NRWision
Lade...

11 Suchergebnisse

Hörspiel
17.04.2018 - 23 Min.

Achtung: Giftig!

Hörspiel vom Jugendcafé "JuCa" in Gescher – produziert von Klaus Uhlenbrock aus Steinfurt

Im Stadtpark von Gescher im Münsterland werden vergiftete Hundeköder gefunden. Wer steckt dahinter? Etwa der angesehene Tierarzt des Ortes? Oder doch die notorische Hundehasserin Gertrude Bierbaum? Auf einmal stehen alle unter Verdacht – ein Fall für die Detektivschwestern Lisa und Lina. Das Hörspiel ist im Rahmen des Programms "Kulturrucksack NRW 2018" entstanden. Es wurde von den Besucher*innen des Jugendcafés "JuCa" in Gescher-Hochmoor erdacht und geschrieben. Die Geschichte ist in Kooperation mit Klaus Uhlenbrock umgesetzt und aufgenommen worden.

Hörspiel
13.03.2018 - 43 Min.

Anderswo

Hörspiel - produziert von Klaus Uhlenbrock aus Steinfurt

Sommerferien in einem Jugendheim in Nordwalde? Für Sarah, Lissi und Nico der totale Reinfall. Doch dann schlägt Lissi vor, das Haus ihres Großvaters ganz in der Nähe zu besuchen. Dort passieren seit Jahren seltsame Dinge. So ist Emma, die Schwester des Großvaters, in ihrer Kindheit während eines Brandes spurlos verschwunden. Als die drei Jugendlichen das Haus betreten, geraten sie in einen Zeitstrudel - und landen in der Zukunft. Dort hat jemand scheinbar nur darauf gewartet, sie endlich in die Finger zu bekommen. Wer steht wirklich auf ihrer Seite? Können sie entkommen? Und werden sie dabei das Geheimnis um Emma lüften?

Hörspiel
06.03.2018 - 33 Min.

Sieben Seelen

Hörspiel - produziert von Klaus Uhlenbrock aus Steinfurt

Ganz unerwartet springt Gwendolyn Müller von den Klippen an einem See in der Nähe von Steinfurt - und ertrinkt. Die Schwestern Luna und Lara Glockner sind Zeugen ihres Todes. Schon fünf Jahre zuvor ist ihre Mutter an gleicher Stelle ins Wasser gesprungen und ist seitdem stumm. Da die zwei Mädchen beide Male als einzige vor Ort waren, geraten sie ins Visier der Polizei. Also versuchen sie zusammen mit ihren Cousins aus Berlin das Rätsel um den See zu lösen; denn Gwendolyn ist bereits das fünfte Opfer. Dabei geraten die Schwestern selbst in Gefahr - und lüften ein altes Familiengeheimnis. Ein Hörspiel nach Ideen der beteiligten Jugendlichen im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Steinfurt.

Hörspiel
01.03.2018 - 32 Min.

Süßes Gift

Hörspiel - produziert von Klaus Uhlenbrock aus Steinfurt

Hilde Engelhardt wartet täglich am Flughafen auf ihre verschollene Tochter Charlotte. Eines Tages kehrt unerwartet ihr verhasster Schwiegersohn, der Erbgraf von Kastenhövel, aus Frankreich zurück. Nach wie vor glaubt die Polizei Hilde nicht, dass der Graf der mutmaßliche Mörder ihrer Tochter ist. Plötzlich gibt es einen mysteriösen Krankheitsfall im Umfeld der Mutter - macht die Sorge um Charlotte sie nun selbst zur Kriminellen? Und taucht das Mädchen jemals wieder auf? Das Hörspiel wurde 2012 im Rahmen eines Kurses der Volkshochschule Emsdetten - Greven - Saerbeck produziert. Teilnehmer waren Dagmar Dahmen, Martina Deeken, Barbro Garenfeld, Martina Kramer, Sylvia Köster, Simon van Raalte und Tanja Walters.

Hörspiel
01.03.2018 - 54 Min.

Inmitten der Dunkelheit

Hörspiel - produziert von Klaus Uhlenbrock aus Steinfurt

Christine ist von Geburt an blind - trotzdem kann sie ohne fremde Hilfe ihren Alltag meistern. Sie passt hin und wieder sogar auf die Nachbarstochter Nelly auf. Als sich Nellys Vater verletzt, sind die beiden Frauen auf sich gestellt. Plötzlich holt Christine der Albtraum ihrer Jugend wieder ein und sie hört angsteinflößende Stimmen. Hängt alles mit einem dunklen Geheimnis aus ihrer Vergangenheit zusammen?

Hörspiel
15.02.2018 - 32 Min.

Frequenz

Hörspiel - produziert von Klaus Uhlenbrock aus Steinfurt

Das Hörspiel "Frequenz" ist eine Detektivgeschichte über den Tod und Verlust eines Mädchens, das plötzlich versucht wieder Kontakt aufzunehmen. Vor zwei Jahren starb die Schwester von Leonie und Luzia bei einem Autounfall. Die Erinnerung an ihre Stimme verblasst bei den beiden immer mehr - bis die beiden Mädchen mit ihrem Vater aus der Großstadt aufs Land ziehen. In einem Schuppen finden sie ein altes Funkgerät, aus dem sie eine Stimme hören, die der ihrer toten Schwester gleicht. Kam diese etwa gar nicht ums Leben? Louisa, Emmi, Mia und Nina wollen den Fall lösen. Das Hörspiel ist im Team entstanden. Dazu gehören Jara Granow, Sina Berning, Ziena Müller, Marleen Övermann, Frieda Beenen, Katharina Kötter, Isel Topal, Lisa Isfort, Korwin Kristen und Klaus Uhlenbrock, der das Hörspiel produziert hat. Es ist für den Leipziger "Hörspielsommer" nominiert worden.

Show
13.02.2018 - 57 Min.

Wer ist der Gast? - Ratespiel

Sendung der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

Die Schulklasse O3 der Schule Wittekindshof hat Besuch. Doch wer ist dieser mysteriöse Gast? Gemeinsam mit Medienpädagogin Anja Schweppe-Rahe hat die Klasse ein Rätsel auf die Beine gestellt, bei dem der Hörer erraten muss, um wen es sich bei dem Gast handelt. Sie zeigen dem Neuankömmling ihre Schule und erzählen ihm, was sie lernen. Mit Erstaunen stellen sie fest, dass der Gast nach zwei Tagen wieder gehen will - dabei kann er noch nicht mal rechnen! Auch schwimmen und laufen kann er nicht. Er wird getragen und von Anja Schweppe-Rahe täglich zur Schule gefahren. Auch die Lehrer und Therapeuten kommen bei dem Rätsel zu Wort und stellen nebenbei die Schule, sowie die therapeutischen Maßnahmen vor, die manche der Schüler in Anspruch nehmen. Die Klasse O3 wird im Gebäude der Bernart-Schule in Bad Oeynhausen-Volmerdingsen im Kreis Minden-Lübbecke unterrichtet und gehört der Diakonischen Stiftung Wittekindhof an.

Reportage
07.09.2017 - 56 Min.

Die Aufnehmer: Blasheimer Markt 2017 in Lübbecke

Sendung der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

"Die Aufnehmer" von der Lebenshilfe Lübbecke sind auf dem Blasheimer Markt unterwegs, einer der größten Kirmesveranstaltungen in Ostwestfalen-Lippe. Unter dem Motto "Die Aufnehmer bitten zu Tisch" spannen sie Passanten für ihre Spaß-Sendung ein. Neben Musikwünschen und Grüßen werden die Kirmesbesucher von den Reportern auch zu verschiedensten Themen interviewt: Mal sollen sie ein Geheimnis verraten, ein anderes Mal eine Anekdote erzählen oder eine Liebeserklärung machen. Mit ihren witzigen Fragen sorgt die Gruppe für eine Menge Gesprächsstoff und einige Lacher.

Magazin
19.07.2017 - 56 Min.

Die "Radio Kletterfüchse" erkunden die Umgebung und schauen durch verschiedene Schlüssellöcher

Sendung der "Radio Kletterfüchse" - produziert mit Unterstützung der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

Die Tür ist zugefallen und keiner hat einen Schlüssel dabei: Die "Radio Kletterfüchse" stehen nun davor und fragen sich, was sich hinter ihr verbirgt. Gemeinsam mit OGS-Leiterin Sabine Kottkamp machen sie etwas "Verbotenes" - sie schauen durchs Schlüsselloch. Die Kinder der Ev. Grundschule Oberbauerschaft in Hüllhorst sind sehr neugierig, deshalb erkunden sie in zwei Teams die Umgebung. Dabei schauen sie unter anderem durch die Schlüssellöcher von "Familie Vogel" und "Familie Maulwurf". Vors Mikrofon bekommen die Kinder Frau Hölscher. Sie hat einen Lebensmittelladen samt Kaffeestube. Als Belohnung fürs Interview bekommt Frau Hölscher ein selbstgebasteltes "Schlüsselloch". So markieren die Kinder alle Orte, an denen sie auf ihrer Tour gewesen sind. Die Kinder sprechen außerdem mit Axel, der ihnen seinen Betrieb zeigt. Dort dürfen sie auch in einen Bagger steigen. Die Sendung ist im Rahmen einer Radio-AG entstanden. Diese ist von der Medienpädagogin Anja Schweppe-Rahe begleitet worden.

Bericht
17.12.2015 - 42 Min.

bochum-lokal: Weihnachtserinnerungen - Teil 1

Lokale Themen und Beiträge aus Bochum

Sepp Hilbert ist 74 Jahre alt und lebt im Rosalie-Adler-Seniorenzentrum in Bochum-Dahlhausen. Mit Filmemacherin Tanja Grewing spricht der ehemalige Chemielaborant über die Weihnachtsfeste in seiner Kindheit und verrät, warum ein selbstgebastelter Zug aus Konservendosen für ihn persönlich das wertvollste Geschenk war. Außerdem spricht Filmemacherin Tanja Grewing mit der 83-jährigen Gerda Krampe. In deren Familie wurde das Wohnzimmer bereits eine Woche vor Weihnachten abgeschlossen, damit sie und ihre drei Geschwister auch keinen neugierigen Blick auf die Geschenke erhaschen konnten. An Heilig Abend gab es in Gerdas Familie dann Sauerbraten - wie übrigens immer an Feiertagen.

Kurzfilm
10.12.2015 - 5 Min.

Zwei Hacker - Ein Ziel

Kurzfilm vom Jugendtreff "Villa Mauritz" in Wadersloh

Die junge Hackerin Jo-Ann ist bereit, alles zu tun, um in die geheime Organisation "Hackertron" aufgenommen zu werden. Die letzte Prüfung führt Jo-Ann und ihre Freundinnen in den dunklen Keller einer einsamen Villa. Jo-Ann ahnt noch nicht, dass an der Prüfung irgendetwas gewaltig faul ist. Ein Kurzfilm des Jugendtreffs Villa Mauritz in Wadersloh.