NRWision
  • Antenne Münster
     

    Antenne Münster

    Sendungen und Beiträge aus dem Bürgerfunk bei "Antenne Münster" in der Mediathek von NRWision

Lade...
Beats und Nuggets: Nederbeat 3 mit Ingo Gänsfuß
Magazin
11.02.2020 - 67 Min.

Beats und Nuggets: Nederbeat 3 mit Ingo Gänsfuß

Musiksendung vom medienforum münster e.V.

Der Begriff "Nederbeat" steht für die niederländische Blues- und Rockmusik der 1960er Jahre. Im dritten Teil des Specials stellen "Beats und Nuggets"-Moderator Volker Maria Hügel und "Nederbeat"-Experte Ingo Gänsfuß erneut verschiedene Musiker dieser Epoche vor. Den Anfang macht Peter Koelewijn. Der Sänger und Produzent aus Eindhoven hat seinen Hit "Kom Van Dat Dak Af" auch auf Deutsch aufgenommen. Außerdem geht es um die "beathafte Musik" der Band RO-D-YS". Zunächst als Coverband bekannt hatten die Musiker in der zweiten Hälfte der 60er Jahre auch mit eigenen Singles Erfolg. Auch die "Nederbeat"-Klassiker der Bands "The Motions" und "Brainbox" sind Thema der Sendung.

1
Renés Rock- und Blues-Shop: John Lee Hooker Jr., Rose Tattoo, Simple Minds
Magazin
11.02.2020 - 59 Min.

Renés Rock- und Blues-Shop: John Lee Hooker Jr., Rose Tattoo, Simple Minds

Rock- und Blues-Magazin von René Back - produziert beim medienforum münster e.V.

John Lee Hooker Jr. kommt Mitte März 2020 in den "Hot Jazz Club" nach Münster. Der Auftritt des Sohns von Blues-Legende John Lee Hooker ist nur einer der Konzert-Tipps von Moderator René Back. Gitarrist und Sänger Dudley Taft bringt im März eine Mischung aus Hardrock und Blues mit nach Dortmund. Ein weiteres Highlight im März ist das Konzert der australischen Hardrock-Band "Rose Tattoo". Die Band rund um Sänger Angry Anderson spielt in Osnabrück. Auch ihre Vorband wird von René Back empfohlen: Die Musiker von "Thundermother" spielten bereits auf dem Festival "Tank mit Frank 2019" in Greven. Weitere Konzert-Tipps in "Renés Rock- und Blues-Shop" sind "Jimmy Cornett and The Deadmen", "King King" und die "Ally Venable Band". Eine Empfehlung außerhalb des klassischen Rock und Blues ist die Band "Simple Minds".

2
antenne antifa: Ex-Ministerpräsident Thomas Kemmerich, Kathalena Essers — "mobim"
Magazin
10.02.2020 - 58 Min.

antenne antifa: Ex-Ministerpräsident Thomas Kemmerich, Kathalena Essers — "mobim"

Magazin der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes / Bund der Antifaschist*innen - produziert beim medienforum münster e.V.

Thomas Kemmerich von der FDP wurde mit Stimmen der AfD zum Ministerpräsidenten in Thüringen gewählt - und nahm die Wahl zunächst an. Nach nur einem Tag kündigte Kemmerich seinen Rücktritt an. Die "antenne antifa"-Moderatoren Carsten Peters und Detlef Lorber deuten den Schachzug der AfD als "Dammbruch" mit möglichen deutschlandweiten Auswirkungen. Demokratie und Rechtsextremismus sind auch Themen der Beratungsstelle "mobim". Im Interview erzählt Kathalena Essers, dass ihr Team unter anderem zu aktuellen Vorfällen, aber auch Themen wie Alltagsrassismus berät. In einem weiteren Interview spricht Jörg Siegert über eine Lesebühne, die im März 2020 in Münster stattfindet. Die Zeitschrift "LuftRuinen" ist Veranstalter der Lesebühne. Außerdem organisiert die Kultur-Zeitschrift im März ein Konzert.

3
Der LeseWurm: Ursel Allenstein, Übersetzerin
Magazin
10.02.2020 - 57 Min.

Der LeseWurm: Ursel Allenstein, Übersetzerin

Lesespaß im Radio - produziert beim medienforum münster e.V.

Übersetzerin Ursel Allenstein gestaltet im Januar 2020 mit der norwegischen Autorin Kjersti Annesdatter Skomsvold einen Leseabend in Münster. Im Anschluss wird das Theaterstück "K" aufgeführt, das auf dem Roman "33" von Kjersti A. Skomsvold basiert. Ursel Alleinstein spricht in "Der LeseWurm" über ihre Beziehung zur Autorin und ihren Büchern. Moderator Stephan Volker spricht außerdem über das neue Buch von Kjersti A. Skomsvold: "Meine Gedanken stehen unter einem Baum und sehen in die Krone". Weitere Buchtipps in der Sendung sind unter anderem das philosophische Bastelbuch "Wittgensteins Welt - selbst hergestellt" und der Thriller "North of Paradise" von Thomas Engström. Neben der Hörbuch-Bestenliste stellt Stephan Volker Musik zu den Themen Tod und Leben vor.

4
Easy Listening: Blödeleien, Parodien und Helau!
Magazin
05.02.2020 - 54 Min.

Easy Listening: Blödeleien, Parodien und Helau!

Musiksendung von Ralf Clausen und Uschi Heeke - produziert beim medienforum münster e.V.

Ulkig, lachhaft und unterhaltsam: "Easy Listening" spielt zur Karnevalszeit Musik, die zum Lachen bringt. Dabei findet man das Lachen selbst manchmal sogar in den Songs wieder, zum Beispiel bei "Rang Zang Zang" von Friedhelm Riegel. Die Moderatoren Uschi Heeke und Ralf Clausen haben Albernheiten aber auch in Liedtexten aus den 1960er- und 1970er-Jahren gefunden. Dazu zählen Blödeleien von Komikern wie "Insterburg & Co." und Otto Waalkes. Auch Parodien wie "The Rutles", die an die "Beatles" angelehnt sind, finden in "Easy Listening" einen Platz.

5
Needle & Grooves: Jörg Steinmeyer – "Kernkrach"-Schallplattenladen und Label
Interview
04.02.2020 - 54 Min.

Needle & Grooves: Jörg Steinmeyer – "Kernkrach"-Schallplattenladen und Label

Vinyl-Radio mit Michael Rölver - produziert beim medienforum münster e.V.

Jörg Steinmeyer betreibt seit 2018 den Schallplattenladen und das gleichnamige Label "Kernkrach" in Münster. Die Musikrichtung seiner Platten bewegt sich zwischen Wave, Synthie-Pop und Elektropop. Ein Beispiel dafür ist ein noch unveröffentlichter Song der Band "Mängelexemplar", den Jörg Steinmeyer in "Needle & Grooves" präsentiert. Im Interview mit Michael Rölver spricht er auch über die Anfänge seines Labels "Kernkrach". Entstanden ist es als Kunstprojekt unter dem Namen "Institut zur freundlichen Nutzung von Kernkrach". Ende März 2020 plant Jörg Steinmeyer außerdem ein Festival in Warendorf.

6
Riot Rrradio: Gendersensible Medizin, Bettina Pfleiderer im Interview
Magazin
04.02.2020 - 56 Min.

Riot Rrradio: Gendersensible Medizin, Bettina Pfleiderer im Interview

Frauenmagazin vom AStA der Universität Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Frauen und Männer haben gesundheitlich unterschiedliche Bedürfnisse. Die gendersensible Medizin legt wert auf eine angemessene Behandlung. Prof. Dr. Dr. Bettina Pfleiderer beschäftigt sich mit gendersensibler Medizin. Im Interview mit den Moderatorinnen Marisa Uphoff und Zarah Rietschel spricht sie über Unterschiede bei Krankheiten und Behandlungen. Auch die Studierende Hannah Eger beschäftigt sich mit Gesundheit und Gender. Sie schrieb ihre Bachelorarbeit über die Gesundheit von Sexarbeiter*innen in Deutschland. Sie erzählt, dass sie sich im Anschluss an ihre Bachelorarbeit auch bei der "Aidshilfe Bielefeld e.V." engagiert.

7
Welle WBT: Premiere von "Der Revisor", Schauspieler Jürgen Lorenzen im Interview
Magazin
04.02.2020 - 56 Min.

Welle WBT: Premiere von "Der Revisor", Schauspieler Jürgen Lorenzen im Interview

Sendung vom Wolfgang Borchert Theater - produziert beim medienforum münster e.V.

Die Komödie "Der Revisor" feiert Anfang März 2020 im Wolfgang Borchert Theater Premiere. In "Welle WBT" spricht Schauspieler Jürgen Lorenzen über das Stück von Nikolaj Gogol, bearbeitet von John von Düffel. In "Der Revisor" herrscht Aufruhe in einer russischen Kleinstadt, in der sich ein Revisor angekündigt hat. Die Bewohner verwechseln einen unbekannten Bürger mit dem Wirtschaftsprüfer. Jürgen Lorenzen erzählt, welche Bedeutung seine Rolle als Stadthauptmann hat. Im Unterschied zu gewöhnlichen Komödien bezeichnet er "Der Revisor" eher als russische Groteske. Außerdem blicken die Moderatoren Florian Bender und Frederik Iven auf die Premiere des Stückes "Der Untertan" von Heinrich Mann zurück.

8
Radio Fluchtpunkt: Flucht und Alter – Katrin Hermsen, Verfahrensberatung
Magazin
04.02.2020 - 54 Min.

Radio Fluchtpunkt: Flucht und Alter – Katrin Hermsen, Verfahrensberatung

Magazin der GGUA Flüchtlingshilfe e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

Katrin Hermsen arbeitet in der Verfahrensberatung der "GGUA Flüchtlingshilfe e.V." und beschäftigt sich mit dem Thema "Flucht im Alter". Circa ein Prozent der Geflüchteten in Deutschland sind älter als 60 Jahre. Im Interview mit Moderator Andre Schuster beschreibt sie, dass die Herausforderungen für ältere Geflüchtete größer seien als für jüngere. Rechtliche Restriktionen und Erkrankungen seien beispielsweise Probleme. In den Familien hätten sie laut Katrin Hermsen allerdings oft eine wichtige Position. Im Gespräch in "Radio Fluchtpunkt" geht es auch um Verbesserungsmöglichkeiten der Situation für ältere Geflüchtete.

9
London Calling: "Akne Kid Joe" – Punkband aus Nürnberg, Gitarristin Sarah im Interview
Magazin
30.01.2020 - 59 Min.

London Calling: "Akne Kid Joe" – Punkband aus Nürnberg, Gitarristin Sarah im Interview

Musiksendung von Achim Lüken - produziert beim medienforum münster e.V.

"Akne Kid Joe" ist die deutsche Punkband der Stunde – das sagt Moderator Achim Lüken von "London Calling". Mit dem Song "What AfD thinks we do" habe die Band auch außerhalb der Punkszene einen Hit gelandet. Achim Lüken spricht mit der Gitarristin Sarah von "Akne Kid Joe" über diesen Erfolg. In dem Song werden Verschwörungstheorien der Partei AfD musikalisch und satirisch verarbeitet. Im Interview spricht Sarah von "Akne Kid Joe" außerdem über das neue Album "Die große Palmöllüge". Außer deutschem Punk legt Achim Lüken auch Songs von Bands wie "The Good The Bad And The Zugly" und "Lagwagon" auf.

10
Riot Rrradio: Männer und Feminismus
Magazin
30.01.2020 - 59 Min.

Riot Rrradio: Männer und Feminismus

Frauenmagazin vom AStA der Universität Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Kann ein Mann Feminist sein? Braucht der Feminismus überhaupt Männer? Das sind nur einige der Fragen, die sich die Moderatorinnen vom "Riot Rrradio" stellen. Philipp Hocks ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Politikwissenschaft in Münster. Er bezeichnet sich selbst als Feminist. Warum das so ist, verrät er im Interview mit Reporterin Zarah Rietschel. Für ihn bedeutet Feminismus vor allem Gleichberechtigung für alle Menschen. Tim Ziesmann forscht zu Gender-Fragen am Institut für Angewandte Physik in Münster. Im "Riot Rrradio" erklärt er, dass vor allem in der Physik noch viel Aufklärungspotential bestehe. Frauen sind in MINT-Fächern allgemein noch unterrepräsentiert. Tim Ziesmann bezeichnet sich nicht als Feminist. Über die zwei Interviewpartner und deren Einstellung zum Feminismus diskutieren die Moderatorinnen Marisa Uphoff und Zarah Rietschel im Anschluss an die Interviews.

11
Riot Rrradio: Was ist Sexismus – für mich?
Magazin
30.01.2020 - 54 Min.

Riot Rrradio: Was ist Sexismus – für mich?

Frauenmagazin vom AStA der Universität Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Auf das Thema Sexismus trifft man heute oft. Aber gibt es eine allgemeingültige Definition von Sexismus? Was genau Sexismus ist und wo er anfängt, besprechen die Moderatorinnen vom "Riot Rrradio" mit Anna Schiff. Marisa Uphoff und Zarah Rietschel erfahren von der Autorin und Wissenschaftlerin, dass Sexismus nicht für jeden das Gleiche bedeutet. Sexismus beginnt laut Anna Schiff nicht etwa bei körperlichen Übergriffen, sondern zeigt sich auch auf subtile Art. Wo Sexismus im Alltag auftaucht, erklärt sie im "Riot Rrradio". Im Patriarchat sei vor allem die Frau öfter von Sexismus betroffen als Männer. Die Moderatorinnen Marisa Uphoff und Zarah Rietschel diskutieren deswegen über Sexismus, der Frauen abwertet und diskriminiert. Außerdem im "Riot Rrradio": Tobias Gehre ist Vorstandsmitglied des "CSD Münster e.V." und spricht über die Solidarität zwischen queeren Gruppen.

12

Bei Antenne Münster im Radio und online in unserer Mediathek zu hören: Das Lokalradio für Münster hat auch Bürgerfunk im Programm. Die Moderatoren und Reporter präsentieren bei Antenne Münster aktuelle News, relevante Themen, lokale Veranstaltungen, spannende Interviews und natürlich Musik. Die Sendungen von Antenne Münster gibt's in der Mediathek von NRWision sowie als Podcast per RSS-Feed.