NRWision
  • Künstlerkanal Rheinland
     

    Künstlerkanal Rheinland

    Kunstmagazin für das Rheinland und angrenzende Regionen

Lade...
Künstlerkanal Rheinland: Scratch-Art, Ausstellung "Lichtblicke", Almuth Leib im Interview
Magazin
02.02.2017 - 15 Min.

Künstlerkanal Rheinland: Scratch-Art, Ausstellung "Lichtblicke", Almuth Leib im Interview

Kunstmagazin für das Rheinland und angrenzende Regionen

"Scratch-Art" - so heißt die Technik, mit der Künstler Peter Mück aus Köln seine Bilder anfertigt. Er malt und ritzt auf Acrylplatten. Diese besondere Technik hört sich an, wie das Geräusch, wenn ein DJ die Plattenteller vor- und zurückdreht, sie "scratcht". Mück fertigt sozialkritische Motive an. Sein neues Bild soll einen Obdachlosen zeigen, der auf einer schwarz-rot-goldenen Bank sitz - der Deutschen Bank - und um Geld bettelt. Mit diesem Bild möchte er Geld für Obdachlose sammeln - auf einem Konto der Deutschen Bank. Der Beitrag vom "Künstlerkanal Rheinland" nimmt ebenfalls mit auf die Vernissage "Lichtblicke", bei der die Künstler Werner Kramer und Suat Sensoy ihre Bilder ausstellen. Außerdem erzählt Almuth Leib vom Bundesverband Bildender Künstler über die Aufgaben und Interessen des Verbands.

1
Künstlerkanal Rheinland: Ausstellung "Bilder für übers Sofa",  Skulptur "Zeitzeichen", Werner Kramer
Magazin
11.01.2017 - 15 Min.

Künstlerkanal Rheinland: Ausstellung "Bilder für übers Sofa", Skulptur "Zeitzeichen", Werner Kramer

Kunstmagazin für das Rheinland und angrenzende Regionen

In Schleiden-Gemünd, einem Kurort in der Eifel, präsentiert das "KunstForumEifel" die Ausstellung "Bilder für übers Sofa". Das Team vom "Künstlerkanal Rheinland" ist zu Besuch im Kunstforum und spricht mit Geschäftsführer Rainer Martens über das Haus und die Ausstellungen. In der aktuellen Ausstellungen stellen 49 Künstler ihre 350 Werke aus: darunter alles von Zeichnungen über abstrakte Bilder bis hin zu Skulpturen. Alle Werke können erworben werden. Auch Günther Preuss hat eine Skulptur erschaffen: "Zeitzeichen". Sie steht am Ortseingang von Mechernich und symbolisiert den dortigen Tunnel. Der "Künstlerkanal Rheinland" spricht mit dem Künstler und begleitet die Entstehung des Kunstwerkes. Zuletzt folgt wie immer ein Künstlerporträt - diesmal über den Maler Werner Kramer. Das Besondere daran: Er schafft seine künstlerische Kreativität aus seiner humorvollen und exzentrischen Lebenseinstellung. Das heißt: Bei ihm ist gerne alles mal etwas bunter und verrückter. Der Maler erklärt einige Bilder.

2
Künstlerkanal Rheinland: Skulpturenpark Köln-Kalk, Jahresausstellung der Initiative Kunst Hennef
Magazin
30.11.2016 - 15 Min.

Künstlerkanal Rheinland: Skulpturenpark Köln-Kalk, Jahresausstellung der Initiative Kunst Hennef

Kunstmagazin für das Rheinland und angrenzende Regionen

Kann die Kunst Menschen mit Drogenproblemen helfen? An diese Fragestellung haben sich der Verein "Vision für innovative Drogenselbsthilfe" und das Künstlernetzwerk "crossart" in einem Projekt herangewagt. Der "Künstlerkanal Rheinland" hat sich das Gelände des Vereins inmitten der Kalk-Industrie in Köln einmal angeschaut. Entstanden ist dort eine Oase der Kunst mit vielen Skulpturen. Außerdem besucht die Redaktion die Jahresausstellung der "Initiative Kunst Hennef". Sie gibt einen guten Einblick in das künstlerische Schaffen der Mitglieder.

3
Künstlerkanal-Rheinland: Markus Lüpertz, Ausstellung "TRIO", Beate Meffert-Schmengler
Magazin
27.10.2016 - 15 Min.

Künstlerkanal-Rheinland: Markus Lüpertz, Ausstellung "TRIO", Beate Meffert-Schmengler

Kunstmagazin für das Rheinland und angrenzende Regionen

Markus Lüpertz ist einer der bekanntesten deutschen Künstler. Doch sein künstlerisches Talent hat noch mehr zu bieten als die Malerei: Er ist auch ein begnadeter Pianist. In der "Galerie Radicke" in Sankt Augustin offenbart er sich als Jazz-Fan und unterhält die Besucher mit seiner Musik. Auch in der Bonner Südstadt steht Kunst im Fokus. Drei Künstler zeige in der Ausstellung "TRIO" im "alter ego" ihre Werke. Almuth Leib präsentiert analoge Fotografien. Das Besondere an ihrer Kunst: Ein Foto dient als Grundlage für die ganze Serie. Sie schafft es, aus einem Bild vier unterschiedliche Ausdrücke und Motive zu erstellen. Eva Maria Töpfer stellt ihre Werke der letzten beiden Jahre vor, die sich mit Aspekten der menschlichen Existenz befassen. Auch Künstler Janko Arzensek aus Slowenien zeigt seine Werke in der Ausstellung. Anschließend präsentiert der "Künstlerkanal-Rheinland" ein Portrait von Beate Meffert-Schmengler, deren Skulpturen unter anderem in Rheinbach, Merl und Brühl stehen.

4
Künstlerkanal Rheinland: Beatrix Wittschell, "haus-ge-macht", "CO-OP"
Magazin
28.09.2016 - 15 Min.

Künstlerkanal Rheinland: Beatrix Wittschell, "haus-ge-macht", "CO-OP"

Kunstmagazin für das Rheinland und angrenzende Regionen

Die Gegensätzlichkeit der Welt - das ist das Thema der Künstlerin Beatrix Wittschell: Mensch und Natur, Mann und Frau, Licht und Schatten. In ihrem Haus und Garten in Hennef, nahe dem Schloss Allner, stellt sie Skulpturen aus den verschiedensten Materialien aus. Sie führt das Team vom "Künstlerkanal Rheinland" in ihr Atelier und erklärt, wie ihre Arbeiten entstehen. Außerdem sind die Reporter zu Gast bei der Ausstellung von Monika Clever in Wachtberg. Unter dem Titel "haus-ge-macht" zeigt die Künstlergruppe "art.ista" Werke über die Machtspiele hinter scheinbar harmonischen Hauswänden. Der Künstlerkanal berichtet zudem von der Ausstellung "CO-OP" in der Galerie "alter ego" in Bonn. Dort präsentieren die polnischen Künstler Adam Pociecha und Damian Pietrek ihr Schaffen.

5
Künstlerkanal Rheinland: Malen unter Hypnose, "SinnesWald",  "Kunstraum85"
Magazin
25.08.2016 - 15 Min.

Künstlerkanal Rheinland: Malen unter Hypnose, "SinnesWald", "Kunstraum85"

Kunstmagazin für das Rheinland und angrenzende Regionen

Malerin Carin Conscience wagt seit einiger Zeit ein Experiment: Sie malt unter Hypnose. Horst Götze vom "Künstlerkanal Rheinland" begleitet die Malerin und ihren Hypnotiseur Peter Stark bei einer Sitzung. Carin Conscience sitzt Peter Stark gegenüber. Er spricht ihr leise zu, hält eine Hand vor ihr Gesicht - dann schläft sie ganz plötzlich ein. In Trance sitzt die Künstlerin nun vor einer Leinwand. Sie beginnt zu malen, nutzt andere Farben als sonst. Als sie mit ihrem Werk zufrieden zu sein scheint, holt der Hypnotiseur sie zurück. Er erklärt: "Der Kreativpol wird in der Trance erweitert, neue Eindrücke werden mitgenommen." In Hypnose würde jedoch niemand etwas tun, dass er in freier Entscheidung nicht auch tun würden. Magisch wird es auch im Skulpturenwald "SinnesWald" in Leichlingen bei Solingen. Der Mühlenteich ist das Zentrum des Parks. Um ihn herum führen Wege zu den einzelnen Kunstwerken. Außerdem: die Werkschau des "Kunstraum85" und ein Bericht über Künstlerin Eva Jepsen-Föge.

6
Künstlerkanal Rheinland: Peter-Mertes-Stipendium 2015, Kunst auf dem Campus
Magazin
27.07.2016 - 15 Min.

Künstlerkanal Rheinland: Peter-Mertes-Stipendium 2015, Kunst auf dem Campus

Kunstmagazin für das Rheinland und angrenzende Regionen

Im Rahmen des "Peter-Mertes-Stipendium 2015", zeigt der Bonner Kunstverein eine Ausstellung von Stipendiaten. Bei dem Stipendium handelt es sich um eine Auszeichnung für junge Künstler und Künstlerinnen in Nordrhein-Westfalen. Die Studentin Phung-Tien Phan ist einer der Stipendiaten und präsentiert eine Reihe von acht Skulpturen, welche sie nach dem Vorbild von traditionellen Grabstätten in Vietnam angefertigt hat. Ihre Werke sind mit Keramikfliesen verkleidet und reflektieren die Bauweise alter Gräber sowie die moderne westliche Stadtplanung und Architektur. Das Team vom "Künstlerkanal Rheinland" begleitet die Ausstellung mit der Kamera. Unter dem Titel "Kunst auf dem Campus" stellen Kunstschaffende vom "kunstforum’99 e.V." ihre Werke auf dem Campus der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg aus. Im Jahre 2016 geht es um das Thema "Vernetzung". Die Bilder, Installationen und Skulpturen beschäftigen sich unter anderem mit der Handy-Vernetzung und den chaotischen, nicht greifbaren Netzwerkverbindungen.

7

Der "Künstlerkanal Rheinland" ist ein Kunstmagazin für das Rheinland und angrenzende Regionen. Die Macher möchten bildende Künstler mit ihren Arbeiten sichtbar machen und berichten redaktionell über Ausstellungen und Kunst-Projekte.