NRWision
Lade...

3 Suchergebnisse

Motorsport-Talent Dennis Bröker im Porträt
Porträt
31.05.2017 - 10 Min.

Motorsport-Talent Dennis Bröker im Porträt

Beitrag von Dennis Bröker aus Bad Salzuflen

Dennis Bröker ist 23 Jahre alt und Fahrzeugmechatroniker. In seiner Freizeit findet man ihn aber meistens auf der Rennstrecke. Er fährt Kart und Tourenwagen. In Wettbewerben hat er schon einige Erfolge erzielt. Im bekannten "ADAC-Logan-Cup" hat er mit einem Teamkollegen den vierten Platz eingefahren. Im Interview verrät der junge Motorsportler aus Bad Salzuflen, was er sich für die Zukunft vornimmt.

1
Carlo & Susi im Kostümverleih
Kurzfilm
08.02.2017 - 13 Min.

Carlo & Susi im Kostümverleih

Kinderfilm von Marlen Schäfer aus Bad Salzuflen und Wilhelm Gießelmann aus Lemgo

Im neuen Kinderkurzfilm aus der ehrenamtlichen Projektreihe "Carlo & Susi" von Marlen Schäfer und Wilhelm Gießelmann stehen die Hunde diesmal vor einer großen Herausforderung. Für die Vorführung ihres "Funkentanzes" in der "Seniorenresidenz Alpengrün" brauchen sie Kostüme. Carlo weiß Rat: Gemeinsam fahren sie mit dem Zug nach Köln zum Kostümgeschäft. Da bringt sie nicht nur der Fahrkartenkontrolleur zum Schwitzen - denn es tauchen auch noch die mit ihnen verfeindeten Katzen auf …

2
Fernsehkonzert: "Dreistrom" aus Bad Salzuflen
Aufzeichnung
30.11.2016 - 64 Min.

Fernsehkonzert: "Dreistrom" aus Bad Salzuflen

Konzert-Aufzeichnungen aus Bielefeld - präsentiert von Kanal 21

"Dreistrom" sind eine Sechs-Mann-Band aus Bad Salzuflen, die sich alten Klassikern verschrieben hat: Folkrock im Stil von Joe Cocker und Neil Young ist ihr Ding. "Wir machen das rein als Hobby. Wir haben keine Berufsmusiker - und auch keine Profis", sagt Bandmitglied Klaus Roth, der die Geige spielt, mit einem Augenzwinkern. Die Band spielt im "Fernsehkonzert" von "Kanal 21" hauptsächlich Coversongs von Klassikern: zum Beispiel "Don't think twice, it's all right" von Bob Dylan. "Wir versuchen immer unseren eigenen Stil mit einzubringen, auch wenn es Coversongs sind", betont Jörg Reiners, der den Gesang in der Band übernimmt. Deswegen räumen sie im Konzert zum Beispiel auch Platz für Eigenkompositionen ein, wie das fast ausschließlich instrumental gehaltene Stück "Flussfahrt". Gitarrist Henry Müller hat es selbst komponiert.

3