NRWision
Lade...

142 Suchergebnisse

Magazin
20.09.2018 - 29 Min.

KR-TV: "Krefeld hautnah", Pressekonferenz des HTC Blau-Weiß Krefeld, Sollbrüggen Musikfest

Lokalmagazin aus Krefeld

"Krefeld hautnah" wird organisiert von der Westdeutschen Zeitung. Bei einem Termin geht es um die Zusammenarbeit von Bürgervereinen, der Verwaltung und der Politik. An einem weiteren stehen das Freibad und ein großes Bauprojekt im Vordergrund. "KR-TV" berichtet außerdem über Sport in Krefeld: Der Tennisverein "HTC Blau-Weiß Krefeld" erzählt von seinen Saisonzielen und seinem talentreichen Kader. Außerdem war der 6. Beach-Handball-Cup wieder ein voller Erfolg. Und: Die Handballer vom HSG Krefeld freuen sich auf die neue Saison. Beim Sollbrüggen-Musikfest wird nicht nur gesungen, sondern auch getanzt. Bei "Denk ich an Krefeld" unterhalten sich zwei Generationen über Freizeitaktivitäten in ihrer Stadt. Das Magazin stellt außerdem die neue Grabeskirche vor und berichtet über den neuen Auftritt der SWK-Tochtergesellschaften.

Magazin
20.09.2018 - 13 Min.

rs1.tv: Park-Food-Festival, Zugverbindung zwischen Remscheid und Düsseldorf

Lokalmagazin aus Remscheid

Beim 6. Park-Food-Festival in Remscheid sorgen 36 Stände für eine große Auswahl an Köstlichkeiten. Organisator Markus Kärst freut sich, dass wieder viele alte Gesichter dabei sind und für ein vielfältiges Angebot sorgen. Currywurst gehört für ihn genauso dazu wie Kekse im Speckmantel, denn gerade der Mix macht das Festival für ihn aus. Ein weiteres Thema von "rs1.tv" ist die geplante Zugverbindung von Remscheid nach Düsseldorf oder sogar Köln. Im Interview erzählt Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz von den schwierigen Verhandlungen mit dem Verkehrsverbund "VRR" und seinen Kampf für die weitere Umsetzung.

Bericht
12.09.2018 - 11 Min.

CAS-TV: Mühlenteich in Castrop-Rauxel-Frohlinde

Lokalmagazin aus Castrop-Rauxel

Der Mühlenteich in Castrop-Rauxel-Frohlinde ist ein zentraler und wichtiger Punkt im Ort. Die angeschlossene Mühle und der Teich haben eine bewegte Geschichte hinter sich. Das Team von "CAS-TV" schaut zurück auf die Geschichte des Teiches und befragt zum Beispiel den Zeitzeugen Günter Hülsmann, wie er die Entwicklung des Teiches beobachtet hat. Der 2. stellvertretende Bürgermeister von Castrop-Rauxel Hans-Hugo Kurrek äußert sich zu den Maßnahmen, die bereits am Teich geleistet wurden und die zum Erhalt des Teiches geplant sind. Die Bürgerinitiative "Rettet den Mühlenteich" will den Teich erhalten und ihn und das Grün herum als einen Wohlfühlort erhalten. Guido Osterwald gehört zur Initiative und erzählt, wie sich die Anwohner für ihren Teich einsetzen. Ingrid Telsemeyer wohnt in der alten Mühle und berichtet, wie auch die übrigen Anwohner von Frohlinde mit in die Gestaltung und Nutzung des Mühlenteichs eingebunden werden.

Magazin
11.09.2018 - 57 Min.

B-Side-Funk: Stadtteilspaziergang im Hansaviertel in Münster

Magazin über das solidarische Projekt "B-Side" in Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Auf einen Stadtteilspaziergang im Hansaviertel in Münster nimmt diese Ausgabe "B-Side Funk" mit. Sascha Kullak ist Teil des "B-Side"-Vorstandes und zu Gast im Studio. Mit Moderator Martin Schlathölter spricht er über das Event und die Entstehungsgeschichte vom "B-Side"-Projekt. Eine Bürgerbefragung war zum Beispiel Teil des Stadtteilspaziergangs. Dabei wurden Fragen gestellt wie: "Was gefällt den Bürgerinnen und Bürgern am Hansaviertel?" oder "Was wünschen Sie sich für die Zukunft im Viertel?" Student Lennart Kinne ist ebenfalls Gast in der Sendung. Er studiert "Freie Kunst" und arbeitet an einer "Cyber Jurte". Was das ist erklärt Lennart Kinne im Interview mit Martin Schlathölter.

Talk
15.08.2018 - 43 Min.

Von Rädern: Lastenräder, Fahrradstädte und Felsenspielplätze

Fahrrad-Podcast von Christoph Grothe aus Wuppertal und Simon Chrobak aus Münster

Die Interessensgemeinschaft "Fahrradstadt Münster" engagiert sich in Münster für bessere Bedingungen für Fahrradfahrer. Obwohl die Stadt als Fahrrad-Hochburg gilt, gebe es auch in Münster noch einiges zu tun, um den Spaß am Fahrradfahren zu erhalten. In Wuppertal gibt es mit "Fahrradstadt Wuppertal" einen ähnlichen Verein. Die Moderatoren Christoph Grothe und Simon Chrobak sind Mitglieder der Initiativen und berichten von Plänen, Ideen und Aktionen rund um das Fahrradfahren. Außerdem gibt es im Podcast "Von Rädern" einen Erfahrungsbericht von einem Radfahrer über das Reisen mit dem Zug. Simon Chrobak und Christoph Grothe geben Tipps, wie man auch mit einem großen Lastenfahrrad unbeschwert mit der Bahn fahren kann.

Talk
02.08.2018 - 55 Min.

Easy Listening: "Müllsammeln Münster", Bürgerinitiative

Musiksendung - produziert beim medienforum münster e.V.

Maria Lange und Silja Köhler sind zwei der Initiatorinnen der Gruppe "Müllsammeln Münster". Diese setzt sich für ein saubereres Münster ein: Freiwillige treffen sich beispielsweise sonntags, um Müll am Dortmund-Ems-Kanal aufzusammeln. Denn dort tummeln sich im Sommer besonders viele Menschen – und lassen häufig ihren Müll zurück. Zu finden seien neben Verpackungsmüll und Kippen auch kuriose Dinge wie beispielsweise kaputte Zelte oder einzelne Kleidungsstücke. Im Gespräch mit Ralf Clausen sprechen die beiden Frauen auch über die Organisation via Facebook, die Zusammenarbeit mit den Abfallwirtschaftsbetrieben Münster und ein Leben ohne Müll.

Aufzeichnung
26.07.2018 - 55 Min.

"Welches Land wollen wir sein?" – Vorträge im "LOGOI" in Aachen

Sendung vom Eine Welt Forum Aachen e.V.

Die Initiative "Die Offene Gesellschaft e.V." veranstaltet eine Diskussionsrunde unter dem Titel "Welches Land wollen wir sein?" im "LOGOI – Institut für Philosophie und Diskurs" in Aachen. Das "Eine Welt Forum Aachen e.V." ist vor Ort und liefert Einblicke in die Veranstaltung. Dort geht es um die aktuelle Flüchtlingslage, insbesondere auf Aachen bezogen. Bürgermeisterin Hilde Scheidt ist der Austausch zwischen den Aachenern und den Geflüchteten wichtig. Dieser steht auch bei der Kampagne "save me! – Aachen sagt JA!" im Vordergrund, über die Initiatorin Ingeborg Heck-Böckler auf der Veranstaltung spricht. Die Kampagne und die unterstützenden Organisationen bieten beispielsweise Deutschkurse und auch ein Strick-Treffen an. Norbert Greuel stellt in seinem Vortrag die Projekte der "Bürgerstiftung Lebensraum Aachen" vor. Abschließend liest Wolfram Eilenberger, der Chefredakteur des Berliner "philosophie MAGAZIN", einen Text mit einer kritischen Position zur Flüchtlingssituation vor.

Interview
24.07.2018 - 52 Min.

Regionalplan Ruhr – Pläne für den Ennepe-Ruhr-Kreis

Beitrag von Antenne Witten

Der Regionalplan Ruhr soll im Ennepe-Ruhr-Kreis neue Gewerbeflächen schaffen. Der Regionalverband Ruhr hat deshalb bei seiner Versammlung Anfang Juli 2018 beschlossen, dass der Entwurf für den Regionalplan Ruhr durch Vorschläge von Städten und Bürgern erweitert werden kann. Moderator Marek Schirmer spricht mit dem Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises, Olaf Schade. Gemeinsam erläutern sie die Chancen, die der Plan bietet, nennen Kritikpunkte und erklären, was sich nun konkret ändert. Für die knapp fünf Millionen Bürger, die vom Plan betroffen sind, ändert sich zunächst wenig. Denn der Regionalplan Ruhr befasst sich vor allem mit potenziellen Gewerbeflächen in verschiedenen Städten im Ruhrgebiet. Landrat Olaf Schade sieht darin aber die Chance für eine ordentliche Landschaftsgestaltung in den kommenden Jahrzehnten.

Umfrage
11.07.2018 - 2 Min.

Frage der Woche: Schulsystem in Deutschland

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Das deutsche Schulsystem steht im Mittelpunkt der "Frage der Woche" von Kanal 21. Wie können Geflüchtete in das Schulsystem integriert werden? Kommen die betroffenen Schüler mit G8 klar? Und funktioniert Inklusion so, wie gedacht? Diese und weitere Aspekte sind für die befragten Bürger relevant. In der Innenstadt von Bielefeld findet das Reporter-Team viele Antworten zu dem Thema.

Magazin
05.07.2018 - 26 Min.

rs1.tv: essKULTour in Remscheid, Oldtimer-Ausfahrt "Hasten Historic"

Lokalmagazin aus Remscheid

Die "essKULTour" in Remscheid hält bei heißem Wetter für die Besucher so manche Leckerei parat: Es gibt sogar einen extra "Street Food"-Bereich! "rs1.tv" zeigt, welche kulinarischen Höhepunkte die "essKULTour 2018" zu bieten hat. Danach geht es zum "Hasten Historic", einem Oldtimertreffen mit angeschlossener Rallye, das am Rande der "essKULTour" zahlreiche Oldtimer-Liebhaber anlockt. Außerdem Themen: Das "Miropen Air" im Restaurant Miro mit Lounge-Musik und die "Burgermeister Küchenparty" bei der Fleischerei Nolzen.

Umfrage
03.07.2018 - 2 Min.

Frage der Woche: Wie sicher fühlen sich Bürger in Bielefeld?

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Sicherheit ist ein Thema, über das in den Medien viel diskutiert wird. Verschiedene Statistiken zeigen, dass die Kriminalität sinkt und Deutschland sicherer wird. Trotzdem fühlen sich einige Bürger auf den Straßen alles andere als sicher. Stimmt dieser Eindruck? Und woran liegt es, dass sich einige nicht mehr sicher fühlen? "Kanal 21" hört sich in Bielefeld um.

Talk
21.06.2018 - 53 Min.

Historia Universalis: Emmett Till, Rosa Parks und die afroamerikanische Bürgerrechtsbewegung – HU015

Geschichts-Podcast von Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut aus Köln

Emmett Louis Till war ein afroamerikanischer Jugendlicher. Er ist im Alter von 14 Jahren 1955 von einem Weißen ermordet worden. Der Grund: Rassismus. Karol Kosmonaut stellt den Fall vor und führt damit ins Thema der Ausgabe ein: die Bürgerrechtsbewegung der Afroamerikaner. Der Mord an Till löste eine Debatte über den Rassismus in den USA aus. Das Team von "Historia Universalis" spricht auch über die US-Amerikanerin Rosa Parks. Sie wurde Ende 1955 verhaftet, weil sie sich geweigert hatte, ihren Sitzplatz für einen Weißen freizumachen. Für die Bürgerrechtsbewegung der Afroamerikaner spielt auch Martin Luther King eine wichtige Rolle. Die drei Podcaster sprechen auch kurz über die vorherige Folge (HU014), die während einer Live-Veranstaltung entstanden ist.