NRWision
  • Rotes Sofa
     

    Rotes Sofa

    Medien-Talk vom GMK Forum Kommunikationskultur - produziert von Kanal 21

Lade...
Talk
04.05.2016 - 7 Min.

Rotes Sofa: Prof. Thomas Knaus, FTzM

Medientalk aus Köln, präsentiert von Kanal 21

Prof. Thomas Knaus ist Direktor am Frankfurter Technologiezentrum [:Medien]. Im Rahmen des 32. Forums Kommunikationskultur der GMK in Köln leitet er eine Forschungswerkstatt zum Thema "Kreative Methoden der Erforschung digitaler Kommunikationstheorien". Dort können sich die Teilnehmer im Rahmen eines "forschungsmethodischen Speed-Datings" mit insgesamt sechs unterschiedlichen Methoden befassen. In einer der Methoden werden Menschen untersucht, die sich nicht gut artikulieren können. Mithilfe von Baustein-Modellen wird dann eine Kommunikation hergestellt und ermöglicht. Die Methoden sind in dem Projekt "Forschungswerkstatt Medienpädagogik" entstanden. Mit "Rotes Sofa"-Moderatorin Juliane Otto spricht Prof. Thomas Knaus unter anderem auch über die Bedeutung der Digitalität für die Gesellschaft und den Nährwert für den Schulunterricht.

1
Talk
21.04.2016 - 7 Min.

Rotes Sofa: Prof. Friederike Siller, TH Köln

Medientalk aus Köln, präsentiert von Kanal 21

Wir leben in einer digitalisierten Welt. Kinder und Jugendliche werden komplett mit Computer, Tablet und Smartphone groß. Laut einer Studie geben 11 Prozent der Eltern an, dass ihre Kinder bereits im Alter von 3 Jahren das Internet kennenlernen. Eine Situation, die medienpädagogisches Handeln und vor allem Unterstützung erfordert. Prof. Dr. Friederike Siller von der Technischen Hochschule Köln erklärt im Gespräch mit Moderatorin Jil-Madelaine Blume inwieweit Freiheit und Kindheit im Internet zusammenpassen. Ihrer Meinung nach ist es wichtig, dass Kinder bereits im frühen Alter mitgestalten, in der Politik mitmischen. Sie sollen aber auch über Gefahren und Risiken, die das Internet birgt, Bescheid wissen und lernen damit umzugehen. Was die Expertin empfiehlt, erfahren wir in der aktuellen Ausgabe von "Rotes Sofa".

2
Talk
07.04.2016 - 7 Min.

Rotes Sofa: Prof. Isabel Zorn, Technische Hochschule Köln

Medientalk aus Köln, präsentiert von Kanal 21

Digitale Kommunikationskultur - was bedeutet das überhaupt? Prof. Isabel Zorn von der Technischen Hochschule Köln erläutert, wie digitale Medien unser Kommunikationsverhalten verändern. So steigen durch neue Techniken und Soziale Medien die Möglichkeiten der Kommunikation. Durch das erhöhte Angebot und die größere Sichtbarkeit unserer Kommunikation können aber auch Probleme entstehen. Dabei beschäftigt Isabel Zorn auch die Frage, ob Big Data und die damit einhergehende Überwachung Auswirkungen auf Bildung und Privatleben haben. Aber auch die vereinfachte Förderung von Menschen mit Behinderung oder Kindern durch digitale Medien ist für sie ein großes Thema.

3
Talk
10.03.2016 - 9 Min.

Rotes Sofa: Björn Friedrich, SIN-Studio im Netz e.V.

Medientalk aus Köln, präsentiert von Kanal 21

Der Verein "SIN-Studio im Netz e.V." aus München setzt sich vorrangig mit dem Thema "Kinder und Jugendliche in digitalen Welten" auseinander. Gerade in Zeiten des digitalen Wandels gewinnt die Arbeit des Vereins zunehmend an Bedeutung. Der Verein versucht, Mittelwege im pädagogischen Umgang mit Medien zu finden. Außerdem unterstützt er Eltern, die oftmals zu besorgt mit dem Thema umgehen. Björn Friedrich von "SIN-Studio im Netz e.V." ist zu Gast auf dem "Roten Sofa" und spricht mit Moderatorin Jil-Madelaine Blume über die Arbeit des Vereins.

4
Talk
03.03.2016 - 9 Min.

Rotes Sofa: Christoph Wandel, Spieleratgeber NRW

Medientalk aus Köln, präsentiert von Kanal 21

Christoph Wandel vom Spieleratgeber NRW spricht auf dem "Roten Sofa" über virtuelle Spielewelten. In diese kann der Gamer abtauchen und sich eine eigene und andere Identität erschaffen. Mit Moderatorin Juliane Otto spricht Christoph Wandel außerdem über Konsequenzen aus medienpädagogischer und kultureller Sicht. Auch brisante Themen wie die Homophobie unter Gamern, werden in dem Talk beim 32. Forum Kommunikationswissenschaft der GMK angesprochen.

5
Talk
25.02.2016 - 4 Min.

Rotes Sofa: Dr. Wolfgang Ressmann, OK-TV Ludwigshafen

Medientalk aus Köln, präsentiert von Kanal 21

Als Leiter des "OK-TV Ludwigshafen" weiß Dr. Wolfgang Ressmann, wie wichtig Bürgermedien in unserer Gesellschaft sind. Mit Moderatorin Jil-Madelaine Blume hat er sich beim 32. Forum für Kommunikationskultur der GMK in Köln zum Interview getroffen. Der medienerfahrene Talk-Gast erklärt, warum Bürgermedien eine wichtige publizistische Ergänzung sind. Außerdem spricht er über ihre Relevanz für die lokale Kommunikation vor Ort und für eine fundierte Meinungsbildung.

6
Talk
18.02.2016 - 7 Min.

Rotes Sofa: Felix Wesseler, filmpool entertainment GmbH

Medientalk aus Köln, präsentiert von Kanal 21

Als Pressesprecher der Film- und Fernsehproduktionsfirma "filmpool entertainment GmbH" in Köln, kennt sich Felix Wesseler sehr gut mit dem Thema Kommunikation im Bezug auf das Medium Fernsehen aus. Wie dieses Medium im digitalen Zeitalter weiterhin als Informationsquelle zu nutzen ist, erklärt er auf dem "Roten Sofa" von Kanal 21 am Beispiel der Sendung "Berlin - Tag & Nacht". Die Serie ist von als crossmediales Projekt gestartet und hat mittlerweile mehr als drei Millionen Likes auf Facebook.

7
Talk
11.02.2016 - 7 Min.

Rotes Sofa: Hans-Jürgen Palme, SIN-Studio im Netz e.V.

Medientalk aus Köln, präsentiert von Kanal 21

Einfache Sprache? Leichte Sprache? Was ist da der Unterschied - und vor allem: was bringt das? Diese Fragen beantwortet Hans Jürgen Palme vom "SIN-Studio im Netz e.V." auf dem Roten Sofa von Kanal 21. In Sachen Inklusion hängt der Medienbereich offenbar noch ziemlich hinterher. Dabei ist eine verständlichere Sprache und eine übersichtlichere Website auch für Menschen ohne kognitive oder körperliche Einschränkungen hilfreich. Hans-Jürgen Palme wagt einen Blick in die Zukunft der inklusiven Medienlandschaft.

8
Talk
04.02.2016 - 10 Min.

Rotes Sofa: Björn Schreiber, FSM e.V.

Medientalk aus Köln, präsentiert von Kanal 21

Wie funktioniert Jugendschutz im Internet? Wie kann man Kinder vor gefährlichen Inhalten im Netz schützen und sie gleichzeitig nicht bevormunden? Diese Themen behandelt Björn Schreiber vonm Verein "Freiwillige Selbstkontrolle Multimediale Dienstanbieter" in seinem Workshop beim 32. Forum Kommunikationskultur. Er spricht mit Moderatorin Juliane Otto unter anderem über "Hate Speech", Suchmaschinen für Kinder sowie das richtige Vermitteln von Werten.

9
Talk
28.01.2016 - 8 Min.

Rotes Sofa: Jürgen Lauffer, GMK e.V.

Medientalk aus Köln, präsentiert von Kanal 21

Digitale Medien können Lernprozesse erweitern, aber vor allem können sie das Lernen interessanter gestalten und somit Kinder und Jugendliche leichter begeistern und ansprechen. YouTube und Soziale Netzwerke prägen den Alltag der jungen Menschen und bestimmen ihre Lebenswelt. Genau daran muss in der Bildung angeknüpft werden, findet Jürgen Lauffer, Geschäftsführer der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur. Besonders wichtig ist das für Kinder aus bildungsfernen Gruppen, die über das klassische Lernen normalerweise nicht mehr erreicht werden können. Auf dem 32. Forum für Kommunikationskultur in Köln spricht Jürgen Lauffer mit Moderatorin Jil-Madelaine Blume und erklärt unter anderem, warum es so wichtig ist, die Kinder bei ihrem Umgang mit den Medien zu begleiten und sie damit nicht allein zu lassen.

10
Talk
21.01.2016 - 6 Min.

Rotes Sofa: Prof. Daniel Süss, ZHAW

Medientalk aus Köln, präsentiert von Kanal 21

Daniel Süss ist Professor für Medienpsychologie an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Er plädiert dafür, dass Lehrer endlich den digitalen Wandel mitmachen, ihren Unterricht moderner gestalten und die Möglichkeiten der neuen Technik besser nutzen. Schließlich habe sich die Kommunikationskultur in den vergangenen Jahren stark verändert: Vor allem die Schüler nutzen immer mehr digitale Geräte, das Internet sowie die Sozialen Netzwerke, um sich auszutauschen und Informationen zu beschaffen. Inwiefern sich die Meinungen von Medienforschern zu diesem Thema in der Schweiz und in Deutschland unterscheiden, beschreibt Prof. Daniel Süss im Medientalk "Rotes Sofa" von Kanal 21, aufgezeichnet beim 32. Forum Kommunikationskultur in Köln.

11
14.03.2013 - 10 Min.

Rotes Sofa: Dr. Elke Schlote, Zentralinstitut für Jugend- und Bildungsfernsehen

Interview-Reihe aus Paderborn, präsentiert von Kanal 21

Jugendliche nutzen Medien zunehmend auch, um sich zu bilden. Aber das mediale Lernen von Jugendlichen zu erforschen, erfordert einiges an Finesse. Dr. Elke Schlote vom Zentralinstitut für das Jugend- und Bildungsfernsehen erforscht die pädagogischen Aspekte von Qualitätsfernsehen und ist zu Gast in einer von drei Interviewsendungen vom "Forum Kommunikationskultur" in Paderborn.

12

"Rotes Sofa" ist ein Medien-Talk, der beim GMK Forum Kommunikationskultur aufgezeichnet wird. Zu Gast in der Sendung sind Medien-Experten, die auf dem roten Sofa über Themen rund um Medienkompetenz und Medienpädagogik sprechen. "Rotes Sofa" wird von Kanal 21 produziert und im TV-Lernsender NRWision ausgestrahlt.