NRWision
Lade...

5 Suchergebnisse

Magazin
25.01.2018 - 53 Min.

Freizeitmagazin: "Bedlam" - Film der Gesamtschule Brüggen, "PODIO" - Krefelder Wohnzimmer-Theater

Sendung von studiotv Tönisvorst

Das Filmteam der Gesamtschule Brüggen hat seinen dritten Film produziert. In "Bedlam" geht es um eine psychiatrische Klinik in London, die zu den ältesten der Welt gehört: das "Bethlem Royal Hospital". "Bedlam" ist der umgangssprachliche Ausdruck für diese Anstalt. Der Film spielt im viktorianischen Zeitalter und für das passende Film-Set dient das Schloss Drachenburg in Königswinter. Die Premiere vom Film findet am 1. Februar 2018 in einem Kino in Kempen statt. Projektleiter Holger Wiek und einige Schüler, ehemalige Schüler und Lehrer reden im "Freizeitmagazin" über die Filmproduktion. Sie sprechen über die Kostüme, die Kulisse und die Technik. Das Krefelder Wohnzimmer-Theater "PODIO" führt ab Januar 2018 das Stück "Wünsch dir was, wenn Tante Polly kommt!" auf. In diesem geht es "um alles im Leben", sagt Regisseurin Betty Ixkes. Weiteres Thema der Sendung ist das Abitur auf dem zweiten Bildungsweg. Dabei wird mit Schülern vom Weiterbildungskolleg Linker Niederrhein gesprochen.

Kurzfilm
13.09.2017 - 51 Min.

Jugendliche machen Filme: merkWÜRDIG! - Teil 2

Kurzfilme von Kindern und Jugendlichen aus Ostwestfalen

Kinder und Jugendliche aus dem Kreis Gütersloh hatten im Rahmen des Videoprojekts "GT-Clips" vor den Sommerferien die Möglichkeit, eigene Geschichten und Videoclips zu drehen - in diesem Jahr zum Thema "merkWÜRDIG". Dabei sind insgesamt 40 etwa 90-sekündige Filme entstanden. Teil II zeigt davon jene Filme, die von Jugendlichen ab einem Alter von 13 Jahren produziert wurden.

Beitrag
17.11.2016 - 2 Min.

Dasein Wegsein

Beitrag von NOCASE inklusive Filmproduktion aus Eschweiler

Wo ist Wegsein? Wo ist Dasein? Wie kam es zum Dasein? Wie zum Wegsein? Mit diesen und vielen weiteren philosophischen Fragen zum Sein beschäftigt sich der Kurzfilm "Dasein Wegsein" der inklusiven Filmproduktion NOCASE. Regisseur Jan begibt sich mit seinem Film auf eine Suche nach dem Sinn des Seins. Er fragt sich: Wo beging das Dasein und warum? Haben wir ein Recht aufs Dasein? Wann beginnt es? Ab der Geburt? Schon früher? Der Mensch sei plötzlich da gewesen, klein und hilflos. Er lerne, bewusst am Leben teilzunehmen. Bis ins hohe Alter müsse er viel lernen, auch den Spaß am Leben. Das Fazit: Der Tod ist das Ende vom Dasein. Doch zuvor kann man füreinander da sein, miteinander sein.

Show
03.11.2016 - 23 Min.

Kinder- und Jugendfilmwettbewerb 2016

Kurzfilme von Schülern aus Bielefeld

"Nichts wie weg", lautet das Motto für den Kinder- und Jugendfilmwettbewerb 2016 im Filmhaus Bielefeld. Die Teilnehmer haben das Motto ganz unterschiedlich interpretiert! Ob man lieber Horror- oder Alien-Filme schaut, eher auf Musicals wie das "High-School-Musical" steht oder lieber Geschichten aus dem Alltag hört: Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Dokumentation
05.09.2016 - 23 Min.

#unserNRW - Der Film

Film-Collage von Menschen aus ganz NRW - produziert von der "ifs internationalen filmschule köln"

Was verbindest Du mit NRW? Wie bunt und vielfältig ist unser Land? - Zum 70. Geburtstag von Nordrhein-Westfalen hat die Landesregierung alle Bürger dazu aufgerufen, sich an einem einmaligen Video-Wettbewerb zu beteiligen. Unter dem Hashtag "#unserNRW" konnten sie selbst gedrehte Videos einreichen und so Teil dieses besonderen Filmprojekts werden. Aus den Clips haben Studierende der "ifs internationalen filmschule köln" ein Gesamt-Kunstwerk geschnitten. Zu sehen sind zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Orte in NRW, zum Beispiel der Kölner Dom, die Wuppertaler Schwebebahn, die Zeche Zollverein in Essen, das Gasometer in Oberhausen und der Archäologische Park Xanten. Außerdem gibt's atemraubende Zeitrafferaufnahmen zu sehen sowie kreative Clips und Geschichten von spannenden Menschen aus ganz Nordrhein-Westfalen. Der TV-Lernsender NRWision hat den Wettbewerb als Kooperationspartner begleitet und unterstützt.