NRWision
  • Radio Ennepe Ruhr
     

    Radio Ennepe Ruhr

    Sendungen und Beiträge aus dem Bürgerfunk bei "Radio Ennepe Ruhr" in der Mediathek von NRWision

Lade...
Advent in Witten
Magazin
21.12.2017 - 54 Min.

Advent in Witten

Sendung von Antenne Witten

Zur Weihnachtszeit gibt es in Witten vieles zu entdecken. Moderator Marek Schirmer hat sich aufgemacht und einen bunten Strauß an Geschichten mit ins Studio gebracht: Zuerst findet er in einer Umfrage unter Anwohnern mehr über die Schneemänner heraus, die die Straßen in Witten schmücken. In der Fußgängerzone erfährt er bei einer Spendenaktion für Kinder mit Rett-Syndrom mehr über die Entwicklungsstörung. Einen Besuch stattet er auch dem Weihnachtssingen im Stadtteil Stockum ab. Dort stellt er fest: Es wird nicht nur gesungen. In Stockum besucht Marek Schirmer schließlich noch den lebendigen Adventskalender. Da erzählen ihm einige Teilnehmer gemeinsam eine Geschichte über die drei Könige, die nicht wissen, was sie dem Kind in der Krippe schenken sollen.

1
Tag des Ehrenamtes in Witten, Schwelm und Wetter
Bericht
05.12.2017 - 56 Min.

Tag des Ehrenamtes in Witten, Schwelm und Wetter

Sendung von Antenne Witten

Zwanzig Prozent der Deutschen engagieren sich in einem Ehrenamt - also einer unbezahlten Tätigkeit, die der Allgemeinheit zugute kommt. Jährlich werden am 5. Dezember die Aktiven am "Internationalen Tag des Ehrenamtes" geehrt. Die Moderatoren Nicole Hildebrandt und Marek Schirmer fragen Passanten in der Fußgängerzone von Schwelm: Was würde in Deutschland ohne Ehrenamt nicht funktionieren? Auch die Ehrenamtskoordinatorin der Stadt Wetter an der Ruhr, Marietta Elsche, kommt in der Sendung zu Wort. Sie erklärt, wie man zu einer Ehrenamtskarte kommt und welche Vergünstigungen damit einhergehen. Der syrische Geflüchtete Mowafak Alhamwieh erzählt von seinem Ehrenamt und seinen Beweggründen. Außerdem erklären die ehrenamtlich aktiven Mitglieder der katholischen Kirchengemeinde "St. Peter und Paul" in Witten-Herbede, dass sie sich von der Amtskirche verlassen fühlen - denn ihre Kirche soll 2025 geschlossen werden.

2
Figur Lemur: "Lemurensöhne" - elektronischer Pop aus Witten
Talk
30.10.2017 - 50 Min.

Figur Lemur: "Lemurensöhne" - elektronischer Pop aus Witten

Sendung von Antenne Witten

Die neue Band "Figur Lemur" aus Witten veröffentlicht im Oktober 2017 ihre Debüt-EP "Lemurensöhne". Obwohl es bisher kaum Musik von Ben, Joscha, Basti, Janik, Benne und Jonas als "Figur Lemur" gibt, sind sie keine Unbekannten in der Musikszene. Unter dem Namen "Barulheiros" tourten sie als Samba-Musiker schon durch ganz Europa und spielten sogar in Äthiopien. Drei der sechs Bandmitglieder sind nun bei "Antenne Witten" im Interview, um den frischen Tonträger vorzustellen. Sie sprechen über den neuen Bandnamen und die Musik, die sie nun machen. Diese bezeichnen die Jungs von "Figur Lemur" als deutschen, elektronischen Pop, gemischt mit Rap. Ihre Musik wollen sie nicht auf eine bestimmte Zielgruppe zuschneiden. Sie glauben aber, dass ihre Klänge am besten zu Studenten und jungen Menschen passen. Die Band äußert sich auch politisch zu ihrem Song "Zeitgeist". Darin thematisieren sie die Bundestagswahlen 2017 in Deutschland.

3
Ist Glück Zufall oder kann man Glücklichsein erlernen?
Talk
01.06.2017 - 17 Min.

Ist Glück Zufall oder kann man Glücklichsein erlernen?

Sendung von Antenne Witten

Moderator Marek Schirmer spricht mit dem Gesundheitsforscher Prof. Dr. Tobias Esch über Glück und Zufriedenheit. Er entlockt ihm dabei wertvolle Tipps, wie man den Alltag stressfreier gestalten kann. Außerdem erklärt Esch unter anderem, dass unzufriedene Phasen im Leben gut sind, denn sie können als "Motor der Veränderung" dienen. Das Interview ist im Rahmen eines Vortrages von Prof. Dr. Esch an der Uni Witten/Herdecke entstanden. Außerdem komme auch Zuhörer des Vortrags zu Wort.

4
Wittens älteste Bürgerin feiert 106. Geburtstag
Bericht
01.06.2017 - 4 Min.

Wittens älteste Bürgerin feiert 106. Geburtstag

Sendung von Antenne Witten

Hedwig Knorn ist am 4. April 2017 stolze 106 Jahre alt geworden. Sie ist damit die älteste Bürgerin der Stadt Witten. Bürgermeisterin Sonja Leidemann hat Hedwig Knorn besucht, um ihr zu gratulieren. "Oma Hedwig", wie sie genannt wird, erzählt im Interview mit Marek Schirmer von Zeiten, in denen es noch keine Autos gab. Mit Humor geht Hedwig Knorn damit um, dass sie mittlerweile die Personen nicht mehr erkennt, die an ihrem Fenster vorbeigehen.

5
Wie bereiten sich Wittener auf Weihnachten vor?
Reportage
01.06.2017 - 20 Min.

Wie bereiten sich Wittener auf Weihnachten vor?

Sendung von Antenne Witten

Marek Schirmer von "Antenne Witten" ist in Weihnachtsstimmung. Er fragt Bürger aus Witten, wie ihre Weihnachtsvorbereitungen aussehen. Einige toben sich bei der Dekoration aus, andere backen mit der Familie Plätzchen. Im Wiesenviertel in Witten findet das "Offene Singen" statt: 300 Menschen singen zwei Stunden lang Weihnachtslieder. Auch die Big Band "The Triple B's" der Blote Vogel Schule Witten musiziert mit. Außerdem geht's zu einem Adventskalender ins "Ruhr Museum" in Essen und zum "Lebendigen Adventskalender" in Witten-Stockum. Dort soll durch kleine Andachten gemeinsam zu Ruhe und Besinnlichkeit gefunden werden.

6
Sternsinger-Aktion 2017
Reportage
01.06.2017 - 21 Min.

Sternsinger-Aktion 2017

Sendung von Antenne Witten

Marek Schirmer begleitet Eltern und ihre Kinder in Witten auf der Sternsinger-Aktion: Er entlockt ihnen, welche Süßigkeiten sie mögen, wie der Tag abläuft und ist dabei, wenn sie gemeinsam Lieder singen. Organisatorin Katharina Haag beschreibt, welche Aufgaben bei der Vorbereitung anfallen. Der neue Wittener Pastor Christian Gröne erzählt , dass er trotz Problemen beim Wohnungseinzug schon Sternsinger entsandt und empfangen hat. Außerdem spricht Marek Schirmer mit dem Männerkochclub, der den Sternsingern ein Essen vorbereitet hat. Die gesammelten Spenden sind diesmal an Kinder in Kenia gegangen, wie René Klüßendorf vom Verein Nangina im Interview verrät.

7
Nachruf auf Christa Bangert
Beitrag
01.06.2017 - 4 Min.

Nachruf auf Christa Bangert

Sendung von Antenne Witten

Ende März 2017 verstarb die in Witten-Stockum hoch geschätzte Christa Bangert im Alter von 83 Jahren. Zum Trauermarsch kamen viele Menschen, um sich von ihr zu verabschieden. Die Gemeindemitglieder Sonja Gartinger, Norbert Mannebach und Pfarrer Holger Papies kannten Christa Bangert sehr gut. Sie erzählen, dass sie für viele als Mutter galt und ihre Tür immer geöffnet war - egal ob für Bekannte oder Fremde. Auch die Produkte von ihrem Bauernhof wurden gern gekauft. Die Heimatfreunde Stockum-Düren haben jedes Jahr im September zum Dreschtag auf den Hof von Christa Bangert eingeladen. Wolfgang Lippert erklärt, was Dreschen überhaupt bedeutet.

8
Tauschring Herdecke
Talk
01.06.2017 - 21 Min.

Tauschring Herdecke

Sendung von Antenne Witten

Der "Tauschring Herdecke" ist eine organisierte Nachbarschaftshilfe. Jeder bringe sein Talent mit ein und so könne sich gegenseitig geholfen werden. Unterstützt wird beispielsweise beim Kuchenbacken, beim Gestalten des Gartens, bei Problemen mit dem Computer oder der Betreuung von Kindern. Marek Schirmer von "Antenne Witten" spricht mit Uschi Beyling, einer der Initiatorinnen. Sie erklärt, dass der Tauschring erst ein Jahr aktiv ist und bereits 53 Mitglieder hat. Über eine eigene Währung, die Talente, werden die erhaltenen und erbrachten Leistungen "verrechnet".

9
Lev Hasharon und der Freundeskreis der Israelfahrer
Talk
01.06.2017 - 6 Min.

Lev Hasharon und der Freundeskreis der Israelfahrer

Sendung von Antenne Witten

Auf der Messe für Integration und Städtepartnerschaft im soziokulturellen Jugend- und Kulturzentrum "WERK°STADT" in Witten spricht Marek Schirmer mit Brigitte Obenaus. Sie ist Mitglied des "Freundeskreis der Israelfahrer e.V." und hat schon mehrfach Wittens Partnerstadt Lev Hasharon, 30 Kilometer nördlich von Tel Aviv, besucht. - Seit 1966 fährt Brigitte Obenaus bereits nach Israel und erklärt: "Es war noch nie gefährlich und es wird auch nicht gefährlich werden." Ziele während des Austausches sind u.a. der See Genezareth, die Golanhöhen, Jerusalem - mit einem Besuch der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem - und das Tote Meer. Gewohnt wird oft in israelischen Gastfamilien.

10
Pulse of Europe in Witten
Reportage
01.06.2017 - 14 Min.

Pulse of Europe in Witten

Sendung von Antenne Witten

Die Demonstration der Bürgerinitiative "Pulse of Europe" findet erstmals auch in Witten statt. Marek Schirmer von "Antenne Witten" ist mit dabei und spricht mit den Organisatorinnen Patricia Podolski (SPD) und Verena Schäffer (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN). Sie erklären: Sie wollen ihre Verbundenheit zu Europa deutlich machen. Die Parteizugehörigkeit hätte damit erst mal nichts zu tun. Wichtig sei der Grundkonsens "Wir wollen ein vereintes, demokratisches Europa". "Pulse of Europe" versammelt sich jeden ersten Sonntag im Monat in zahlreichen Städten in Europa.

11
Theaterstück "Alle Satt?!"
Talk
31.05.2017 - 13 Min.

Theaterstück "Alle Satt?!"

Sendung von Antenne Witten

Seit Sommer 2016 wird das Stück "Alle Satt!?" der Autorin Beate Albrecht auf einer Theatertour durch Deutschland aufgeführt. Moderator Marek Schirmer spricht mit Beate Albrecht und einigen Schauspielern über das Theaterstück: Es handelt von Marie, die die Welt retten will. Zunächst holt sie Lebensmittel aus dem Müllcontainer. Mit der Vision, alle Menschen satt zu machen, begibt sie sich mit ihrem Freund Lucky auf eine Weltreise. In diesem Stück wird das Thema der Globalisierung für Jugendliche anschaulich gemacht. Auch die damit verbundene Ausbeutung von Menschen aus armen Ländern wird behandelt. "Alle Satt!?" ist an Jugendliche gerichtet und wird vor allem in Schulen aufgeführt. Jedoch kommen auch viele Familien zu den Aufführungen.

12

Bei Radio Ennepe Ruhr auf Sendung und online in unserer Mediathek zu hören: Das Lokalradio hat auch Bürgerfunk im Programm. Die Moderatoren und Reporter präsentieren aktuelle News, relevante Themen, lokale Veranstaltungen, spannende Interviews und natürlich Musik. Die Sendungen von Radio Ennepe Ruhr gibt's in der Mediathek von NRWision sowie als Podcast per RSS-Feed.