NRWision
Lade...

293 Suchergebnisse

Magazin
14.08.2018 - 53 Min.

School's out: Bildung in Münster

Radio-Reihe für Schulen in Münster - produziert im medienforum münster e.V.

Wie funktioniert Bildung in Münster? Diese Frage stellt Moderatorin Deborah Thielert Oberbürgermeister Markus Lewe. In ihrem Gespräch geht es vor allem um die Bildungsstruktur der Stadt. Lewe erläutert, was getan werden muss, um diese zu erhalten bzw. zu erweitern. Dafür seien Projekte wie "MünsterZukünfte 20 | 30 | 50" wichtige Bausteine. Auch Netzwerke, Vereine und Initiativen sollen gefördert werden. So können die Bürgerinnen und Bürger in die Gestaltung der Bildungslandschaft miteinbezogen werden. Das Ziel der Stadt ist es, jedem Kind die gleichen Bildungschancen zu gewährleisten. Markus Lewe erklärt in der Sendung, welche Maßnahmen ergriffen werden, um dieses Ziel zu erreichen.

Magazin
09.08.2018 - 49 Min.

Im Glashaus: Tagesmütter und Tagesväter

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Eine Tagesmutter oder ein Tagesvater arbeitet im Unterbezirk Hagen-Märkischer Kreis sowie in Iserlohn selbstständig und wird durch die Arbeiterwohlfahrt (AWO) betreut. Im Interview erzählt die Leiterin der AWO Kindertagespflege Hagen, Marion Battista, wie sie Tagespersonen begleiten und für Familien eine passende Betreuungsperson auswählen. Battista hat die Tagespflege mit 14 Tagesmüttern aufgebaut. Heute sind es allein in Iserlohn 72 Tagespersonen. Moderatorin Charlotte Kroll besucht die Tagesmutter Yvonne Gebert und ihre Tageskinder in ihrem Garten. Außerdem informiert Kai Maibaum, der Leiter des Jugendamtes Iserlohn, in der Sendung über das Kinderbildungsgesetz (KiBiz) NRW. Darin ist beispielsweise vermerkt, dass Tagespersonen nur bis zu fünf Kinder betreuen dürfen.

Talk
02.08.2018 - 41 Min.

Der Kaputte Toaster: Is' mir Wurst! – #1

Podcast übers Studentenleben von Julian Hilgers und Viktor Mülleneisen aus Dortmund

Das Studentenleben, ihre nun leider aufgelöste WG und Wurst: Darum geht es in "Der Kaputte Toaster". Die Moderatoren Julian Hilgers und Viktor Mülleneisen schwelgen in Erinnerungen an ihre gemeinsame Wohnung und das studentische Zusammenleben. Der Toaster, der der Sendung ihren Namen gibt, war ein wichtiger Teil der WG. In der Rubrik "Unsere drei liebsten Vier" sprechen Viktor und Julian über ihre Lieblingskinderserien. Bei den "Geheimkategorien" wählt jeder der beiden ein Thema aus, über das dann diskutiert wird. Es geht unter anderem um Wurst und auch um Frisuren.

Interview
27.07.2018 - 54 Min.

Schaufenster MG: "Future for Kids – Kenya", Hilfsorganisation für Kinder in Kenia

Sendung über Lokales von Studio Nierswelle

Die Hilfsorganisation "Future for Kids – Kenya" betreibt in Ukunda in Kenia eine vereinseigene Schule: die "Diani Busara Junior School". Damit gibt sie kenianischen Kindern die Möglichkeit, zur Schule zu gehen. Viele Kinder in dem Land in Ostafrika bekommen diese Chance normalerweise nicht: Ihre Familien können sich häufig keine Schulbildung leisten. Viele Menschen in Kenia leiden Armut und Hunger. 300 Kinder besuchen die Schule von "Future for Kids – Kenya". Paten unterstützen sie und ihre Ausbildung. Die Schülerinnen und Schüler bekommen unter anderem Schuluniformen, Stifte und Essen. Monika Salentin aus Mönchengladbach steckt hinter der Organisation. Sie spricht mit Gabi Koepp und Jürgen Meis über ihre ehrenamtliche Arbeit in der "Diani Busara Junior School" in Kenia.

Talk
26.07.2018 - 56 Min.

Kleine Helden #4: Lisa von Reiche: Hebamme aus Leidenschaft – Lobbyistin aus Not

Sendung der Radiowerkstatt Raspel aus Siegburg

Lisa von Reiche ist Hebamme aus Berufung und mit Leidenschaft. "Eine Grundschule voll, vierklassig, dreizügig," – so vielen Kindern hat sie schon auf dem Weg ins Leben geholfen, und die Mütter sind begeistert über ihre Zuwendung und die ganzheitliche Erfahrung. Sie engagiert sich aber auch politisch, denn die Situation wird für Hebammen immer schwieriger. Kai Hofstetter und Sonja Schöntauf von der "Radiowerkstatt Raspel" sprechen mit Lisa von Reiche über die Wonnen und Nöte Ihres Berufsstands.

Aufzeichnung
25.07.2018 - 60 Min.

GT-Clips: Aus.Wege - Kinder und Jugendliche machen Filme - Teil 2

Kurzfilme von Kindern und Jugendlichen aus Ostwestfalen

In dem Kurzfilm-Projekt "GT-Clips" lernen Kinder und Jugendliche, eigene kleine Kurzfilme zu entwerfen und zu drehen. Unter dem Motto "Aus.Wege" produzierten Kinder und Jugendliche aus dem Kreis Gütersloh mit Unterstützung des Medienzentrum Gütersloh in Kooperation mit "Kanal 21" aus Bielefeld insgesamt 42 Kurzfilme. 21 davon werden im zweiten Teil der Preisverleihung im Kino vorgeführt. Ideen, Konzept, Kamera und Schnitt nahmen die Kinder und Jugendlichen dabei selbst in die Hand. Anschließend werden drei der Kurzfilme von einer Jury ausgezeichnet.

Magazin
25.07.2018 - 55 Min.

Spendengala "ding Hätz för Pänz" in Bergheim

Sendung von Sascha Tanski aus Mönchengladbach

Anfang November 2018 findet in Bergheim im Rhein-Erft-Kreis die Benefizgala "ding Hätz för Pänz" statt. Die "Katholische Jugendagentur Köln" möchte mit der Veranstaltung Geld für benachteiligte Kinder und Jugendliche sammeln. Im Gespräch mit Moderator Sascha Tanski erklärt Susanne Steiger, bekannt aus der "ZDF"-Sendung "Bares für Rares", was eine Amerikanische Versteigerung ist. Bei "ding Hätz för Pänz" wird es ebenfalls eine Versteigerung geben. Der Erlös wird auch gespendet. In der Sendung gibt außerdem die Projektleitung der Tanzgruppe "Black & White" der Hauptschule Herbertskaul aus Frechen einen kleinen Vorgeschmack auf das Show-Programm, das die Schüler bei der Gala aufführen werden.

Reportage
20.07.2018 - 17 Min.

Himmlische Pizza - Ein künstlerisches Mehrgenerationenprojekt

Beitrag von Roswitha K. Wirtz aus Düren

Das Cellitinnen-Seniorenhaus St. Gertrud und die Kita St. Peter-Julian in Düren sind Nachbarn. Die beiden Einrichtungen machen mehr aus dieser Nachbarschaft und rufen ein soziales Mehrgenerationenprojekt ins Leben, bei dem Alt und Jung gemeinsam ein Theaterstück inszenieren. Theaterpädagogisch ist das nicht nur für die Schauspieler etwas Besonderes … Roswitha K. Wirtz aus Düren begleitet das Projekt mit der Kamera und wirft einen Blick hinter die Kulissen.

Bericht
17.07.2018 - 10 Min.

Aller Anfang macht Spaß: Schnupperkurs beim Uerdinger Ruderclub e.V.

Bericht von Gerhard Janoschka, Filmklub "Kamera aktiv" Mönchengladbach e.V.

Der Uerdinger Ruderclub e.V. in Krefeld lädt Schülerinnen und Schüler zu einem Schnupperkurs ein. Die Jungen und Mädchen zwischen 8 und 12 Jahren können dort den Rudersport kennenlernen und sich mit den Booten, Rudertechniken und dem Vereinsleben vertraut machen. Die Kinder lernen, wie man richtig rudert - und vorher überhaupt richtig einsteigt. Auf einem Seitenarm des Rheins können sie sicher üben. Der Filmklub "Kamera aktiv" Mönchengladbach e.V. begleitet den Schnupperkurs im Uerdinger Ruderclub und zeigt, wie sich die Kinder in ihren ersten Ruderstunden schlagen.

Magazin
17.07.2018 - 56 Min.

Der LeseWurm: Krimis aus Urlaubsparadiesen, Kinderbuchautorin Anja Fröhlich

Lesespaß im Radio - produziert beim medienforum münster e.V.

Sommerurlaub und ein spannender Krimi in der Hand – das passt zusammen. Deshalb stellt Volker Stephan in seiner Sendung Kriminalromane vor, die man nicht nur gut im Urlaub lesen kann, sondern die auch selbst in Urlaubsparadiesen spielen: Venedig, Dänemark oder Australien. Er erzählt unter anderem von dem Roman "Im Schatten von San Marco" von Martin Cruz Smith. Darin findet ein Fischer in Venedig zu Zeiten des Zweiten Weltkriegs eine jüdische Frau, die sich vor Nazis versteckt. Es beginnt eine gefährliche Liebesgeschichte. Volker Stephan interviewt in seiner Sendung zudem die Kinderbuchautorin Anja Fröhlich. Sie ist in Münster zu Besuch, weil sie Grundschülern aus ihren Büchern vorliest. Im Gespräch erzählt Anja Fröhlich zum Beispiel, wie sie sich in 11-Jährige hineinversetzt, damit sie ihre Schreibweise an die Sprache und Denkweise ihrer jungen Leser anpassen kann.

Magazin
16.07.2018 - 54 Min.

Radio EXLEX – Eine Radiosendung aus der Gesamtschule Barmen

Beitrag der Radiowerkstatt EXLEX in Mönchengladbach

Die Schülerinnen und Schüler der achten Klasse der Gesamtschule Barmen haben eine Radiostunde vorbereitet, in der sie sich genauer mit ihrer Schule beschäftigen. Beispielsweise hören sich die Schüler in der Schule um, wie die große Baustelle an der Schule den Schulalltag beeinflusst. Merken Lehrer und Schüler überhaupt einen Unterscheid? Außerdem stellen die SchülerInnen verschiedene Möglichkeiten zur Pausengestaltung vor und berichten direkt von der Schülersprecherwahl der SV. Zum Schluss fragen die Schüler noch nach dem Sinn des Schulkiosks („Wer geht denn da überhaupt hin?“). Eine Sendung, in der das Schulleben an der Gesamtschule Barmen von den jungen Radiomachern genau hinterfragt wird mit – wie gewohnt – guter Musik.

Talk
12.07.2018 - 55 Min.

Kinder von Alkoholabhängigen – Mitglieder von "Al-Anon" berichten

Sendung vom Förderverein Bergische Welle e.V. in Bergisch Gladbach

Kinder von Alkoholabhängigen leiden oft unter der angespannten Familiensituation. Diese Erfahrung prägt sie auch noch im Erwachsenenalter, wie vier Mitglieder der Gruppe "Al-Anon" erzählen. In der Selbsthilfegruppe treffen sich Angehörige von Alkoholkranken. Die Gemeinschaft hilft den Betroffenen dabei, durch die Kindheit geprägte Verhaltensweisen zu reflektieren. Einige der Angehörigen haben beispielsweise den Drang, alles zu kontrollieren. Insbesondere das Weihnachtsfest endete in ihren Familien oft im Chaos.