NRWision
  • DO-MU-KU-MA
     

    DO-MU-KU-MA

    Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Lade...
Magazin
07.08.2018 - 31 Min.

DO-MU-KU-MA: Juicy Beats 2018 in Dortmund – Teil 1

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Beim "Juicy Beats"-Festival im Westfalenpark in Dortmund treten sowohl junge Künstler wie "Walking on Rivers", als auch etablierte Acts wie "Kraftklub", die "257ers" und die "Editors". Reporter Klaus Lenser spricht mit Organisatoren und Künstlern des Festivals.

1
Magazin
07.08.2018 - 35 Min.

DO-MU-KU-MA: "Querbeat" aus Köln beim Juicy Beats 2018 in Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Die Kölner Brass-Pop-Band "Querbeat" tritt beim "Juicy Beats"- Festival 2018 in Dortmund auf. Reporter Klaus Lenser besucht das Musikfestival und trifft vor dem Auftritt Sänger Jojo Berger und einen der Trompeter, Didi Breidenbach. Am Bühnenrand sprechen sie über den Werdegang der Gruppe "Querbeat" – von einer Band des Kölner Karnevals hin zu einer Musikgruppe, die durch ganz Deutschland tourt.

2
Magazin
31.07.2018 - 26 Min.

DO-MU-KU-MA: Julia Schoch, Autorin – "Landhaus Lesungen" in der LWL-Klinik Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Autorin Julia Schoch nimmt an den "Landhaus Lesungen" in der LWL-Klinik für Psychiatrie in Dortmund teil. Dort stellt sie ihr Buch "Selbstporträt mit Bonaparte" vor. Darin geht es um die Leidenschaft des Glückspiels, aber auch die in der Liebe, während die reale Welt dahinter bröckelt. Die einzige Beständigkeit in dieser Beziehung ist das Roulette, doch die Spielsucht ist auch die Gefahr.

3
Magazin
24.07.2018 - 46 Min.

DO-MU-KU-MA: Auf den Spuren des Glücks

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

"Glück auf" ist der Gruß der Bergleute. Aber was bedeutet Glück eigentlich? Die Moderatoren Hans Joachim Thimm und Klaus Lenser sprechen über drei verschiedene Arten von Glück. Sie klären auch, was Glück für jeden individuell bedeuten kann. Es gibt zum Beispiel das Glück des Augenblicks, wenn Fußballfans nach der gewonnen Meisterschaft stundenlang mit einem Autokorso durch die Stadt fahren, um das Glücksgefühl möglichst lange auszukosten. Glück hat auch eine Menge mit der inneren Einstellung zu tun. Denn wer sich selbst für den sprichwörtlichen Unglücksraben hält, beeinflusst dadurch sein Glück negativ. Die beiden erklären außerdem den Ursprung des weit verbreiteten Bergmannsgrußes "Glück auf".

4
Magazin
17.07.2018 - 62 Min.

DO-MU-KU-MA: Peter Wawerzinek, Schriftsteller – "Landhaus Lesungen" in der LWL-Klinik Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Bei den "Landhaus Lesungen" in der LWL-Klinik in Dortmund liest der preisgekrönte Schriftsteller Peter Wawerzinek aus seinem Roman "Schluckspecht" vor. Darin erzählt er autobiografisch von seiner Liebe zum Alkohol und seiner Sucht. Diese trieb ihn bis in die Selbstvernichtung. Die "Landhaus Lesungen" in der LWL-Klinik für Psychiatrie sollen bei Menschen von außerhalb das Interesse für psychiatrische Themen wecken. Durch die Lesungen soll die Öffentlichkeit dazu gebracht werden, Vorurteile gegenüber Menschen mit psychiatrischen Problemen abzubauen.

5
Magazin
12.07.2018 - 31 Min.

DO-MU-KU-MA: "Landhaus Lesungen" in der LWL-Klinik Dortmund – 5-jähriges Jubiläum

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Seit fünf Jahren finden in der LWL-Klinik für Psychiatrie in Dortmund Lesungen statt. Bei den sogenannten "Landhaus Lesungen" stellen Autoren Werke vor, in denen sie sich mit ihrer eigenen Seele und psychiatrischen Erkrankungen auseinandersetzen. Im Interview erklärt der Direktor der Klinik, Prof. Dr. Hans-Jörg Assion, wie die Lesungen und deren Inhalte den Patienten helfen. Außerdem blickt Klaus Lenser in seiner Sendung in die Vergangenheit der "Landhaus Lesungen" zurück: Er präsentiert Ausschnitte der ersten Lesung vor fünf Jahren mit dem preisgekrönten deutschen Schriftsteller Peter Wawerzinek. Dieser stellte seinen Erfolgsroman "Rabenliebe" vor.

6
Magazin
04.07.2018 - 25 Min.

DO-MU-KU-MA: "Katzenjammer", Folk-Rockband aus Norwegen

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Die norwegische Folk-Rockband "Katzenjammer" besteht aus vier Frauen: Turid Jørgensen, Solveig Heilo, Marianne Sveen und Anne Marit Bergheim. Moderator Klaus Lenser trifft die Musikerinnen 2009 bei einem Auftritt in Dortmund. Im Rahmen ihrer Deutschland-Tournee spielen die Norwegerinnen im Freizeitzentrum West (FZW). Eine Besonderheit der Band ist, dass die Künstlerinnen während der Live-Auftritte nach fast jedem Lied die Instrumente wechseln. Auf der Bühne beherrschen die Frauen 15 verschiedene Instrumente - im Studio sogar 29.

7
Interview
03.07.2018 - 29 Min.

DO-MU-KU-MA: "Susanne Blech", Elektropop-Band aus dem Ruhrgebiet

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

"Susanne Blech" ist ein Bandprojekt aus dem Ruhrgebiet. Die sechs Musiker machen Elektropop und sind damit bereits mehrfach beim "Juicy Beats Festival" in Dortmund aufgetreten. 2018 sind sie auch wieder mit dabei. Klaus Lenser trifft Sänger Timon-Karl Kaleyta zum Release vom Album "Welt Verhindern". Kaleyta erklärt im Interview, was es mit dem Titel des Albums auf sich hat und wie er auf die Songtexte kommt. Zu hören gibt's in der Sendung auch Songs der Band wie "Aktenzeichen Internet" und "Hände hoch, Feuerwehr!".

8
Magazin
27.06.2018 - 54 Min.

DO-MU-KU-MA: Wie ruiniere ich mein Leben? – Landhauslesung mit Prof. Rainer Sachse

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Prof. Rainer Sachse beschäftigt sich bei einer Landhauslesung in der LWL-Klinik in Dortmund mit der Frage: "Wie ruiniere ich mein Leben – und zwar systematisch?" Besonders geeignet für die Selbstzerstörung seien Dilemmata. Sachse erklärt zudem, welche sechs Motive in einer Beziehung befriedigt werden können und warum Entscheidungen auch in Bezug auf die eigene Karriere wichtig sind.

9
Magazin
26.06.2018 - 51 Min.

DO-MU-KU-MA: Die Verbindung von Schlaf und Depression – Eine Schlaftrackingstudie

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

In der LWL-Klinik in Dortmund läuft derzeit eine Studie zum Schlafverhalten von Menschen mit Depression. Mithilfe von Fitness-Armbändern, sogenannten Schlaftrackern, wird der Zusammenhang von Depression und Schlaf untersucht. Klaus Lenser und Hans-Joachim Thimm haben sich über die Abläufe der Studie und erste Ergebnisse informiert. Dafür sprechen sie mit Patienten und Therapeuten. Eine Beobachtung: Die Wahrnehmungen der Patienten und die Messergebnisse der Schlaftracker sind häufig sehr verschieden.

10
Magazin
14.06.2018 - 26 Min.

DO-MU-KU-MA: Juicy Beats Festival 2018 in Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Ende Juli 2018 strömen wieder knapp 50.000 Besucher auf das "Juicy Beats Festival"-Gelände im Westfalenpark in Dortmund. Zwei Tage lang geben sich Acts wie die Band "Kraftklub", Techno-DJ "Boys Noize" und das Hip-Hop-Duo "257ers" aus Essen die Klinke in die Hand. "DO-MU-KU-MA"-Moderator Klaus Lenser berichtet von der Pressekonferenz, die im Vorfeld des Festivals stattfindet. Er spricht zudem mit Festival-Direktor Carsten Hellmich und dem Dortmunder Rapper "Goldroger". Ein Novum ist die Karnevals-Band "Querbeat", die als erste Karnevals-Truppe auf dem "Juicy Beats" spielt. Wie genau das zustande gekommen ist, erzählt Carsten Hellmich im Dortmunder Musik- und Kulturmagazin.

11
Magazin
14.06.2018 - 57 Min.

DO-MU-KU-MA: Widerstand im Nationalsozialismus – Lesung mit Esther Bejarano

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Esther Bejarano hat das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau überlebt. Im Rahmen der Ausstellung "Antifaschistischer Widerstand in Europa von 1922 bis 1945" in Dortmund erzählt sie von ihren Erfahrungen aus dem Konzentrationslager und ihrer Mitgliedschaft im Mädchenorchester im KZ. Bejarano hat auch Musik aufgenommen. Gemeinsam mit der Hip-Hop-Band "Microphone Mafia" aus Köln tritt sie auf der Veranstaltung auf. Moderator Klaus Lenser spricht mit den Organisatoren und Zuschauern der Ausstellung.

12

"DO-MU-KU-MA" heißt die Radio-Sendung vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V. mit Klaus Lenser und Hans-Joachim Thimm. Das Dortmunder Musik- und Kulturmagazin ist im Bürgerfunk bei Radio 91,2 und in der Mediathek von NRWision zu hören. In "DO-MU-KU-MA" berichtet die Redaktion über lokale Künstler, Kultur-Events und Veranstaltungen in Dortmund.