NRWision
  • Augen auf!
     

    Augen auf!

    Sendereihe der TV-Lehrredaktion am Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule Münster

Lade...
Augen auf! - Blutspende in der Uniklinik Münster
Bericht
25.02.2016 - 9 Min.

Augen auf! - Blutspende in der Uniklinik Münster

Beitrag der TV-Lehrredaktion am Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule Münster

Täglich werden in Deutschland ca. 180.000 Blutspenden benötigt. Die Krankenhäuser sind darauf angewiesen, dass freiwillige Spender zu ihnen kommen. Dass man vorm Blutspenden keine Angst haben braucht, zeigt die 19-jährige Carina. Das Team von "Augen auf!" darf sie bei ihrer ersten Blutspende ins Universitätsklinikum Münster begleiten und zeigt, dass ein kleiner harmloser Stich Leben retten kann.

1
Augen auf! - Grünflächenunterhaltung 2015 in Münster
Bericht
28.01.2016 - 13 Min.

Augen auf! - Grünflächenunterhaltung 2015 in Münster

Beitrag der TV-Lehrredaktion am Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule Münster

Das Freilicht-Festival "Grünflächenunterhaltung" holt jährlich einen wilden Mix aus Musikern an die Promenade in Münster. Zwei Tage lang können die Gäste im Gras entspannen und den Klängen der Chöre, Akkordeonisten oder Bläser lauschen. Das Team von "Augen Auf" trifft Organisator Thomas Nufer bei der neunten Grünflächenunterhaltung und bringt jede Menge Eindrücke von der Veranstaltung mit.

2
Augen auf! - Rollstuhlbasketball beim BBC Warendorf
Porträt
03.12.2015 - 10 Min.

Augen auf! - Rollstuhlbasketball beim BBC Warendorf

Beitrag der TV-Lehrredaktion am Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule Münster

Alle reden von Inklusion - in Warendorf packen sie das Thema an. Menschen mit und ohne Behinderung kommen zusammen und treiben Sport. Beim Rollstuhlbasketball sind alle gleich. Dieser Sport hat daher Vorbildcharakter bei der Verwirklichung von Inklusion. Die Reporter von "Augen auf!" waren mit der Kamera beim Training des BBC Warendorf und zeigen, wie dynamisch das Sitzen im Rollstuhl sein kann.

3
Augen auf! - Mittelalterlicher Lichtermarkt in Telgte
Bericht
26.11.2015 - 15 Min.

Augen auf! - Mittelalterlicher Lichtermarkt in Telgte

Beitrag der TV-Lehrredaktion am Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule Münster

Mäuse-Roulette, Handwerks-Stände und Kinder-Ritterturnier: Auf dem 7. Mittelalterlichen Lichter-Weihnachtsmarkt in Telgte kommen Jung und Alt auf ihre Kosten. Über 80 Stände sind auf der Planwiese inmitten der alten Eichen aufgebaut. Das Team von "Augen auf!" stürzt sich ins Getümmel und spricht mit Gisbert Hiller, dem Mitbegründer des Lichter-Weihnachtsmarktes. Die Besucher können sich an einer Feuerstelle aufwärmen. Für frisch gebackene Eltern gibt es ein Wickelzelt. Außerdem trifft das Team von "Augen auf!" den Falkner Achim Häfner aus Neustadt: Zusammen mit seinen Vögeln arbeitet er mit Autisten, Blinden sowie körper- und geistig Behinderten. Ob Schleiereule, Steppenadler oder europäischer Uhu: Achim Häfner spricht die Sprache der Vögel.

4
Augen auf! - Containern in Münster
Reportage
17.09.2015 - 8 Min.

Augen auf! - Containern in Münster

Beitrag der TV-Lehrredaktion am Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule Münster

"Containern" ist verboten, auch wenn die abgelaufenen Lebensmittel im Müll gelandet sind. Würde man alle weggeworfenen Lebensmittel in Europa nutzen, müsste die Welt nicht hungern. Man könnte sie sogar doppelt versorgen! In Münster begleitet das Team von "Augen auf!" zwei Studenten beim Containern, also einem ersten Streifzug durch die Hinterhöfe der Supermärkte. "Containern" heißt diese Art der Lebensmittelbeschaffung, in der man nahezu unberührte und nicht schlecht gewordene Lebensmittel in Massen aus Mülltonnen rettet - auch wenn es illegal ist.

5
Augen auf! - Beruflicher Neuanfang mit über 50
Bericht
10.09.2015 - 11 Min.

Augen auf! - Beruflicher Neuanfang mit über 50

Beitrag der TV-Lehrredaktion am Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule Münster

Mit 52 Jahren beruflich nochmal komplett von vorn anfangen? Ein mutiger Schritt, und Sigurd Appel aus Münster hat ihn gemacht. Seit der ehemalige Maschinenbautechniker vor zwei Jahren arbeitslos geworden ist, will er nicht mehr in seinen alten Beruf zurück und lässt sich nun zum staatlich anerkannten Erzieher ausbilden, ganz nach dem Motto: Man lernt nie aus. Das Praktikum im Kinderheim hat er bereits hinter sich, acht Jungs hat Sigurd Appel dort betreut und dabei gemerkt, dass den Kindern häufig die männliche Bezugsperson fehlt. Der Beruf Erzieher ist eben nach wie vor eine Frauendomäne. Der Film der TV-Lehrredaktion der FH Münster zeigt unter anderem, welche Herausforderungen noch auf den verheirateten Vater von zwei Kindern zukommen, welche Ängste er hat und was seine Mitmenschen und Kollegen von seiner Entscheidung halten.

6
Augen auf! - Veganismus: Wie kommt's an?
Bericht
03.09.2015 - 4 Min.

Augen auf! - Veganismus: Wie kommt's an?

Beitrag der TV-Lehrredaktion am Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule Münster

Seit eineinhalb Jahren kommt bei Tobi aus Münster nur noch veganes Essen auf den Teller. Seine Lieblingsspeise: Avocado-Brot. Dabei wohnen seine Eltern ausgerechnet auf einem Schlachthof. Für Tobi ist das Quieken der Schweine auf dem Weg zur Schlachtung kaum auszuhalten: "Ich höre diese Leidensschreie und weiß, ich kann nichts dagegen tun." - Die einzige Möglichkeit für ihn, dies zumindest nicht auch noch zu unterstützen, ist eine konsequent vegane Lebensweise. Ob Nahrung, Zigaretten oder Kleidung: Bei allem achtet er darauf, dass keine Tiere dafür leiden mussten. Tobi folgt damit dem Grundsatz, keinem anderen Lebewesen zu schaden. Dabei muss er sich gegen die Lebensweise seiner Familie stellen. Doch was sagen andere zu Tobis Überzeugung? Das Team von "Augen auf!" fragt bei einigen Münsteranern einmal nach.

7
Augen auf! - Studieren in Münster
Bericht
07.05.2015 - 7 Min.

Augen auf! - Studieren in Münster

Beitrag der TV-Lehrredaktion am Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule Münster

Münster ist eine der beliebtesten Studentenstädte in Deutschland. Nicht nur die Studienangebote der FH Münster und der Westfälischen Wilhelms-Universität ziehen tausende Studenten jährlich ins Münsterland. Der Andrang ist groß, deshalb kann die Wohnungssuche in Münster zur echten Herausforderung werden. In einer neuen Ausgabe von "Augen auf!" gibt es nützliche Tipps rund um das Thema Studieren, Leben und Wohnen in Münster.

8
Augen auf! - Demo mit Tierkörpern
Beitrag
05.03.2015 - 4 Min.

Augen auf! - Demo mit Tierkörpern

Beitrag der TV-Lehrredaktion am Fachbereich Sozialwesen der FH Münster

"Speziezismus" - so nennen Aktivisten die ungleiche Behandlung von Mensch und Tier, und sie verurteilen diese genauso scharf wie Rassismus. Für die Mitglieder vom Aktivistenbündnis Karlsruhe ist der unterschiedliche Umgang mit Mensch und Tier nämlich einfach unbegründet. Deshalb führen sie in der Karlsruher Innenstadt eine Aktion gegen die Ausbeutung von Tieren durch. Mit toten Tierkörpern in den Armen wollen sie Mitgefühl und Verantwortungsbewusstsein bei den Passanten wecken. Das Team von "Augen auf!" ist mit der Kamera dabei.

9
Augen auf! - Handynutzung im Alltag
Reportage
05.02.2015 - 10 Min.

Augen auf! - Handynutzung im Alltag

Beitrag der TV-Lehrredaktion am Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule Münster

Ein Leben ohne Smartphone ist heute für die meisten von uns nicht mehr vorstellbar. Telefonieren, chatten, mailen und fotografieren von unterwegs - daran haben wir uns längst gewöhnt. Auch die TV-Lehrredaktion der FH Münster findet kaum einen Passanten, der noch ohne Smartphone auskommt. Sozialwissenschaftler Prof. Bernward Hoffmann erklärt im Film, wann das Nutzerverhalten zur Sucht werden kann. Und die Studenten aus Münster wagen den Selbstversuch: 24 Stunden ohne Smartphone!

10
Augen auf! - Grünflächenunterhaltung 2014 in Münster
Bericht
22.01.2015 - 14 Min.

Augen auf! - Grünflächenunterhaltung 2014 in Münster

Beitrag der TV-Lehrredaktion am Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule Münster

"Grünflächenunterhaltung": Was wie ein staubtrockener bürokratischer Begriff klingt, ist ein beliebtes Musikfestival, das jährlich in Münster stattfindet. Verantwortlich für das Festival ist der Künstler Thomas Nufer. 2014 ist die "Grünflächenunterhaltung" bereits zum achten Mal gestartet. Die TV-Lehrredaktion am Fachbereich Sozialwesen der FH Münster hat im Rahmen ihrer Sendereihe "Augen auf!" nicht nur die Festivalatmosphäre eingefangen, sondern sich auch mit Musikern, Passanten und dem Organisator des Open-Air-Festivals unterhalten.

11
Augen auf! - Ulrich Martini, Kunstpädagogische Ansichten und Einblicke
Porträt
04.12.2014 - 9 Min.

Augen auf! - Ulrich Martini, Kunstpädagogische Ansichten und Einblicke

Beitrag der TV-Lehrredaktion am Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule Münster

In Schlesien geboren, Hauslehrer in Afrika, Professor für Kunst- und Werkpädagogik am Fachbereich Sozialwesen: Dr. Ulrich Martini hat viel erlebt in seinem Leben und beendet nach mehr als 30 Jahren seine Professur an der Fachhochschule Münster. Über sein Fach und seine Arbeit als Künstler hat er ganz eigene Ansichten. Die TV-Lehrredaktion der FH Münster hat ihn porträtiert.

12

Der Fachbereich Sozialwesen an der Fachhochschule Münster produziert seit 2009 eigene Fernsehbeiträge zu verschiedensten Themen. Die Studierenden der TV-Lehrredaktion widmen sich in ihrem Format "Augen auf!" z.B. Musik-Events, stellen soziale Einrichtungen in Münster vor oder probieren sich in sonstigen Medien-Experimenten aus. Die Beiträge der FH Münster sind im TV-Lernsender und der Mediathek von NRWision zu sehen.