NRWision
  • KulturZeit MK
     

    KulturZeit MK

    Kulturmagazin vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Lade...
KulturZeit MK: Beginen im Mittelalter, Beginenhof in Iserlohn
Beitrag
27.09.2018 - 50 Min.

KulturZeit MK: Beginen im Mittelalter, Beginenhof in Iserlohn

Kulturmagazin vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Im Mittelalter bedeutete das Leben als Begine für Frauen Emanzipation und Freiheit. Gertrud von Ortenberg lebte im 14. Jahrhundert in einer Beginengemeinschaft. Dort führte sie ein selbstbestimmtes Leben und kümmerte sich um Kinder und Kranke. Dr. Siegfried Ringler, Experte für mittelalterliche Literatur, diskutiert in "KulturZeit MK" die Biografie der Frau. Er erklärt auch, wie das Lebens als Begine aussah. Die besondere Lebensgemeinschaft der Beginen ist Vorbild für den "Förderverein Iserlohner Beginenhof e.V.". Mit Hilfe der "Iserlohner Gemeinnützigen Wohnungsgesellschaft" wird in der Stadt ein Beginenhof errichtet. Es entstehen über dreißig Wohnung für alleinlebende Frauen und Frauen mit Kindern. Die Idee hinter dem Beginenhof: Eine hilfsbereite Gemeinschaft schaffen, in der sich niemand einsam fühlt.

1
KulturZeit MK: "Mutter Erde", Oratorium
Magazin
14.08.2018 - 40 Min.

KulturZeit MK: "Mutter Erde", Oratorium

Kulturmagazin vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Der “Erhalt der Schöpfung” ist Thema des Werkes, wobei aus theologischer Sicht Fragen eines ungebremsten Wachstums, der Klimawandel und das Konsumverhalten berührt werden. Die Musik ist in moderner Tonsprache gehalten, teilweise unter Verwendung neuer Gesangs- und Spieltechniken, jedoch weitgehend tonal und modal, wobei Chöre, Choräle und Rezitative in den Ablauf der insgesamt 26 Nummern eingebaut sind. Moderator Thomas Brenck spricht mit dem Komponisten Hartmut Tripp und dem musikalischen Leiter der Uraufführung, Hanns Peter Springer.

2
KulturZeit MK: Märkische Kulturkonferenz e. V. – 40-jähriges Jubiläum
Magazin
24.07.2018 - 44 Min.

KulturZeit MK: Märkische Kulturkonferenz e. V. – 40-jähriges Jubiläum

Kulturmagazin vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Die "Märkische Kulturkonferenz e. V." (MKK) in Iserlohn feiert 2018 ihr 40-jähriges Bestehen. Der Ehrenvorsitzende Klaus Crummenerl erzählt im Gespräch mit Moderator Thomas Brenck von seinem Werdegang sowie der Geschichte und den Aufgabenbereichen der "MKK". 1975 wurden zahlreiche Kommunen zum Märkischen Kreis zusammengefasst – eine Maßnahme, die zu vielen Konflikten führte. Um eine neue märkische Identität zu schaffen, gründeten engagierte Bürger die "Märkische Kulturkonferenz". Die Organisation von gemeinsamen Veranstaltungen sollte die rivalisierenden Kommunen wieder zusammenbringen und die Kultur fördern. Die "MKK" vergibt außerdem gemeinsam mit Kommunen oder Verbänden Stipendien an Autoren oder bildende Künstler. Zwischen den Interviewsequenzen spielt Thomas Brenck Musik von Künstlern, die ein Stipendium der "Märkischen Kulturkonferenz" bekommen haben.

3
KulturZeit MK: Vom Klang der Gitarre
Reportage
04.07.2018 - 50 Min.

KulturZeit MK: Vom Klang der Gitarre

Kulturmagazin vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Der Klang einer Gitarre entsteht durch das Zusammenspiel von Bewegung und Resonanzkörper. Aber nicht jeder Klang ist gleich, jede Gitarre ist unterschiedlich gebaut. Gitarrenbauer Michel Brück aus Biebertal bei Gießen erklärt in "KulturZeit MK", welche Geheimnisse es beim Bau einer Gitarre gibt. Außerdem betont er das besondere Verhältnis vom Musiker zum Instrument. In der Sendung geht's auch um das "Internationale Gitarren-Festival Iserlohn 2018".

4
KulturZeit MK: Friedensfestival Iserlohn 2017
Magazin
20.06.2018 - 52 Min.

KulturZeit MK: Friedensfestival Iserlohn 2017

Kulturmagazin vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Die "KulturZeit MK" berichtet vom "Friedensfestival Iserlohn", das Anfang Juli 2017 stattfindet. Moderator Thomas Brenck nimmt die Hörer mit auf den "Platz der Kultur(en)". Dort spricht er mit Besuchern sowie Organisatoren über das "umsonst und draußen"-Festival. Thematisiert wird dabei auch die kleine Fehde zwischen Schützenfest und Friedensfestival. In der Sendung gibt es außerdem ein ausführliches Interview mit Detlev Paul, Sabrina Kögler und Klaus Gith über den politischen Anspruch des Events zu hören.

5
KulturZeit MK: Iserlohn-Sümmern - Geschichte des Stadtteils
Magazin
24.08.2017 - 52 Min.

KulturZeit MK: Iserlohn-Sümmern - Geschichte des Stadtteils

Kulturmagazin vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

"KulturZeit MK" stellt den Stadtteil Iserlohn-Sümmern vor. Moderator Thomas Brenck spricht mit dem Historiker Franz-Josef Spiekermann. Dieser erklärt, dass das Dorf anfangs ein Gebietsstaat, also ein kleiner Staat, gewesen sei - mit eigener Herrschaft und eigener Verwaltung. Der Name "Sümmern" leite sich vermutlich von der bäuerlichen Geschichte des Dorfes ab. Die älteste schriftliche Quelle stammt aus dem Jahr 1204. Darin geht es um die Verleihung der Pacht an den Verwalter der Grundherrschaft Sümmern. 1802 wurde die Herrschaft aufgelöst. Weitere Themen des Gesprächs: die Wasserburg und das Kölner Domkapitel. Im zweiten Teil der Sendung präsentiert der zweite Moderator Klaus Bongard O-Töne von Zeitzeugen, die in den dreißiger bis fünfziger Jahren in Sümmern gelebt haben. Sie haben turbulente Zeiten erlebt: Wilma Bichmann schildert zum Beispiel, dass die Amerikaner nach dem Kriegsende ihren Hof durchsuchten. Außerdem habe die Schule zeitweise auf dem Friedhof stattgefunden.

6
KulturZeit MK: Stipendien der Märkischen Kulturkonferenz
Magazin
16.05.2017 - 44 Min.

KulturZeit MK: Stipendien der Märkischen Kulturkonferenz

Kulturmagazin vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Thomas Brenck begleitet für die KulturZeit MK die Stipendienvergabe der Märkischen Kulturkonferenz. Im November 2016 wurden die aktuellen Stipendien in der Städtischen Galerie Iserlohn verliehen. Gefördert werden junge Künstlerinnen und Künstler aus den Bereichen Musik, Literatur und Bildende Kunst. Die diesjährigen Preisträger sind Heehyun Jeong (Malerei), Katharina Winkler (Literatur) und Andreas Ehelebe (Kontrabass). Sie werden nun finanziell gefördert und erhalten die Chance, sich der Öffentlichkeit vorzustellen. In der Sendung liest außerdem Katharina Winkler aus ihrem Roman "Blauschmuck". Musik gibt es von Andreas Ehelebe am Kontrabass.

7

"KulturZeit MK" ist ein Kulturmagazin vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V. und im Bürgerfunk bei Radio MK zu hören. Thomas Brenck und sein Team von Radio Iserlohn berichten über aktuelle Themen und Veranstaltungen aus der Kultur-Szene im Märkischen Kreis.