NRWision
Lade...

105 Suchergebnisse

Aufzeichnung
16.05.2018 - 12 Min.

LARPStream21: Das Rattenloch - Teil 5

Improvisiertes Rollenspiel von Kanal 21 aus Bielefeld

Das spannende improvisierte Rollenspiel spielt in einer Taverne in der post-apokalyptischen Kolonie Bielefeld. Es ist das Jahr 2076: Willkommen im Rattenloch! Die Welt wurde durch eine Sonneneruption nahezu zerstört. An einem Handel mit Dr. Isaac Redfield kam der Protagonist Tyler in der letzten Folge nicht vorbei. Jetzt ist er auf der Suche nach Salbei. Dabei gerät er an den Burgerbrater, welcher die besten "Rattenburger" macht. Doch auch dieser scheint seinen Preis zu haben. Ob Tyler mit ihm ins Geschäft kommt?

Serie
15.05.2018 - 7 Min.

Tödliche Stille: Kein Ausweg - Kapitel 3

Krimiserie der Filmwerkschmiede Castrop-Rauxel

Seit dem Fund einer Leiche im Wald ist nun eine Woche vergangen. Die Polizei hat offenbar keine neuen Hinweise. Die schwarze Gestalt schlägt jedoch wieder zu. Zwei junge Frauen joggen gemeinsam durch den Wald, als sie auf die Gestalt treffen. Sie können ihm zwar kurzzeitig entkommen, doch gibt es keinen Ausweg …

Magazin
09.05.2018 - 55 Min.

Der LeseWurm: Alles mit "K" zum Katholikentag in Münster

Lesespaß im Radio - produziert beim medienforum münster e.V.

Kapital, Krimi, Kicken und Komik: Die Bücher der Mai-Sendung behandeln alle Themen, die mit "K" beginnen. Der Grund dafür ist der Katholikentag. Dieser findet im Mai 2018 in Münster statt. Vorgestellt wird unter anderem das Buch ist "Fit wie die Mannschaft" von Nicklas Dietrich und Yann-Benjamin Kugel. Moderator Volker Stephan spricht außerdem über den 200. Geburtstag von Karl Marx und dessen Buch "Das Kapital". Thema ist auch der True-Crime-Thriller "Wolfswut" von Andreas Gößling. Dieser erklärt im Interview die Hintergründe seines Krimis. Der "LeseWurm" präsentiert zudem seine besten fünf Hörspiele.

Hörspiel
09.05.2018 - 60 Min.

Akte Aurora: Der Fall "Nellis Range" – S01E01A

Interaktives Krimi-Hörspiel von Johannes Wolf aus Köln

Wir schreiben das Jahr 3950: Kommandantin C hat die Mission, etwa 2000 Jahre in der Zeit zurück zu reisen. Dort angekommen sucht sie gemeinsam mit Agent Weber und Assistent C nach neuen Agenten. Sie sollen helfen, einen mysteriösen Fall aufzuklären: In einer Militärbasis in der amerikanischen Wüste wurde der McGaffin-Kompensator geklaut. Ohne diese Technologie wird in der Zukunft keine Zeitreise mehr möglich sein. Die Kandidaten Christopher und Philipp müssen mehrere Tests bestehen, um Agent werden zu können. Nur einer kann gewinnen. Wer in Zukunft auch mitspielen möchte, kann sich bis zum 20.05.2018 unter www.akte-aurora.de bewerben. "Das Schicksal von Raum und Zeit liegt in deiner Hand"! - "Akte Aurora" ist das neue Projekt des "Puerto Patida"-Teams rund um Spielleiter Johannes Wolf.

Serie
08.05.2018 - 9 Min.

Tödliche Stille: Ort des Grauens - Kapitel 2

Krimiserie der Filmwerkschmiede Castrop-Rauxel

Mitten im Wald wird eine Leiche gefunden. Doch wer hat die Person ermordet? Die Polizei entdeckt eine schwarz gekleidete Gestalt im Wald und nimmt die Verfolgung auf… Die Filmwerk-Schmiede ist eine No-Budget-Produktion von Hobbyfilmern aus Castrop-Rauxel. "Der Ort des Grauens" ist die Fortsetzung der "Tödliche Stille"-Reihe.

Serie
03.05.2018 - 5 Min.

Tödliche Stille: Das erste Opfer - Kapitel 1

Krimiserie der Filmwerkschmiede Castrop-Rauxel

Mittagspause bei Waldarbeiten. Ein Arbeiter legt sein Gerät zur Seite, um bei Kaffee und Zigarette ein paar Minuten zu verschnaufen. Plötzlich sieht er etwas oder jemanden im Wald: Einen Schütze bewaffnet mit Pfeil und Bogen. Das ist dann auch das letzte, was der Waldarbeiter sieht …

Bericht
02.05.2018 - 3 Min.

Internationaler Drogenring in Düsseldorf zerschlagen

Beitrag vom "hochschulradio düsseldorf", dem Campus-Radio der Düsseldorfer Hochschulen

Das Landeskriminalamt (LKA) NRW hat einen Drogenring zerschlagen. Alexander Hölken vom "hochschulradio düsseldorf" liefert die Hintergründe: Acht Menschen seien verhaftet worden. Das LKA habe mit vielen anderen, auch ausländischen, Behörden zusammengearbeitet. Der Drogenring hatte um die 40 Mitglieder. Ihre Exporte gingen von Düsseldorf aus sogar bis nach Australien und Japan gegangen. Mithilfe von sogenannten "Flugkurieren" seien die Drogen beispielsweise in Koffern mit luftdichtverschlossenen Hohlräumen transportiert worden. Dadurch konnten keine Gerüche entweichen und die Drogenspürhunde überlistet werden.

Kommentar
26.04.2018 - 5 Min.

Film Nerd Review: "Tatort: Alles was Sie sagen"

Filmbesprechung von David Thun aus Krefeld

Die Kommissare Thorsten Falke und Julia Grosz überprüfen in Lüneburg die Identität eines Mannes. Dieser wird verdächtigt, Angehöriger einer Miliz gewesen zu sein, die Kriegsverbrechen begangen habe. Im Rahmen der Ermittlungen wird eine Zeugin getötet. Der Verdacht fällt ausgerechnet auf die Kommissare. Der NDR-Tatort unter der Regie von Özgür Yildirim zeige "alles, was das Herz begehrt", findet Film-Nerd David Thun. Gerade die Erzählweise überzeugt ihn. Denn der "Tatort" wechselt zwischen den Perspektiven der beiden Kommissare.

Bericht
26.04.2018 - 3 Min.

Rassismus-Skandal bei "Starbucks"

Beitrag vom "hochschulradio düsseldorf", dem Campus-Radio der Düsseldorfer Hochschulen

Die Kaffeehauskette "Starbucks" wehrt sich gegen Rassismus-Vorwürfe. Das "hochschulradio düsseldorf" liefert Hintergründe zum aktuellen Skandal: Mitte April wurden in Philadelphia zwei Afroamerikaner genommen. Sie wollten bei "Starbucks" die Toilette benutzen. Weil sie nichts bestellt hatten, sollten sie den Laden verlassen. Mehrere Besucher filmten den Vorfall und stellten die Videos ins Internet. Viele Menschen reagieren empört und rufen zum Starbucks-Boykott auf. War die Hautfarbe der Männer der Grund für den Rausschmiss? "Starbucks"-Chef Kevin Johnson hat reagiert und sich bei den beiden Betroffenen entschuldigt. Ende Mai will er einen Nachmittag lang mehr als 8.000 Filialen schließen und für die Mitarbeiter in der Zeit ein Anti-Rassismus-Training anbieten.

Magazin
25.04.2018 - 54 Min.

Literatur Pur: "Leinsee" von Anne Reinecke, "Jahre später" von Angelika Klüssendorf, Stefan Keim

Literatur-Magazin der Radiowerkstatt Wehe / VHS Lübbecker Land in Espelkamp

Um den Debüt-Roman "Leinsee" von Anne Reinecke geht's in der Rubrik "Doppelt gelesen". Darin lernen wir den Berliner Künstler Karl kennen. Er hat ein schlechtes Verhältnis zu seinen Eltern. Als sein Vater sich umbringt, kehrt Karl zurück in seine Heimat "Leinsee" - zu seiner schwerekrankten Mutter. Außerdem: "Jahre später" von Angelika Klüssendorf ist der dritte Teil eines Romanzyklus um die junge Frau April. Nach schwerer Kindheit in der DDR heiratet sie den Chirurgen Ludwig in der BRD. Die Ehe scheitert, und April bekommt Depressionen. Und: Autor Stefan Keim spricht im Interview mit "Literatur Pur" über Krimi-Literatur und verrät seinen Buchtipp fürs Jahr 2018. Moderator Hans Brink zieht zudem ein positives Fazit zur Leipziger Buchmesse 2018.

Magazin
25.04.2018 - 57 Min.

Krefelder Kulturcocktail: Tante Polly, Düsseldorfer Krimicops, Mediothek

Kulturmagazin von radio KuFa in Krefeld

"Wünsch Dir was, wenn Tante Polly kommt" - So heißt das Stück, über das der "Krefelder Kulturcocktail" diesmal berichtet. Das "Komödical" war in der Fabrik Heeder in Krefeld zu sehen. "Tante Polly" ist eine Fee im mittleren Alter. Sie hilft allen, die gerade eine große Dummheit begehen wollen. Dabei hat sie eine Menge Lieder auf Lager. Gabriele Kremer hat sich bei einer Aufführung umgehört, wie die gute Fee beim Publikum ankommt. Rolf Frangen und Gabriele Kremer widmen sich außerdem den "Düsseldorfer Krimicops". Polizisten aus der Landeshauptstadt haben ihre Erlebnisse mittlerweile in ihrem sechsten Roman niedergeschrieben und veranstalten Lesungen. Und: 10 Jahre "Krefelder Mediothek" - mit viel Prominenz aus der Umgebung, Musik und Kulinarischem.

Magazin
05.04.2018 - 55 Min.

Der LeseWurm: Mallorca-Bücher, Berlin-Krimis, Tilman Rademacher im Interview

Lesespaß im Radio - produziert beim medienforum münster e.V.

Der "LeseWurm" ist in Urlaubsstimmung: Von Münster aus geht es nach Mallorca. Das neue Buch der Schauspielerin Elena Uhlig spielt auf der Insel. In "Qualle vor Malle" beschreibt sie ihre lustigsten Familien-Urlaubserlebnisse: mit viel Lach-Potenzial. Das Hörbuch "Hotel Laguna" von Alexander Gorkow spielt auch auf der Baleareninsel. In einem Mix aus Rückblick und Gegenwart beschreibt Gorkow die Situation im Dorf Canyamel. Von der Nordostküste Mallorcas geht es an die Küste von Schleswig-Holstein. Dort ermittelt Dorfpolizist Detlefsen und trifft auf einen Toten an einem der diskutierten Windräder: "Pannfisch für den Paten". Weiter geht's nach Berlin und mit Thrillern. 13 Kurzkrimis gibt's in "Berlin Noir". Für jüngere Leser stellt Moderator Volker Stephan "Einer von Elf" vor: Ein Buch über einen dunkelhäutigen Fußballer, der zum ersten Mal für die Deutsche Nationalmannschaft spielt. Außerdem: ein Interview mit Schauspieler und Sprecher Tilman Rademacher - über sein Buch und Lesungen.