre Drum'n'Bass – "DJ Dash", "The Green Man", "DJ Basic" und "DJ Rinc"

Musiksendung der Campusradios "Kölncampus" und "bonnFM"

"DJ Dash" aus Dortmund erzählt im Geschichts-Special von "12 Zoll", wie der Drum'n'Bass ins Ruhrgebiet gekommen ist. Mixtapes und ein englischer Soldat hätten dabei eine wichtige Rolle gespielt, erklärt der DJ. "DJ Rinc" und "DJ Basic" schauen in der Sendung ebenfalls auf die Entwicklung der Musikrichtung zurück. Sie erklären, wie die Drum-and-Bass-Szene im Raum Köln/Bonn in den 1990er Jahren aussah. "The Green Man" aus Köln wundert sich nicht, dass Drum'n'Bass immer noch erfolgreich ist. Dazu gibt es in der Sendung jede Menge Musik: Neben Klassikern wie "On A Ragga Tip" von "SL2" werden in "12 Zoll" auch Neuerscheinungen wie "Ghouls" von "III Truth" gespielt.

8
Talk
08.05.2019 - 41 Min.

Innovate+Upgrade: Jobs to be done – Bob Moesta, Präsident und CEO der Re-Wired Group im Interview

Podcast zu Wirtschaftsthemen von Peter Rochel aus Köln

Bob Moesta ist laut Podcaster Peter Rochel ein Innovationsgroßmeister. Deshalb ist er auch sein Interviewpartner in dieser Ausgabe von "Innovate+Upgrade". Die beiden Experten sprechen über die "Jobs-to-be-done"-Theorie, bei der Moesta als einer der Haupterfinder gilt. Sie unterhalten sich über die Entstehung der Theorie und erklären, wie sie im Alltag angewendet werden kann. Da Bob Moesta gebürtiger Amerikaner ist und nahezu kein Deutsch spricht, ist diese Podcast-Folge auf Englisch aufgenommen worden.

9
Talk
24.04.2019 - 57 Min.

More Martin: Markus Lewe, Oberbürgermeister der Stadt Münster und Städtetagspräsident

Musik und Talk - produziert beim medienforum münster e.V.

Als Städtetagspräsident vertritt Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe Städte und Kommunen in Berlin und Düsseldorf. Im Interview mit Moderator More Martin spricht Lewe über seine Aufgaben als Städtetagspräsident und die damit verbundenen Vorteile. Er beschreibt seine Zusammenarbeit mit den Kommunen und erklärt, wie er diese auch in seine politische Arbeit als Bürgermeister miteinbezieht. Markus Lewe und More Martin sprechen außerdem über die Verkehrspolitik und die Wohnsituation in Münster.

10
Magazin
10.04.2019 - 54 Min.

Strukturwandel in Bottrop

Sendung vom Medienkompetenzkurs am Berufskolleg der Stadt Bottrop

Der Strukturwandel im Ruhrgebiet wird durch den Stopp des Kohleabbaus und die damit verbundene Zechenschließungen immer deutlicher. Städte wie Bottrop müssen sich jetzt in anderen Branchen orientierten. Der Medienkompetenzkurs des Berufskolleg Bottrop beschäftigt sich mit dem Strukturwandel und berichtet vom ZDF-Bürgerdialog in der "Kulturkirche Heilig Kreuz" in Bottrop. Außerdem wird von der Live-Übertragung des ZDF-Morgenmagazins vom Ernst-Wilczok-Platz in Bottrop berichtet. Im Zuge der Veranstaltungen interviewen die Reporter Oberbürgermeister Bernd Tischler, ZDF-Journalist Peter Frey und weitere Teilnehmer der Veranstaltungen. Sie sprechen über die Entwicklung des Ruhrgebiets und was den Bewohnern in Bottrop in den nächsten Jahren für Veränderungen bevorstehen.

11
Magazin
21.03.2019 - 16 Min.

PoLaDu 07: Fridays for Future

Podcast vom Landfermann-Gymnasium Duisburg - produziert mit Unterstützung vom Medienforum Duisburg e.V.

Die Schülerinnen und Schüler des Landfermann-Gymnasium Duisburg machen sich Sorgen um den Klimawandel. In dieser Folge ihres Podcasts "PoLaDu" geht es deshalb um die "Fridays for Future"-Bewegung. Die Duisburger Schüler berichten von vergangenen Demonstrationen und dem Auftritt von Greta Thunberg in Hamburg. Sie sprechen außerdem mit Demonstranten über ihre Eindrücke und interviewen den Schulleiter ihres Gymnasiums, Christof Haering. Im Interview geht es um die Fehlzeiten der demonstrierenden Schüler und wie diese geschickt umgangen werden können.

12