NRWision
  • Bild: Gabi Koepp
    Sendungen aus Viersen
     

    Sendungen aus Viersen

    Fernsehen und Radio aus Deiner Stadt - übersichtlich sortiert in der Mediathek von NRWision

Lade...
Reportage
18.10.2018 - 53 Min.

Wir sind alt … na und?!

Sendung von Studio Nierswelle aus Viersen

Die meisten Menschen haben Angst vor dem Älterwerden. Dass das Altern gar nicht so schlimm ist, machen Gabi Koepp und Jürgen Meis von "Studio Nierswelle" zum Thema ihrer Sendung. Sie besuchen die Wohnanlage "Villa Marx" in Viersen. Vor Ort sprechen sie unter anderem mit Thomas Schlootz. Er ist Geschäftsführer eines Restaurants in der "Villa Marx" und erklärt das Konzept des Premium-Wohnprojekts. Auch Bewohner der Anlage kommen zu Wort und berichten von ihren Erfahrungen.

1
Sketch
12.07.2018 - 3 Min.

Fanreporter bei Borussia Mönchengladbach

Sketch vom Studio Nierswelle aus Viersen

Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach sucht neue Fanreporter - und das mit einer Videobewerbung! Was muss ein solcher Fanreporter können? Zum einen natürlich den Fans einheizen oder auch Interviews im VIP-Bereich führen. Genau das sind die Aufgaben im Stadion und die müssen in einer Bewerbung natürlich auch gemeistert werden … Gabi Koepp und Jürgen Meis vom "Studio Nierswelle" bewerben sich ebenfalls und zeigen mit ihrem Beitrag eine Möglichkeit, wie so eine Bewerbung aussehen kann.

2
Porträt
20.06.2018 - 53 Min.

Leslie Cavendish, "Beatles"-Friseur und Simon Mitchell, "Beatles"-Fan

Musiksendung von Studio Nierswelle aus Viersen

Jürgen Meis, Gabi Koepp und Sylvia Brandtmöller sind zu Gast im "Beatles Museum" in Halle an der Saale – passend zur jährlichen "Beatles Pfingst Convention". Dort ist jedes Jahr ein bekannter Zeitzeuge rund um die Musiklegenden der 1960er Jahre zu Gast. 2018 ist es Leslie Cavendish, der Friseur der "Beatles". Im Interview erzählt er, wie damals alles anfing: Über einen Kontaktmann kam Cavendish dazu, dass er Paul McCartney die Haare schneiden sollte. Im Gespräch erzählt der Friseur auch, warum er immer Angst vor einem Anruf von John Lennon hatte. Moderator Jürgen Meis spricht zudem mit Simon Mitchell. Er ist Inhaber des "Magical Mystery Tour"-Museum und Besitzer des Original-Busses aus dem "Beatles"-Film von 1967. Während der Dreharbeiten ist Mitchell selbst gerade einmal sieben Jahre alt gewesen. Mit dem restaurierten Bus sammelt der Fan Spenden für den guten Zweck, unter anderem für krebskranke Kinder.

3
Porträt
19.06.2018 - 53 Min.

Dougie Millings, Schneider von "The Beatles"

Musiksendung von Studio Nierswelle aus Viersen

"The Beatles" sind die kommerziell erfolgreichste Band der Welt. Nicht nur musikalisch, sondern auch modisch haben die Musiker die Kultur der 1960er-Jahre verändert. Gabi Koepp und Jürgen Meis sprechen mit Gordon Millings, dem Sohn des "Beatles"-Schneiders Dougie Millings. Dougie Millings gilt als der Erfinder der kragenlosen Anzüge. Themen des Gesprächs sind unter anderem der Kontakt zu den "Beatles" und anderen Kunden wie Sammy Davis Jr.. Außerdem sprechen sie über den Tod von John Lennon und George Harrison.

4
Magazin
08.05.2018 - 53 Min.

Yesterday: Music Was My First Love - Teil 2

Oldie-Sendung von Jürgen Meis aus Viersen

Wieder verraten Menschen auf der Straße ihre Lieblingslieder. Jeder verbindet etwas Bestimmtes mit einem gewissen Song, zum Beispiel Liebeskummer, das erste Live-Konzert oder die Liebe zum Essen. Die Moderatoren Jürgen Meis, Gabi Koepp und Angela Niehues befragen Jung und Alt nicht nur zur Musik, sondern auch zu ihren persönlichen Erinnerungen - wieder unter dem Motto "Music Was My First Love".

5
Magazin
26.04.2018 - 53 Min.

Yesterday: Music Was My First Love - Teil 1

Oldie-Sendung von Jürgen Meis aus Viersen

Die "Yesterday"-Macher fragen Menschen in Mönchengladbach und Viersen nach deren Lieblingssongs und machen daraus eine Playlist. Außerdem erfahren wir, warum die Songs den Menschen so viel bedeuten. So schreibt Zuschauer Gerry: "Wir waren 1962 auf einem Campingplatz in Italien. Mit meinen 14 Jahren war ich den ganzen Tag damit beschäftigt Kicker zu spielen, und aus der Musikbox erklang immer wieder der Song "The Jet" von Peppino di Capri. Zu Hause habe ich mir dann diese Platte - es war meine erste - gekauft."

6
Reportage
22.03.2018 - 53 Min.

Klaus Dinger - Musik-Pionier, der nicht so genannt werden wollte

Sendung von Studio Nierswelle aus Viersen

Klaus Dinger gilt als Pionier der elektronischen Musik. Mit den Bands "Kraftwerk", "Neu!" und "La Düsseldorf" prägte Klaus Dinger einen neuen, einzigartigen Musikstil. "Studio Nierswelle" gedenkt dem Musiker, der 2008 an Herzversagen verstorben ist. Um den Menschen Klaus Dinger kennen zu lernen, sprechen die Moderatoren mit seiner ehemaligen Lebensgefährtin Marion Paas. Sie berichtet, wie sehr es Klaus Dinger gehasst habe, "sanfter Pionier des Elektropops" genannt und in Schubladen gesteckt zu werden. Dass Klaus Dinger ein Mensch der Widersprüche war, belegt ein Zitat seines Freundes Herbert Grönemeyer. Dieser beschreibt Klaus Dinger als "nachdenklich, sorgsam, wütend und vorwärtstreibend". Klaus Dinger hat viele Musiker inspiriert - so auch Schlagzeuger Charly Terstappen. Dieser erzählt im Studio, wie er durch Klaus Dinger einen Zugang zur elektronischen Musik gefunden hat.

7
Magazin
28.02.2018 - 55 Min.

Freizeitmagazin: SparkassenPark Mönchengladbach, 40 Fastentipps, Briefmarkenfreunde

Sendung von studiotv in Tönisvorst

Gabi Koepp und Jürgen Meis von "Studio Nierswelle" leiten diesmal anstelle von Michael Franken das "Freizeitmagazin". Es werden Veranstaltungstipps im "SparkassenPark" und der neuen "RED BOX" in Mönchengladbach präsentiert. Unter anderem treten dort der Komiker Kaya Yanar und die Rockband "Nickelback" auf. Außerdem spricht Marion Sommer mit Autorin Brigitte Goßmann über ihr Buch "Fasten find ich gut", in dem diese 40 Tipps für die Fastenzeit gibt. Es gehe beim Fasten nicht nur um den Verzicht von Lebensmittel sondern auch um eine achtsamere Ernährung. Jürgen Meis spricht zudem mit Birgitt Jacobs, der Vorsitzenden von "Briefmarkenfreunde 1924 e.V. Mönchengladbach", über die anstehende Sammlerbörse.

8
Porträt
22.02.2018 - 53 Min.

Harald Grosskopf: Musiker mit/aus Leidenschaft - Teil 2

Sendung von Studio Nierswelle aus Viersen

Im zweiten Teil des Interviews spricht Musiker Harald Grosskopf mit den Moderatoren Gabi Koepp und Jürgen Meis über seine Zusammenarbeit mit Regisseur Philippe Mora. Die beiden haben den Dokumentarfilm "German Sons" produziert, in dem sie die Erfahrungen ihrer Väter während der Nazi-Zeit aufarbeiten würden. Mit Musiker Charly Terstappen sprechen Grosskopf, Koepp und Meis in "Charly's Planet" in Mönchengladbach über das neue Musikprojekt der beiden Musiker. Passend dazu spielen Grosskopf und Terstappen auch einen improvisierten Song. Terstappen war unter anderem schon Drummer bei Marius Müller-Westernhagen und in der Rockband "Wallenstein". Zu deren Mitgliedern gehörte anfangs auch Harald Grosskopf.

9
Porträt
21.02.2018 - 53 Min.

Harald Grosskopf - Musiker mit/aus Leidenschaft - Teil 1

Sendung von Studio Nierswelle aus Viersen

Harald Grosskopf erzählt im Interview mit Gabi Koepp und Jürgen Meis von seinem Leben als Musiker, Schauspieler und Filmemacher. Er ist Mitglied in den unterschiedlichsten Bands gewesen - darunter zum Beispiel "Ashra" und "Wallenstein" (hieß kurzzeitig "Blitzkrieg). Aber auch mit einer der Größen der "Neuen Deutschen Welle" arbeitet er zusammen: Joachim Witt. Harald Groosskopf unterstützt Witt bei der ersten Produktion vom Lied "Goldener Reiter". Den Sänger Farin Urlaub von der Band "Die Ärzte" lernt Grosskopf ebenfalls kennen - noch bevor die Band ihren Durchbruch hat. Mit der Band "17 Hippies" reist er nach Austin, Texas, und spielt dort nicht nur auf einem Festival, sondern ist auch auf der Farm eines Texaners zu Gast. Nach seiner Rückkehr aus den USA widmet sich Grosskopf der elektronischen Musik und findet seinen Weg in die Techno-Szene.

10
Magazin
25.01.2018 - 56 Min.

Yesterday: Bands, die über 40 Jahre Musikgeschichte geschrieben haben

Oldie-Sendung von Franz-Jürgen Meis aus Viersen

In dieser Ausgabe von "Yesterday" wird ein bunter Streifzug durch die Geschichte von Bands gezogen, die über 40 Jahre lang Musik gemacht haben - gespickt mit jeder Menge Hintergrundinformationen zu den Songs und ihren Interpreten, zu den beispielsweise "The Lovin' Spoonful" und "Electric Light Orchestra" gehören. Die Moderatoren Gabi Koepp und Jürgen Meis haben zu fast jedem Lied, das sie spielen, eine interessante Story parat. Zu hören sind unter anderem die Songs "Bus Stop" von "The Hollies" und "Dandy" von "The Kinks".

11
Magazin
25.01.2018 - 53 Min.

Yesterday: Midge Ure, britischer Rockmusik-Gitarrist

Oldie-Sendung von Franz-Jürgen Meis aus Viersen

Savoy Theater Düsseldorf: Rocklegende Midge Ure spielt seine Hits unter dem Motto "Something from Everything". Gabi Koepp und Jürgen Meis von der Sendung "Yesterday" sind beim Konzert dabei und präsentieren in dieser Ausgabe Live-Aufnahmen wie "Homeland" oder "Hymn". Beim Konzert wird Mige Ure von Cole Stacey und Joesph O'Keefe begleitet, die als Duo unter dem Namen "India Electric Co." bekannt sind. Ure landete mit der New-Wave-Band "Ultravox" und dem Song "Vienna" 1980 einen Welthit. Auch der Song "Fade To Grey" mit seiner Gruppe "Visage" feierte Erfolge. 1984 gründete Midge Ure gemeinsam mit Bob Geldof das Hilfsprojekt "Band Aid". Zusammen mit internationalen Popstars veröffentlichten sie den Song "Do They Know It's Christmas?", um Geld für die Hungersnot in Äthiopien zu sammeln. Sein erstes Solo-Album "The Gift" nahm Ure 1985 in seinem eigenen Studio auf. Besondere Bedeutung für den Musiker hat das Album "10". Auf diesem covert er unbekannte Songs, die seine Musik geprägt haben.

12

Fernsehen und Radio aus Viersen: Auf dieser Seite findest Du alle Sendungen und Beiträge aus der NRWision-Mediathek, die über die Stadt Viersen berichten oder von Menschen in Viersen produziert wurden.