NRWision
  • Warendorf Exklusiv
     

    Warendorf Exklusiv

    Lokalmagazin im Bürgerfunk Warendorf

Lade...
Warendorf Exklusiv: 425 Jahre Bürgerschützenverein "St. Johannes" Drensteinfurt 1593 e.V.
Magazin
15.06.2018 - 53 Min.

Warendorf Exklusiv: 425 Jahre Bürgerschützenverein "St. Johannes" Drensteinfurt 1593 e.V.

Lokalmagazin vom Bürgerfunk Warendorf

Der Bürgerschützenverein "St. Johannes" Drensteinfurt e.V. feiert 2018 sein 425-jähriges Jubiläum. Anlässlich der Jahrfeier finden Anfang Juni ein Mittelaltermarkt und eine Fotoausstellung in Drensteinfurt im Kreis Warendorf statt. Die Mitglieder feiern außerdem ein Jubiläumsschützenfest. "Warendorf Exklusiv" berichtet über das Jubiläum und spricht mit einigen Beteiligten. So erzählt beispielsweise der erste Vorsitzende des Vereins, Theo Scharbaum, von der Entstehung des Vereins. Damals überfielen Räuber Drensteinfurt. Danach gründete sich der Verein.

1
Warendorf Exklusiv: Stolpersteine zum Gedenken an Opfer der NS-Verfolgung
Bericht
28.11.2017 - 55 Min.

Warendorf Exklusiv: Stolpersteine zum Gedenken an Opfer der NS-Verfolgung

Lokalmagazin vom Bürgerfunk Warendorf

Auch in Warendorf wird mit Stolpersteinen an die Opfer der NS-Zeit erinnert. Die im Boden verlegten kleinen Gedenktafeln sollen auf die damaligen Wohnorte der Verfolgten und Ermordeten hinweisen. Klaus Aßhoff berichtet von einer Verlegung und der anschließenden Gedenkveranstaltung im Mariengymnasium in Warendorf. Bei dieser wird an die Personen erinnert, für die vormittags ein Stolperstein verlegt worden ist. Der Historiker Matthias Ester begleitet die Veranstaltung. Paten, Schüler und Interessierte haben die Lebenswege der Opfer - unter ihnen Angehörige der Familie Spiegel - aus der Umgebung erforscht und berichten in der Veranstaltung darüber. In der Sendung gibt es außerdem eine Anekdote zur Verfolgung des Franziskanerpaters Joseph (Elpidius) Markötter zu hören. Er wurde wegen einer Predigt ins KZ Dachau verschleppt und starb später dort.

2
Warendorf Exklusiv: Leslie Schwartz, Zeitzeuge
Dokumentation
15.11.2017 - 55 Min.

Warendorf Exklusiv: Leslie Schwartz, Zeitzeuge

Lokalmagazin vom Bürgerfunk Warendorf

72135 – das sind für Leslie Schwartz nicht "irgendwelche" Zahlen: Es ist die Zahlenkombination, seine "Nummer", die er als Nazi-Häftling bekommen hat. Leslie Schwartz ist ein ungarischer Jude und er ist Holocaust-Überlebender. In der Sendung "Warendorf Exklusiv" berichtet er über seine Erlebnisse aus der Nazi-Zeit: Zwangsarbeit, Konzentrations- und Arbeitslager sowie der Tod der eigenen Familie gehören dazu. Im Zeitzeugengespräch mit dem Historiker Matthias Ester aus Münster spricht Schwartz darüber, wie er all das als 14-Jähriger überstanden, die Kriegszeit überlebt hat und wie es ihm heute geht. Ausschnitte des Gesprächs, welches in der Volkshochschule Warendorf stattgefunden hat, sind in der Sendung zu hören.

3
Warendorf Exklusiv: Hugo Heinemann, Auschwitz-Überlebender
Dokumentation
27.07.2017 - 52 Min.

Warendorf Exklusiv: Hugo Heinemann, Auschwitz-Überlebender

Lokalmagazin vom Bürgerfunk Warendorf

Der 1924 geborene Hugo Heinemann überlebte das KZ Auschwitz und berichtet davon im Katholischen Pfarrheim Oelde. Der Sohn einer jüdischen Mutter erzählt in unmittelbarer und einfacher Sprache von den prägenden Erlebnissen und seiner Rettung durch die U.S. Army. Redakteur Klaus Aßhoff dokumentiert die wichtigsten Passagen des Zeitzeugenberichtes in "Warendorf exklusiv". Außerdem spielt er Tondokumente und alte Musiktitel ein. Letztere wirken für die heutige Zeit geradezu zynisch. Damals galten die Songs jedoch als Unterhaltungsmusik.

4

"Warendorf Exklusiv" ist das Bürgermagazin für Musik, Kultur, Geschichte und Politik zwischen Bever und Lippe. Die Redaktion berichtet über Menschen, Themen und Geschichten aus Warendorf und lässt auch Bürger im Kreis Warendorf zu Wort kommen. "Warendorf Exklusiv" ist im Bürgerfunk bei Radio WAF und in der Mediathek von NRWision zu hören.