NRWision
  • Radio Kurzwelle
     

    Radio Kurzwelle

    Kinder- und Jugendradio - produziert vom Bielefelder Jugendring e.V.

Lade...
Radio Kurzwelle: Was geht? Rund um Trends!
Magazin
18.07.2018 - 63 Min.

Radio Kurzwelle: Was geht? Rund um Trends!

Sendung vom Bielefelder Jugendring e.V.

Die "Radio Kurzwelle"-Redaktion aus der "Laborschule Bielefeld" fragt sich, was aktuell im Trend ist. Die Nachwuchsreporter sprechen mit Schülern darüber, welche aktuellen Trends Top und welche eher ein Flop sind. Vor allem bei den Themen "Einhörner" und "hochgekrempelte Hosen" gehen die Meinungen auseinander. Die Hörer erfahren auch, welche Kleidungsmarken bei den Jugendlichen gerade angesagt sind. Außerdem haken die Reporter bei Bielefeldern nach, welche Trends in Zukunft gesetzt werden sollten. Die Ideen reichen von Basecaps und Hüten für alle bis hin zum Verbieten von ständigem Handy-Konsum. Die "Kurzwelle"-Meldungen informieren abschließend über Veranstaltungen und angesagte Witze, die man unbedingt seinen Freunden erzählen sollte.

1
Radio Kurzwelle: Ferienspiele im Spielhaus – "Spielen mit Kindern e. V."
Magazin
27.06.2018 - 53 Min.

Radio Kurzwelle: Ferienspiele im Spielhaus – "Spielen mit Kindern e. V."

Sendung vom Bielefelder Jugendring e.V.

"Manege frei!" lautet das Thema der Oster-Ferienspiele vom Verein "Spielen mit Kindern e.V.". Die Ferienaktion findet im Spielhaus an der Teichstraße in Bielefeld statt. Die Kinder tauchen während des Programms in die "Zirkus-Welt" ein. So gibt es zum Beispiel einen Jonglage- und einen Fakir-Workshop, in denen die Kinder spannende und aufregende Kunststücke erlernen. Außerdem wird gebastelt und getanzt. Die Kinder fragen in einer Umfrage, was den Bielefeldern am meisten am Zirkus gefällt. Sven Bartel ist Leiter des Spielhauses. Er erzählt im Interview, was das Spielhaus ist und welche Angebote es für Kinder gibt.

2
Radio Kurzwelle: AWO-Freiwilligendienste in OWL
Magazin
14.06.2018 - 53 Min.

Radio Kurzwelle: AWO-Freiwilligendienste in OWL

Sendung vom Bielefelder Jugendring e.V.

Bundesfreiwilligendienst (BFD), Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ), Praktikum – die Möglichkeiten, sich nach der Schulzeit bei der AWO sozial zu engagieren, sind groß. Aber was genau sind die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der verschiedenen Angebote? Und wo verdient man am meisten? Die "Radio Kurzwelle"- Moderatoren Aaron und Matthias machen gerade den BFD bzw. ein FSJ und berichten von ihren bisherigen Erfahrungen. Zusätzlich gibt es Beiträge und Interviews mit den Verantwortlichen der AWO Ostwestfalen-Lippe e.V. sowie Musik von "Alle Farben", "Coldplay" und "Anastacia".

3
Radio Kurzwelle: Handwerk als Beruf - Teil 2
Magazin
25.04.2018 - 55 Min.

Radio Kurzwelle: Handwerk als Beruf - Teil 2

Sendung vom Bielefelder Jugendring e.V.

Wegen der Digitalisierung sind viele Berufe vom Aussterben bedroht oder werden im schlimmsten Fall "wegrationalisiert". Davon ist Jürgen Altemöller von der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe überzeugt. Handwerker dagegen seien nicht ersetzbar. Außerdem sei eine Ausbildung im Handwerk attraktiv - wegen der vielen Praxis und dank Programmen wie dem Begabtenstipendium oder Austauschprogrammen mit anderen Ländern. So können Auszubildende zum Beispiel einige Wochen lang in französischen Konditoreien arbeiten und sich mit den Kollegen austauschen.

4
Radio Kurzwelle: Handwerk als Beruf
Magazin
19.04.2018 - 53 Min.

Radio Kurzwelle: Handwerk als Beruf

Sendung von Radio Kurzwelle aus der Verbundschule Hamfeld / Kupferhammer in Bielefeld

"Was ist der Unterschied zwischen einem Tischler und Holz?" - Die junge Radioredaktion aus der Verbundschule Hamfeld / Kupferhammer in Bielefeld präsentiert einige Witze über Handwerkerberufe. Sie räumt aber auch mit Klischeedenken über Handwerker auf. So wird Eckhard Nolte vom Handwerksbildungszentrum in Brackwede (HBZ) aus dem Fachbereich Bau interviewt. Er hat sich gegen ein Chemie-Studium und für den Straßenbau entschieden. Nun ist er vor allem für die Ausbildung und Berufsbildung verantwortlich. Nolte verrät, was es mit Berichtsheften auf sich hat und dass Lehrlinge in der Woche von 7.30 Uhr bis 16.15 Uhr arbeiten. Spaß und Motivation seien das Wichtigste bei den vielseitigen und abwechslungsreichen Bauberufen. Pro Ausbildungsjahr gebe es nur ein bis zwei weibliche Auszubildende, diese seien meist aber besser als ihre männlichen Kollegen. Welche Handwerker die Bielefelder gern bei sich zu Hause hätten, verraten sie in einer Umfrage.

5
Radio Kurzwelle: Lesen und Bücher
Magazin
28.03.2018 - 54 Min.

Radio Kurzwelle: Lesen und Bücher

Sendung von Radio Kurzwelle aus der Grundschule Nord in Leopoldshöhe

Die jungen Redakteure aus der Grundschule Nord in Leopoldshöhe bei Bielefeld haben ihre Sendung dem Thema "Lesen und Bücher" gewidmet. Der Autor und Gitarrenlehrer Mike Brandt ist in der Grundschule zu Gast. Er erzählt von seinem ersten Buch "Der Mönch am Meer", in dem er sich mit dem Maler Caspar David Friedrich beschäftigt. Schon als Kind habe er Autor werden wollen, weil ihm abends immer Grusel-Geschichten vorgelesen worden seien. Brandt gefällt am Schreiben besonders, dass er in der Geschichte mit lebt. In der Sendung ist zudem das selbstgeschriebene Hörspiel "Das Mädchen, das das Lesen verlernt hat" zu hören: Melissa kommt neu in die Klasse und kann plötzlich nicht mehr vorlesen. In der "Wissenslücke" verraten die Redakteure, wie das Wort "Leseratte" entstanden ist. Außerdem sind sie in der Bielefelder Stadtbibliothek unterwegs. Dort sprechen sie mit Anja Debrow, die die Kinderbibliothek leitet, über ihre Aufgaben und warum es sich lohnt, die neue Bibliothek zu besuchen.

6
Radio Kurzwelle: Medien
Magazin
27.03.2018 - 55 Min.

Radio Kurzwelle: Medien

Sendung vom Bielefelder Jugendring e.V.

Seit eh und je spielt die Verbreitung von Neuigkeiten über Zeitung, Radio und Fernsehen eine wichtige Rolle im Leben der Menschen. Auch das Internet wird dafür immer wichtiger. Was Medien dem Menschen bedeuten, wollen die Kinder von "Radio Kurzwelle" genauer wissen. Sie haben Passanten in Bielefeld dazu befragt und einiges herausgefunden: Medien seien wichtig, den sie brächten einen auf den neusten Stand. Schlecht finden einige, wenn Medien Dinge berichten, die falsch sind - es käme also drauf an. Um noch mehr zu erfahren, haben die Kinder auch Experten befragt. Sie haben mit dem Chefredakteur von "Radio Bielefeld", einem Redakteur vom "WDR Bielefeld" und einem Vertreter der Lokalzeitung "Westfalenblatt" gesprochen. Diese erzählen von ihren abwechslungsreichen Jobs und wie sie die Wichtigkeit von Medien einschätzen.

7
Radio Kurzwelle: "Freizeitzentrum Baumheide", Ferienangebot "Kulturwerkstatt"
Magazin
27.03.2018 - 55 Min.

Radio Kurzwelle: "Freizeitzentrum Baumheide", Ferienangebot "Kulturwerkstatt"

Sendung vom Bielefelder Jugendring e.V.

Im "Freizeitzentrum Baumheide" (FZZ) in Bielefeld findet regelmäßig das Ferienangebot "Kulturwerkstatt" statt. Dort können Kinder im Sommer verschiedene Angebote wahrnehmen. Die Kinder wollen aber auch wissen, was die anderen Bielefelder im Sommer so treiben. Deshalb befragen sie Leute auf der Straße: Von Action bis Faulenzen war alles dabei - ob im Urlaub oder daheim. Außerdem haben sie mit Jochen, dem Sänger von "Randale", gesprochen. Das ist eine Kinderrock-Band aus Bielefeld. Sie spielt Musik wie von den Punk-Bands "die ärzte" oder "Die Toten Hosen", verwendet aber kinderfreundliche Texte. Im Sommer haben die Musiker von "Randale" einen Band-Workshop für Kinder angeboten - inklusive großem Abschlusskonzert. Die Kinder berichten außerdem über die Malwerkstatt im "FZZ".

8
Radio Kurzwelle: "Stadtranderholung Bielefeld" - Teil 2
Magazin
22.03.2018 - 55 Min.

Radio Kurzwelle: "Stadtranderholung Bielefeld" - Teil 2

Sendung vom Bielefelder Jugendring e.V.

In der zweiten Sendung über die "Stadtranderholung Bielefeld" interviewt die Kinderredaktion Janik Lembert. Er ist der Organisator der Ferienspiele im Wald der Bielefelder Senne. Lembert erklärt, was die "Stadtranderholung" ist, wie die Kinder dort hinkommen und wie sie verpflegt werden. Das Essen von der Jugendbildungsstätte "Haus Neuland" schmeckt ihnen besonders gut. Doch auch der Bus-Service, der die Kinder jeden Morgen einsammelt und zum Gelände bringt, findet großen Anklang. Eine Live-Reportage aus einem der beiden Busse zeigt, wie gut die Stimmung bei den Kindern ist. Sie berichten von tollen Spielen und anderen Aktivitäten. Abschließend werden noch die "Kurzwelle"-Radiopannen als Outtakes gesendet.

9
Radio Kurzwelle: Lokalsport in Bielefeld
Magazin
22.03.2018 - 54 Min.

Radio Kurzwelle: Lokalsport in Bielefeld

Sendung von Radio Kurzwelle aus der Laborschule Bielefeld

Dieses Mal wird es sportlich bei "Radio Kurzwelle": In Interviews, einem Hörspiel und einem Quiz nehmen die Jugendlichen das Thema "Lokalsport" von verschiedenen Seiten in den Blick. So erklärt eine sehbehinderte Schülerin zum Beispiel, wie sie Sport treiben könne. Footballer Stefan Conrad von den "1. AFC Bielefeld Bulldogs" spricht über seine Sportart, über das Training und den bisherigen Stellenwert von Football in Deutschland. Auch über Johannes Rahn, einen Spieler vom Fußballverein "DSC Arminia Bielefeld", erfahren die Zuhörerinnen und Zuhörer mehr - angefangen von seinem Karriereweg bis hin zu den Besonderheiten seines Sports.

10
Radio Kurzwelle: Echte und erfundene Stars
Magazin
22.03.2018 - 54 Min.

Radio Kurzwelle: Echte und erfundene Stars

Sendung von Radio Kurzwelle aus der Realschule Steinhagen in Bielefeld

Star-Alarm bei "Radio Kurzwelle". In dieser Sendung interviewen die Kinder der Realschule Steinhagen erfundene und echte Stars. Zum Beispiel berichten Rihanna und Victoria Justice aus ihrem WG-Leben in Bielefeld. Wenn keiner aufräume, würden sich die beiden schon mal in die Haare kriegen. Als echten Star haben die Kinder Christoph Biemann von der "Sendung mit der Maus" vors Mikro bekommen. Er erzählt, wie er zur "Maus" gekommen ist und welche Zuschauerfrage auch er nicht beantworten kann. Außerdem berichtet "Radio Kurzwelle" von einem Fußballspiel auf der Bielefelder "Alm" und einem Konzert von "Culcha Cundela", das aus allen Nähten platzt.

11
Radio Kurzwelle: "Stadtranderholung Bielefeld" - Teil 1
Magazin
22.03.2018 - 55 Min.

Radio Kurzwelle: "Stadtranderholung Bielefeld" - Teil 1

Sendung vom Bielefelder Jugendring e.V.

"Raus aus der Stadt - ab in den Wald!" - Die Sendung von "Radio Kurzwelle" stellt die "Stadtranderholung Bielefeld" vor. In den Sommerferien zelten dabei Kinder für zwei Wochen im Wald, spielen in der Natur und erleben Freiheit. Die jungen Reporter von "Radio Kurzwelle" sprechen mit Organisator Janik Lembert darüber, wie ein Tag in der "Stadtranderholung" abläuft. Außerdem berichten die Reporter selbst aus dem Ferienlager. Sie nehmen die Hörer mit, wenn sie über Seile klettern, im Wald Verstecke bauen und schnitzen.

12

"Radio Kurzwelle" ist das Kinder- und Jugendradio für Bielefeld. Das medienpädagogische Radioformat wird realisiert vom Bielefelder Jugendring e.V. in Kooperation mit Jugendeinrichtungen und Schulen. In Workshops und Ferienprojekten lernen Kinder und Jugendliche, als Redaktion zu arbeiten, Umfragen zu erstellen, Interviews zu führen, Hörspiele zu produzieren, lokale Meldungen zu sprechen und vieles mehr. "Radio Kurzwelle" ist seit 1992 regelmäßig im Bürgerfunk bei Radio Bielefeld auf Sendung und jetzt auch in der Mediathek von NRWision zu hören.