NRWision
Lade...

93 Suchergebnisse

Magazin
13.12.2018 - 57 Min.

Meine Geschichte on air – Teil 1

Radioprojekt der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

Der Duden definiert das Wort "Internationalität" als "Überstaatlichkeit". Doch wer könnte das Gefühl dahinter besser erklären als Menschen aus verschiedenen Nationen? Deshalb erzählen in der Sendung der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke Schülerinnen und Schüler aus acht verschiedenen Ländern ihre eigenen Geschichten. Von Flucht, Traditionen und Religionen bis hin zu alltäglichen Themen wie Lieblingsessen und Zukunftsträume berichten die Schüler aus ihrem Leben. Sie haben eine eigene Radiosendung für "Radio Westfalica" produziert und lassen die Grenzen zwischen Menschen und Herkunftsländern verschwimmen.

1
Talk
22.11.2018 - 67 Min.

Drei-Fragezeichen-Fanpodcast: Rufmord

Podcast zur Hörspielreihe "Die drei ???" – produziert von "Rescherschen & Arschiv" aus Aachen

"Die drei ???: Rufmord" hebt sich von anderen "Drei-???"-Episoden ab. Was genau die 99. Folge der Geschichten rund um die drei Detektive so besonders macht, besprechen die Jungs von "Rescherschen & Arschiv" in ihrem Podcast. Dabei gehen sie besonders auf die Figur Dr. Clarissa Franklin ein, die sowohl zu Bob, als auch zu Justus eine ganz besondere Beziehung hat. Außerdem sprechen die drei Podcaster über den schlechtesten Sprecher des Hörspiels und darüber, was an der Folge nicht unbedingt logisch erscheint.

2
Talk
21.11.2018 - 14 Min.

Film- und Serienrepublik: Tobias Schacht – ein persönlicher Podcast #1

Medien-Talk von Tim Hartung, Tobias Schacht und Oliver Zimpasser aus Köln

Tobias Schacht erzählt in diesem persönlichen Podcast, wie er Medienmacher geworden ist. Schon während seines Zivildienstes in einem Krankenhaus betrieb er das Krankenhaus-Radio. Heute produziert er neben seinem Beruf mit Freunden zwei Podcasts: die "Film- und Serienrepublik" und "Der Sumpf". "Der Sumpf" wird von seinen Machern als einziger deutschsprachiger Podcast über die TV-Serie "M*A*S*H" bezeichnet. Wie die Podcast-Produktion abläuft und wie sich Tobias Schachts Projekte unterscheiden, erzählt er im persönlichen Podcast.

3
Bericht
15.11.2018 - 19 Min.

IFA 2018, Ausbau von DAB+

Beitrag von Thomas Heupel aus Bochum

Die Internationale Funkausstellung (IFA) in Berlin ist eine der größten Technikmessen der Welt. Dort informiert zum Beispiel die ARD über die Verbreitung von DAB+ in Deutschland. Nico Kutzner und Wolfgang Mika vom Verein "Karoradio" sind auf der Messe unterwegs und sprechen mit Vertretern des Bayrischen und Hessischen Rundfunks über das DAB+-Netz in Deutschland. Außerdem stellen Technik-Hersteller auf der IFA ihre neusten Produkte vor.

4
Umfrage
14.11.2018 - 17 Min.

Radio EXLEX – Schnuppertag an der Heinrich-Heine-Realschule

Beitrag der Radiowerkstatt EXLEX in Mönchengladbach

Nachdem der "Schnuppertag Schulradio" im vergangenen Jahr so gut angekommen ist, haben die Schüler*innen der 5c der Heinrich-Heine-Realschule in Hagen das Mikro erneut in die Hand genommen. Hier konnten sie sich in Gruppen an der Vorgehensweise eines Radioreporters versuchen. Thomas Bruchhausen von "Radio EXLEX" hat die Hörfunkbegeisterten begleitet und ihnen einen Einblick in die Welt des Radios verschafft. Begeistert und ohne Scheu nahmen sich die jungen Radiomacher ihre Klassenkameraden und Lehrer*innen in einem Interview vor. Anschließend ging es an die Auswertung der O-Töne, um eine Radiosendung zusammenzuschneiden. Zum Thema "Markenkleidung" haben sie einige interessante Antworten eines überzeugten Markenträgers bekommen. Aber auch Zukunftsvisionen für Facebook kommen im Interview mit "John" aus der 5c zum Vorschein. Außerdem das allzeit vertretene Thema: Schulschwänzen. Warum machen Schüler blau? Viel Spaß beim Reinhören!

5
Bericht
06.11.2018 - 2 Min.

"Kulturstrolche" – Schüler besuchen die "extraRadiO"-Redaktion

Bericht von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Im Rahmen des Projekts "Kulturstrolche" können Grundschulkinder aus Velbert kulturelle Einrichtungen der Stadt und Region kennenlernen. Schülerinnen und Schüler der Albert-Schweitzer-Schule besuchen die Redaktion von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann – und dürfen auch gleich selbst aktiv werden: Die Kinder sammeln Geräusche und führen Interviews.

6
Beitrag
30.10.2018 - 4 Min.

IFA 2018, Ausbau von DAB+, 5G-Standard

Beitrag von Thomas Heupel aus Bochum

Auf der "IFA 2018" informiert die ARD über den DAB+-Ausbau in Deutschland. Ziel ist ein deutschlandweites Digitalradionetzwerk. Aktuell seien bereits weit über 90 Prozent der Fläche mit DAB+ versorgt. Der digitale Radio-Empfang in Deutschland durch DAB+ ist somit bereits besser abgedeckt als über UKW. Weiteres Thema des Beitrages ist der 5G-Standard durch die Telekom in Berlin.

7
Beitrag
30.10.2018 - 10 Min.

Wie funktioniert DAB+?

Beitrag von Thomas Heupel aus Bochum

Mit DAB+ wird das digitale Radio in Deutschland verbreitet. Allerdings klappt das längst noch nicht in allen Regionen. Auch technisch gibt es gelegentlich Probleme beim Empfang: So können zum Beispiel LED-Lampen das Signal stören. Aber wie genau funktioniert DAB+ und was muss ich tun, wenn ich den gewünschten Sender nicht finde? Thomas Heupel aus Bochum liefert Antworten rund um DAB+.

8
Magazin
25.10.2018 - 54 Min.

Do biste platt: 95 Joore Hörfunk in Duitskland

Plattdeutsche Radiosendung der HochSauerlandWelle

Vor 95 Jahren startet im "Vox-Haus" in Berlin der Hörfunk in Deutschland – das ist die Geburtsstunde des Radios. Vor dem 29. Oktober 1923 durfte der Hörfunk nur vom Militär genutzt werden. Jetzt sitzen auf einmal viele Menschen dicht gedrängt um die Radios, staunen über die Nachrichten und hören ein Cello-Solo mit Klavierbegleitung. Moderator Markus Hiegemann feiert in dieser Ausgabe von "Do biste platt" den Geburtstag des Radios mit vielen plattdeutschen Liedern, Geschichten und einem Hörspiel. Diese erzählen davon, vor welche Herausforderungen die neue Technik die Bevölkerung stellt. Außerdem gibt es die allerersten Worte im Hörfunk im Original zu hören.

9
Magazin
24.10.2018 - 57 Min.

Refugees Radio: Erinnerungen an die Heimat

Produktion der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke e.V.

Wie riecht Heimat? Diese Frage stellen sich Geflüchtete und Mindener in dieser Sendung. Die Moderatoren vom "Kanal Hafenschule" lassen sich auf ein Experiment ein: Sie schließen die Augen und lassen ihre Gedanken an ihr Zuhause lebendig werden. Dabei werden Erinnerungen an Freunde, Dörfer, Ziegen, Tauben oder Melonen wach. Aber auch an Schüsse, überfüllte Boote und gefährliche Fluchtwege. Die Hafenschule in Minden ist ein Treffpunkt für Geflüchtete, freiwillige Helfer und Einheimische. Beim "Kanal Hafenschule" machen Geflüchtete Radio, die in der Hafenschule gelebt haben oder sich dort regelmäßig treffen.

10
Umfrage
23.10.2018 - 52 Min.

Radio EXLEX - Eine Radiosendung aus der Gesamtschule Barmen

Beitrag der Radiowerkstatt EXLEX in Mönchengladbach

In der zweiten Sendung der Schülerinnen und Schüler der achten Klasse der Gesamtschule Barmen haben sich die jungen Radiomacher nicht nur mit ihrer Schule, sondern auch mit ihrer Stadt auseinandergesetzt. In den verschiedenen Umfragen mit ihren Mitschülern und Mitbürgern geht es beispielsweise um Ursachen und Folgen des Rauchens ("Warum raucht man überhaupt?"). Außerdem wurden in der Schule der Hörfunkbegeisterten Langzeitstunden eingeführt. Ob sie sich für Schüler und Lehrer als stressiger oder entspannter erweisen, wird von der Schulleiterin in einem Interview höchstpersönlich beantwortet. Auch das Thema Sauberkeit wurde aufgegriffen: Wie zufrieden sind die Wuppertaler mit dem Zustand ihrer Stadt? Mit tatkräftiger Unterstützung von "EXLEX"-Mitarbeiter Leon Bruchhausen haben die Jugendlichen eine Radiosendung der Extraklasse auf die Beine gestellt.

11
Umfrage
18.10.2018 - 53 Min.

Radio EXLEX – Was Straelen besonders macht - Radio JuSt

Sendung aus dem Jugendzentrum Straelen - produziert mit Unterstützung der Radiowerkstatt EXLEX

"Radio EXLEX" veranstaltete in Straelen – im Jugendzentrum "JuSt" – ein Radioprojekt, bei dem die teilnehmenden Jugendlichen lernten, wie eine Radiosendung produziert wird. In ihrer Sendung widmen sich die jungen Radiomacher verschiedenen Themen, so stellen sie in ihrer Sendung beispielsweise das "JuSt" genauer vor: Wieso kommen die Kinder aus Straelen gerne hierher und welche Angebote gibt es für sie hier? Aber auch Straelen mit seiner Besonderheit der "grünen Couch" greifen die Jugendlichen auf: "Welchen Sinn erfüllt die grüne Couch – immerhin steht sie ja nicht erst seit gestern in unserer Stadt?". Mit dieser Frage wenden sich die Radiomacher auch an den Bürgermeister Hans-Josef Linßen, mit dem sie außerdem noch über Politik sprechen und wie er dazu kam, Bürgermeister zu werden. Neben den lokalen Themen rund um die Stadt, haben die Jugendlichen Umfragen zu allgemeinen Themen vorbereitet ("Wie viel Taschengeld ist genug?") und einiges an guter Musik ausgewählt.

12