NRWision
  • Klangwald
     

    Klangwald

    Musikmagazin von Nils Bettinger aus Castrop-Rauxel

Lade...
Klangwald: "Apsürde", "Elektromonteur", Anders Manga
Magazin
07.05.2018 - 60 Min.

Klangwald: "Apsürde", "Elektromonteur", Anders Manga

Musiksendung von Nils Bettinger aus Castrop-Rauxel

Klingt ein Song nach "Depeche Mode"? Dann spielt ihn Nils Bettinger in seiner Sendung "Klangwald". Ihr Motto: Synthie Pop. Die Künstler stammen aus aller Welt. Die Namen der Interpreten und deren Songnamen sind deshalb nicht immer einfach auszusprechen: "Absürde" und "Плачь" sind Beispiele dafür. Die Stilrichtungen verändern sich mit Herkunft der Bands und Sänger. Musikwünsche nimmt Bettinger auch gerne entgegen.

1
Klangwald: "RROYCE", "The Underground Youth", "Parralox"
Magazin
19.04.2018 - 60 Min.

Klangwald: "RROYCE", "The Underground Youth", "Parralox"

Musiksendung von Nils Bettinger aus Castrop-Rauxel

Der "Klangwald" hat seine Ursprünge in der Mailbox-Szene des Internets der 90er-Jahre und ist seit Sommer 2016 auch im Radio "on air". Das etwas dunklere Musikmagazin von Moderator Nils Bettinger widmet sich Synthie-Pop und Artverwandtem, frei nach dem Motto: "Klingt es nach Depeche Mode, ist es unser Fall!" Zu hören gibt es unter anderem "RROYCE", eine 2013 gegründete Synthie-Pop-Band aus Dortmund, die 2016 ihr bereits zweites Album "Karoshi" veröffentlicht hat. Außerdem dabei: Ein Cover des "The Human League"-Klassikers "Almost Medieval" der australischen Band "Parralox" sowie die aus Manchester stammende Band "The Underground Youth". Deren Gründer Craig Dyer wurde einst damit bekannt, dass er Sequenzen aus seinen Lieblingsfilmen mit eigener Musik unterlegte und sich so auf YouTube eine ansehnliche Fanbasis aufbaute.

2
Klangwald: Eric Vain, "Deathline International", "Rename"
Magazin
17.04.2018 - 60 Min.

Klangwald: Eric Vain, "Deathline International", "Rename"

Musiksendung von Nils Bettinger aus Castrop-Rauxel

Der US-amerikanische Gothic-Rock- und Dark-Wave- Musiker Eric Vain eröffnet mit dem Song "Savin'" das etwas dunklere Musikmagazin "Klangwald". Zu hören ist außerdem "Deathline International". Die Industrial-Metal-Electro-Musiker haben das Lied "Eisbär" der Schweizer Band "Grauzone" elektronisch neu interpretiert. Mit dabei ist auch das elektronische Musikprojekt "Rename" aus Wuppertal. Marcus Fellechner kreiert damit "ultra-catchy" elektronische Pop-Musik, die im Radio genauso ihren Platz finde wie auf dem Dancefloor. Moderator Nils Bettinger präsentiert verschiedene Songs von New Wave bis hin zu Future Pop unter dem Motto "Klingt es nach Depeche Mode, ist es unser Fall".

3
Klangwald: Jubiläumssendung zur 10. Ausgabe
Magazin
14.02.2018 - 60 Min.

Klangwald: Jubiläumssendung zur 10. Ausgabe

Musiksendung aus Castrop-Rauxel

"Klangwald" feiert Jubiläum – zum zehnten Mal gibt es "das etwas dunklere Musikmagazin" in seinem einstündigen Format. Um das gebührend zu feiern, hat Moderator Nils Bettinger seine Lieblingssongs aus den bisherigen neun Sendungen herausgesucht. Diese sind - ganz "Klangwald-typisch" - hauptsächlich aus dem Bereich Synthie-Pop. Doch es gibt auch etwas Neues auf die Ohren: Die "Plexiphones" mit "To Be Wanted" in einer Sonderversion und "Reichsfeind" mit "Living in Space".

4
Klangwald: "Oomph", "Rotersand", Anne Clark - Musikwünsche
Magazin
07.02.2018 - 60 Min.

Klangwald: "Oomph", "Rotersand", Anne Clark - Musikwünsche

Musiksendung aus Castrop-Rauxel

Im Musikmagazin "Klangwald" geht es düster zu - Synthie-Pop und Dark Wave geben hier den Ton an. In dieser Ausgabe spielt Moderator und DJ Nils Bettinger die Musikwünsche seiner Hörer aus ganz Deutschland. Vom Jahr 1984 bis 2017 ist alles dabei. Darunter finden sich bekannte Interpreten wie "Oomph!", "Rotersand" und die britische Sängerin und Songwriterin Anne Clark. Von ihr ist beispielsweise der Song "Our Darkness" aus dem Jahr 1984 zu hören.

5
Klangwald: "AtlanticPopes", "Patenbrigade: Wolff", "Hundreds" - Elektro und Elektro-Pop
Magazin
30.01.2018 - 60 Min.

Klangwald: "AtlanticPopes", "Patenbrigade: Wolff", "Hundreds" - Elektro und Elektro-Pop

Musiksendung aus Castrop-Rauxel

Das etwas dunklere Synthie-Pop-Musikmagazin vereint in dieser Ausgabe Musikwünsche von Zuhörerinnen und Zuhörern. Dabei sei das "tiefschürfende Melancholische" laut Moderator Nils Bettinger weniger gefragt und die gewünschten Lieder "flotter und schmissiger im Beat". Mit dabei ist der Song "Ice" von den "AtlanticPopes", ein virtuelles Projekt von Bernhard Lloyd und Max Holler. Sie bezeichnen ihre Musik als "THE REINCARNATION OF POP". Zu hören ist auch das Elektro-Duo "Patenbrigade: Wolff" aus Berlin mit ihrem Hit "Feind hört mit!". Die Zeile "When I am on my own, I put on a crown" ("Wenn ich alleine bin, setze ich eine Krone auf") hat es Nils Bettinger besonders angetan. Sie stammt aus dem Song "Spotless" vom Elektropop-Duo "Hundreds" aus Hamburg. Dieses besteht aus den Geschwistern Eva und Philipp Milner.

6
Klangwald: "Mesh", "Depeche Mode", "Metroland" - Elektronische Musik
Magazin
25.01.2018 - 60 Min.

Klangwald: "Mesh", "Depeche Mode", "Metroland" - Elektronische Musik

Musiksendung aus Castrop-Rauxel

In dieser Ausgabe von "Klangwald" geht es einmal nicht um die Hintergründe der einzelnen Tracks - sondern viel mehr um die Musik selbst. Mit dabei sind unter anderem "Mesh", "Depeche Mode", "Metroland" oder auch "IAMX". Den Abschluss machen dann "The Day" mit "Grow" und Steffen Linck mit "Silence Is Golden (Original Silence Mix)".

7
Klangwald: "Northern Lite", "Infra Revox", "T.O.Y." - Synthie-Pop-Insider
Magazin
16.01.2018 - 60 Min.

Klangwald: "Northern Lite", "Infra Revox", "T.O.Y." - Synthie-Pop-Insider

Musiksendung aus Castrop-Rauxel

Diesmal gibt es bei "Klangwald" Musik von unbekannteren Bands aus der Synthie-Pop-Szene zu hören. Den Anfang macht die Elektropop-Band "Northern Lite" aus Erfurt mit ihrem Hit "Leave". Moderator Nils Bettinger spielt außerdem "Here and Now" von der Band "Infra Revox", die ebenfalls aus der Hauptstadt von Thüringen kommt. Zu der Künstlerin "RYA" sei im Netz wenig zu finden, meint Bettinger und rät nach ihrem Debütalbum "Personal Cosmos" zu suchen. Mit dem neuen Album "Pain Is Love" der deutschen Band "T.O.Y" setzt sich Bettinger ebenfalls auseinander. Im Vordergrund der Musiksendung steht aber nach wie vor die Musik selbst: "Klingt es nach "Depeche Mode", ist es unser Fall."

8
Klangwald: "Depeche Mode", "New Order", "Schiller" - alte Klassiker des Synthie-Pops
Magazin
04.01.2018 - 60 Min.

Klangwald: "Depeche Mode", "New Order", "Schiller" - alte Klassiker des Synthie-Pops

Musiksendung aus Castrop-Rauxel

Mit "World In My Eyes" von "Depeche Mode" steigt Moderator Nils Bettinger in seine Musiksendung "Klangwald" ein und spielt damit einen Klassiker der Synthie-Pop-Szene. "Wenig Neues", viel Älteres verspricht er dieses Mal und hält sein Versprechen. Neben der Kult-Band aus den 1980ern gibt es auch "New Order" mit "Chrystal" zu hören. Zu diesem Song sei ein besonders sehenswertes Musikvideo produziert worden. Auch die isländische Sängerin Björk ist in einer Kooperation mit David Arnold Teil der Sendung. Angereichert mit wissenswerten Facts zu den Interpreten und Alben führt Bettinger durch die Sendung.

9
Klangwald: "Blutengel", "Equatronic", "Kirlian Camera"
Magazin
21.12.2017 - 60 Min.

Klangwald: "Blutengel", "Equatronic", "Kirlian Camera"

Musiksendung aus Castrop-Rauxel

Das Musikmagazin "Klangwald" stellt hauptsächlich Synthie-Pop-Lieder vor, begibt sich aber auch in die Bereiche Elektronik, Dark-Wave und Avantgarde. In dieser Folge hat Moderator Nils Bettinger Songs von den deutschen Bands "Blutengel", "Equatronic" und dem italienischen Musikprojekt "Kirlian Camera" dabei. Außerdem gibt's einen Song der britischen Band "Inertia", die Nils Bettinger erst kürzlich entdeckt hat - von der er aber schon jetzt begeistert ist.

10
Klangwald: Synthie-Pop aus Europa
Magazin
14.12.2017 - 60 Min.

Klangwald: Synthie-Pop aus Europa

Musiksendung aus Castrop-Rauxel

Der Klangwald beweist in dieser Folge, dass die Stilrichtung des Synthie-Pop im Wesentlichen nicht nur in Europa entstanden ist, sondern noch immer dort zu finden ist. Nils Bettinger stellt große Namen der Szene wie "De/Vision" oder "Camouflage" vor. Außerdem geht er mit einigen Künstlern auf Reisen und macht dabei auch nicht vor Elektro-Pop aus Schweden oder griechischem Synthie-Pop Halt.

11
Klangwald: Synthie-Pop - flott und tanzbar
Aufzeichnung
07.12.2017 - 60 Min.

Klangwald: Synthie-Pop - flott und tanzbar

Musiksendung aus Castrop-Rauxel

Klangwald, das etwas dunklere Musikmagazin, kann auch heiter - mit schnellem Synthie-Pop, der zum Tanzen einlädt. Auf die Ohren gibt es dazu Bands wie "De/Vision", "VNV Nation" und "Ultranoire". Der viel gecoverte Track "Shine On" findet sich ebenfalls in der Sendung wieder, in einer Version der norwegischen Band "Apoptygma Berzerk". Doch nicht nur Skandinavien wird musikalisch abgebildet. Moderator Nils Bettinger führt durch eine musikalische Europareise voller treibender, elektronischer Klänge und hat zudem noch interessante Bandinfos parat. Besonders ans Herz legt er den Hörern die Future-Pop-Band "mind.in.a.box", die durch ihre Konzept-Alben besonders heraussticht.

12

"Klangwald" ist ein Musikmagazin aus Castrop-Rauxel. Nils Bettinger präsentiert in seiner Radiosendung Bands und Songs für Freunde von Synthie-Pop - unter dem Motto: "Klingt es nach Depeche Mode, ist es unser Fall".