NRWision
Lade...

251 Suchergebnisse

Talk
09.01.2019 - 68 Min.

Von Rädern: Critical Mass, neue Fahrradstellplätze in Münster

Fahrrad-Podcast von Christoph Grothe aus Wuppertal und Simon Chrobak aus Münster

Die Stadt Düsseldorf plant neue Infrastruktur-Projekte. Eines davon war es, Parkplätze in Fahrradstellplätze umzuwandeln. Nach Kritik der Bürger zieht der Bürgermeister diese Pläne zurück. Simon Chrobak und Christoph Grothe berichten auch über ein Positivbeispiel: In Münster konnte eine innovative Idee für neue Fahrradstellplätze überzeugen. Die sogenannte "Critical Mass"-Bewegung ist ebenfalls im Podcast Thema: Simon Chrobak und Christoph Grothe sehen Polizei-Präsenz bei dieser Fahrradfahrerversammlung eher kritisch.

1
Magazin
18.12.2018 - 60 Min.

terzwerk: Musicals abseits des Mainstreams

Klassikmagazin von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

Beim Thema "Musicals" denken viele direkt an Klassiker wie "Cats" oder "Das Phantom der Oper". Moderatorin Marie Stapel schaut sich das Genre genauer an und stellt Stücke abseits des Mainstreams vor. Mit dabei sind die Broadway-Musicals "Spring Awakening" und "The Bridges of Madison County". Außerdem in der Sendung: ein Interview mit der freischaffenden Musical-Darstellerin Lena Krommrei. Sie spricht über ihr Studium, das Kennenlernen des eigenen Körpers und ihre Arbeit. Zwischen den Interviews gibt es zahlreiche Songs der vorgestellten Musicals zu hören.

2
Talk
20.11.2018 - 57 Min.

Von Rädern: Fahrrad-Klimatest, Solarradweg, Grüne Welle

Fahrrad-Podcast von Christoph Grothe aus Wuppertal und Simon Chrobak aus Münster

Bleibt Münster die Fahrradstadt Deutschlands? Wenn es nach den "Von Rädern"-Podcastern geht, sollte es besser nicht dabei bleiben. Simon Chrobak und Christoph Grothe sprechen über den anstehenden Fahrrad-Klimatest, der über die Auszeichnung "Fahrradstadt" entscheidet. Sie erklären, was es damit auf sich hat – und das ein schlechtes Ergebnis auch sehr nützlich sein kann. Die Fahrrad-Fans reden auch über den neuen Solarradweg in Erftstadt: der erste Radweg in Deutschland, auf dem Fahrräder nicht über Asphalt sondern über Solarzellen fahren. Simon Chrobak und Christoph Grothe fragen sich, warum man die aus den Niederlanden bekannte "Grüne Welle" für Fahrradfahrer nicht auch in Deutschland einführen kann.

3
Porträt
14.11.2018 - 1 Min.

Orte in NRW: Beckum im Münsterland

Lokale Clip-Reihe der angehenden Mediengestalter Bild und Ton bei NRWision

Beckum ist eine Stadt im Kreis Warendorf, also im Münsterland. Dieses Video zeigt Eindrücke aus Beckum - produziert als Übung im Rahmen der Mediengestalter-Ausbildung bei NRWision. Mehr Sendungen und Beiträge aus der Stadt Beckum und dem Münsterland findest Du in unserer Mediathek.

4
Magazin
13.11.2018 - 57 Min.

Elges & Blödow: Klimawandel, Niedrigwasser im Rhein, Stadion von "Preußen Münster"

Politmagazin von Gotwin Elges und Klaus Blödow - produziert beim medienforum münster e.V.

Der Klimawandel ist das Kernthema dieser Ausgabe von "Elges & Blödow". Die beiden Moderatoren sprechen darüber, dass im Rhein wenig Wasser fließt und dass die AfD den Klimawandel leugnet. Was man gegen gesellschaftliche und biologische Entwicklungen machen könne, klären Klaus Blödow und Gotwin Elges außerdem in ihrer Sendung. Ein weiteres Thema: Der Verein "Preußen Münster" sucht seit Jahren ein Grundstück für ein neues Fußballstadion.

5
Magazin
08.11.2018 - 32 Min.

seniorama: Ehrenamt in Münster

Magazin von - aber nicht nur für - Senioren aus Münster

Das Ehrenamt hat für Münster eine große Bedeutung. Am Tag der Freiwilligen probieren Interessierte verschiedene Ehrenämter aus. Insgesamt über dreißig Projekte machen Engagements erlebbar. Dazu gehört zum Beispiel die Aktion "Grüne Insel Kinderhaus". Die Ehrenamtlichen kümmern sich um die Grünflächen im Viertel. "seniorama" stellt verschiedene Ehrenämter vor und spricht mit der Freiwilligenagentur. Außerdem zeigen die Reporter die Natur rund um die Stever im südlichen Münsterland und wie eine "Notfalldose" im Ernstfall Leben retten kann.

6
Magazin
08.11.2018 - 55 Min.

antenne antifa: "Erinnerungsensemble" in Münster, Proteste gegen die AfD

Magazin der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes / Bund der Antifaschist*innen - produziert beim medienforum münster e.V.

In Münster-Hiltrup erinnert das "Erinnerungsensemble" an Opfer des Nationalsozialismus: Seit 2010 steht ein Gedenkstein an den Überresten des Arbeitslagers "Waldfrieden". Der Stein wurde 2017 von Unbekannten beschädigt. 2018 ist auch die ergänzende Gedenktafel umgeworfen worden. Die Moderatoren Carsten Peters und Detlef Lorber sprechen außerdem über Proteste gegen die "AfD" in Münster.

7
Talk
30.10.2018 - 51 Min.

Von Rädern: Schildbürger in Soest, schlecht geplante Fahrradrouten

Fahrrad-Podcast von Christoph Grothe aus Wuppertal und Simon Chrobak aus Münster

Ist das ein Schild-Bürgerstreich? In Soest gibt es einen "Fahrradschutzstreifen" mitten auf der Fahrbahn. Ein Bereich, in dem Fahrradfahrer vom Autoverkehr abgegrenzt sein sollen. Dass der Bereich gar nicht so markiert werden durfte, erklären die Moderatoren Christoph Grothe und Simon Chrobak. Außerdem sprechen die beiden in "Von Rädern" über die Beschreibung von Fahrradrouten und klären, wieso diesen nicht immer geglaubt werden kann. Weitere Themen der Sendung: die "Schokofahrt" von Münster nach Amsterdam, Dieselfahrverbote in Wuppertal und die "Interessengemeinschaft Fahrradstadt Münster" in den Medien.

8
Bericht
10.10.2018 - 4 Min.

Interkulturelles Frauenprojekt "Kulturperspektiven - Zukunft gestalten"

Sendung von Radio-Kaktus Münster e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

Jungen Frauen mit Migrationshintergrund Perspektiven bieten - darum geht es beim interkulturellen Frauenprojekt "Kulturperspektiven - Zukunft gestalten". In Münster werden verschiedene Workshops zu den Themen Kunst, Kultur und Medien angeboten: Es wird zusammen gesungen, gekocht oder einfach nur geredet. Viele der 18- bis 26-Jährigen leben erst seit kurzer Zeit in Deutschland und haben viele Fragen und Sorgen, was in dem neuen Land auf sie zukommen wird. "Radio-Kaktus Münster e.V." begleitet die Frauen bei den Workshops. Unterstützt wird das Projekt unter anderem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

9
Dokumentation
04.10.2018 - 5 Min.

Senfpott: Rundgang durch Münster

Beitrag des Foto- und Video-Treff Waltrop

Die Stadt Münster in Westfalen ist vor allem für ihre schöne Altstadt bekannt. In der Diashow des "Foto- und Video-Treff Waltrop" ist diese aber nur ein Aspekt von vielen. Bei einem Rundgang durch die Stadt werden Touristenattraktionen wie der Bus für Stadtrundfahrten, Statuen und altertümliche Häuserfassaden gezeigt. Auch die St. Lamberti-Kirche und der St.-Paulus-Dom sind wichtige Sehenswürdigkeiten der Stadt. Diese eindrucksvollen Gebäude sind im Beitrag nicht nur von außen, sondern sogar von innen zu sehen.

10
Bericht
03.10.2018 - 35 Min.

seniorama: 25 Jahre Krebsberatungsstelle im Münsterland

Magazin von - aber nicht nur für - Senioren aus Münster

Die Krebsberatungsstelle des "Tumor-Netzwerk im Münsterland" (TiM) besteht bereits seit 25 Jahren. Sie ist die größte Krebsberatungsstelle in NRW. Mit ihren 14 Außenstellen berät sie Erkrankte und steht unterstützend zur Seite. "seniorama" nimmt das Jubiläum zum Anlass, die Krebsberatungsstelle und das Team vorzustellen. "seniorama" zeigt die Feierlichkeiten zum Jubiläum und spricht mit Verantwortlichen und Betreuern über die Arbeit der Beratungsstelle. Außerdem: Bei "Wilsbergs Promi-Kellnern 2018" am Aasee kellnern der Wilsberg-Darsteller Leonard Lansink und weitere Promis zu Gunsten der Krebsberatungsstelle - "seniorama" ist beim Fassanstich mit dabei.

11
Bericht
19.09.2018 - 7 Min.

Dorf - Kultur - Leben: Speckbirnenbacken - Süße Tradition, neu belebt

Bericht von Benedikt Brüggenthies aus Wadersloh

Mit dem "Speckbirnenbacken" belebt der Heimatverein Diestedde einen alten Brauch wieder. Früher wurden im Backhaus in Wadersloh-Diestedde die Speckpflaumen gebacken und gedörrt. Diese alte Tradition brachte damals das ganze Dorf zusammen. Der Heimatverein möchte genau das wieder erreichen. Die Vereinsmitglieder sammeln und verarbeiten die Birnen gemeinsam im Backhaus. Benedikt Brüggenthies spricht mit Initiator Walter Jasper über die Aktion. Der zeigt sich mehr als zufrieden und erklärt, wie er auf die Idee gekommen ist, die alte Tradition des "Speckbirnenbackens" wiederzubeleben.

12