NRWision
Lade...

9 Suchergebnisse

Magazin
09.05.2018 - 20 Min.

KR-TV: WZ-Kochduell, Schrott-Künstler, Zeitgeist im Puppenhaus, Wein & Fein, Die Stimme zum Spiel

Lokalmagazin aus Krefeld

Wer kann aus regionalen Zutaten das leckerste Gericht zaubern? Beim "WZ-Kochduell" treten Hobbyköche gegeneinander an und finden genau das heraus. Der Küchenmeister Markus Haxter ist dabei ein Teil der Jury. Außerdem geht es um einen besonderen Künstler aus Hüls, einem Krefelder Stadtteil: Ernst Stocks stellt aus Schrott Figuren her, die "Hülser Männekes". Des Weiteren geht es um die neue Ausstellung "Zeitgeist im Puppenhaus" im Haus der Seidenkultur in Krefeld. Der Beitrag "Wein & Fein" berichtet vom Weinfest in Hüls - bei dem es diesmal auch ein Radrennen gibt! Abschließend geht es um das Handballspiel zwischen dem OHV Aurich und dem HSG Krefeld.

Talk
24.01.2018 - 37 Min.

Bielefelder Bettgeschichten: Ralf Sommer, Jungunternehmer und Thomas Klotz, Schauspieler

Betten-Talk mit Oliver W. Schulte aus Bielefeld

Ralf Sommer wollte eigentlich Anwalt werden - dieser Wunsch ergab sich eher durch einen Zufall. Heute ist er hauptberuflich Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. Durch einen weiteren Zufall kam er dann dazu, sich für Montessori-Konzepte zu engagieren. Ralf Sommer ist einer der Mitgründer der ersten Montessori-Schule in Bielefeld. Warum er von dem Konzept überzeugt ist, erzählt er Oliver W. Schulte im Interview. Außerdem kommen noch Überraschungsgäste in die Sendung: Thomas Klotz, Schauspieler und Puppenspieler, hat Rod mitgebracht, eine Figur aus dem Musical "Avenue Q". Das Stück wird im Theater in Bielefeld aufgeführt. Regisseur des Stücks ist Nick Westbrock, der ebenfalls mit Olly, Ralf Sommer und Thomas Klotz im Bett sitzt. Das Musical beschäftigt sich mit Stereotypen und gesellschaftlichen Problemen. Wie das Publikum in Bielefeld darauf reagiert und warum manche Zuschauer in der Pause die Vorstellung verlassen, erzählt der Regisseur im Interview.

Kurzfilm
11.07.2017 - 14 Min.

Im Netz der Spinne

Kurzfilm aus dem Programm des "Goldenen Monaco 2017" - dem studentischen Filmpreis der Uni Siegen

Eine junge Frau, Marie, wird vermisst. Eine Gruppe Jugendlicher macht sich auf die Suche nach ihr. Sie suchen in einem naheliegenden Wald in einer Hütte - treffen dort allerdings nicht auf Marie, sondern auf Kindheitserinnerungen, die einen einst kleinen und zurückhaltenden Jungen zu einem hinterhältigen Mörder werden lassen. Jan-David Korporal ist mit dem Film "Im Netz der Spinne" in der Kategorie "Beste Kamera" für den Siegener Studenten-Filmpreis "Goldener Monaco 2017" nominiert.

Magazin
18.01.2017 - 26 Min.

KR-TV: Marionettentheater, Goldenes Spinnrad, Kinopremiere

Lokalmagazin aus Krefeld

Das Team von "KR-TV" besucht die Inszenierung "Mal so jesacht…" im Marionettentheater "Krieewelsche Pappköpp" in Krefeld. Nur so viel sei verraten: nach pausenlosem Gelächter fordert das Publikum am Ende sogar eine Zugabe. Außerdem geht's ins Krefelder Haus der Seidenkultur. Denn vor genau 50 Jahren wurde der erste und einzige Deutsche Modepreis, das "Goldene Spinnrad", in Krefeld an Pierre Cardin verliehen. Zu dieser Zeit wurde die Stadt in einem Atemzug mit Modemetropolen wie Paris genannt und erzielte einen Jahresumsatz in der Textilbranche von über drei Milliarden Mark. Anlässlich zu diesem Jubiläum findet im Haus der Seidenkultur eine Ausstellung statt. Weiter wird der Film "Die Götter müssen Klempner sein" und die kreativen Köpfe dahinter vorgestellt. Der Film feiert Premiere und zeigt, was Menschen mit und ohne Behinderung miteinander schaffen können. Zum Schluss wird auf den Weihnachtsmarkt und verschiedene Spendenveranstaltungen zurückgeblickt.

Dokumentation
11.01.2017 - 31 Min.

Vietnam-Rundreise - Teil 1

Reisebericht von Wolfgang Schrader aus Münster

Wolfgang Schrader reist nach Vietnam. Dort unternimmt er eine Gruppenrundreise. Sie beginnt im Norden, in Hanoi, und endet im Süden, in Ho-Chi-Minh-Stadt. Als der Urlauber in Hanoi ankommt, erwartet ihn eine Stadt im Grauen. Trotzdem sind es warme 20 Grad. Die Reise beginnt mit einer Stadtbesichtigung. Das Chaos und die vielen Fahrzeuge auf den Straßen sind faszinierend. Es geht zum Parlamentsgebäude, wo gerade eine Wachablösung stattfindet. Am Nachmittag besuchen sie das Wasserpuppentheater. Bis zu 100 Puppen erzählen Geschichten von Legenden oder aus dem Alltag. Am nächsten Tag geht's zur Halong-Bucht. Mit ihren fast 2.000 Inseln ist sie eine der Attraktionen von Vietnam. Die Urlauber sind zwei Tage mit einem Schiff unterwegs. Sie besuchen einige der Inseln. Dort können sie baden oder auf die Bergspitzen klettern. Zur Stärkung gibt es selbstgemachte Frühlingsrollen. Es folgen Trips in die Städte Hue und Hoi An - inklusive Pagoden- und Marktbesuchen.

Beitrag
21.05.2015 - 59 Min.

Der Hermann der Ringe: Klasse Puppen

Sendereihe von Hermann Mächtig aus Essen

In dieser Ausgabe von "Hermann der Ringe" spielen Puppen die Hauptrolle. Damit meint Hermann ausnahmsweise nicht nur attraktive junge Frauen, sondern richtige Puppen aus Porzellan. Hermann besucht eine ältere Dame zu Hause, in deren Wohnung es eine Vielzahl selbstgemachter Puppen zu bestaunen gibt. Außerdem zählt das Herstellen von Figuren aus Ton zu den Hobbys der Frau. Einzelne besondere Exemplare stellt sie vor und erläutert, mit welchen Techniken sie bei der Produktion gearbeitet hat. Für ihren Mann hat sie sogar eine Madonnenfigur gefertigt, für ihre Mutter den "Alten Kavalier".

Bericht
22.05.2014 - 3 Min.

Pfoten hoch! - Martin Reinl und seine Puppen

Beitrag von angehenden Mediengestaltern Bild und Ton am Georg-Simon-Ohm-Berufskolleg in Köln

Martin Reinl lässt die Puppen tanzen: Stars wie den frechen Hund Wiwaldi oder die sprechenden Klorollen kennt ihr aus dem Fernsehen, zum Beispiel aus der "Wiwaldi-Show" in der ARD oder "Zimmer frei!" im WDR. Bei SuperRTL und dem KiKa waren seine kuscheligen Kollegen auch schon zu sehen. Mit seinem Programm "Pfoten hoch!" ist Martin Reinl mit seinen zahlreichen Handpuppen außerdem in ganz Deutschland auf Tour. Doch Martin Reinl spielt nicht nur mit seinen Puppen, er näht und bastelt sie in seiner Produktionsfirma "BigSmile Entertainment" auch selbst zusammen. Für seine Arbeit wurde Martin Reinl 2013 für den Grimme-Preis nominiert. In diesem Beitrag gewährt er Einblicke in seine "Puppenstube".

Bericht
15.05.2014 - 56 Min.

PURLIFETV: Puppentheater im Öcher Schängche

Sendereihe aus Aachen

Im Aachen sind die Puppen los! Auf der Stadtpuppenbühne "Öcher Schängche" stehen die Proben zum Puppentheaterstück "Dornröschen" an. Gespielt wird aber nicht mit Handpuppen, sondern mit traditionellen Stabpuppen, die auf Holzstäben geführt werden. Ebenso außergewöhnlich: Gesprochen wird in dem Stück im Dialekt Öcher Platt. Beate Hermans war vor Ort und sprach mit dem künstlerischen Leiter Otto Trebels über die Arbeit mit den ungewöhnlichen Hauptdarstellern.

Talk
06.02.2014 - 16 Min.

Im Profil: Norman Schneider, Puppenspieler

Die ganz persönliche Talk-Show von Kanal 21, Bielefeld

Norman Schneider lässt die Puppen tanzen: Der Bielefelder ist Figurenbauer und Puppenspieler und einer der gefragtesten Spezialisten seiner Sparte. Unter anderem schuf er den Raben Rudi aus der ZDF-Kindersendung "Siebenstein", den Frosch Herrn Grün aus den Musikvideos von Max Raabe und arbeitete sogar für die "Jim Henson Company", bekannt durch TV-Hits wie die "Muppet-Show", die "Fraggles" und die "Sesamstraße". Im Gespräch mit Moderator Dennis Rüter verrät Norman Schneider, dass Puppenspielen vor allem Gefühlssache ist.