NRWision
  • Sendungen aus Iserlohn
     

    Sendungen aus Iserlohn

    Fernsehen und Radio aus Deiner Stadt - übersichtlich sortiert in der Mediathek von NRWision

Lade...
Im Glashaus: Beate Assmann, Selbsthilfegruppe "AGUS - Angehörige um Suizid"
Magazin
13.06.2017 - 27 Min.

Im Glashaus: Beate Assmann, Selbsthilfegruppe "AGUS - Angehörige um Suizid"

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Beate Assmann ist Autorin und Gründerin der Iserlohner Selbsthilfegruppe "AGUS - Angehörige um Suizid". In der Sendung "Im Glashaus" spricht sie mit Moderatorin Charlotte Kroll über die Themen Trauer und Trost. Die Selbsthilfegruppe will Angehörigen helfen, über das Erlebte zu sprechen. Die Betroffenen beschäftigen sich vor allem mit der Meinung, die von außen an sie herangetragen wird. Außenstehende würden häufig Makel auf die betroffene Familie projizieren oder den Tod in etwas anderes eingrenzen. Auch die Zeit der Trauer ist von großer Bedeutung. Früher gab es - auch zum Schutz - das sogenannte Trauerjahr. Heute würden Betroffenen oft lediglich 14 Tage Zeit zum Trauern gegeben. - Doch "die Wunden brauchen Zeit, um zu heilen."

1
Im Glashaus: Dr. Rudolf Sanders, Eheberater
Talk
08.06.2017 - 57 Min.

Im Glashaus: Dr. Rudolf Sanders, Eheberater

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Partnerschaft und Ehe im 21. Jahrhundert - Inwiefern hat sich Ehe im Laufe der letzten 50 Jahre verändert? Ist es schwieriger geworden eine funktionierende Partnerschaft zu führen und wenn ja, warum? Im Talk mit Dr. Rudolf Sanders aus Menden versucht Moderatorin Charlotte Kroll diesen Fragen auf den Grund zu gehen. Sanders ist Begründer des Partnerschulverfahrens und Forscher der Paartherapie und Eheberatung. Sein Anliegen ist es Mut zur funktionierenden Partnerschaften zu machen.

2
WortArt: "Die Reformatorin von Köln" von Bettina Lausen
Magazin
01.06.2017 - 52 Min.

WortArt: "Die Reformatorin von Köln" von Bettina Lausen

Literaturmagazin vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Bettina Lausen stellt ihren Roman "Die Reformatorin von Köln" bei "WortArt" vor. Wie der Titel bereits verrät, spielt die Geschichte in Köln. Ihre Hauptfigur ist eine starke Frau: die Brauerstochter Jonata von Menden. Sie kämpft für die Verbreitung der Schriften von Martin Luther. Doch die Inquisition beginnt schon bald ihre Jagd auf die junge Frau. Im Gespräch mit Moderator Claus Karst erklärt die Autorin, wie sie ihre Geschichten entwickelt - dafür sei viel Vorarbeit vor dem Schreiben nötig.

3
Im Glashaus: 30 Jahre FÖLOK Iserlohn e.V.
Magazin
31.05.2017 - 50 Min.

Im Glashaus: 30 Jahre FÖLOK Iserlohn e.V.

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Der Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V. feiert sein 30-jähriges Jubiläum. Der Geschäftsführer des FÖLOK e.V. Friedhelm Kowalski ist seit Anfang an dabei und berichtet im Gespräch mit Charlotte Kroll umfangreich von der Entstehung und Entwicklung des Radios im Märkischen Kreis. Themen der Sendung sind unter anderem das Landesrundfunkgesetz, die Landesanstalt für Medien NRW in Düsseldorf und die Herausforderung, Lokalradio und Bürgerradio umzusetzen.

4
LeseStücke: Kaufmannsfamilie Löbbecke
Porträt
30.05.2017 - 49 Min.

LeseStücke: Kaufmannsfamilie Löbbecke

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V

Götz Bettge, der ehemalige Iserlohner Stadtarchivar, stellt Briefe und Bücher der Kaufmannsfamilie Löbbecke aus dem 18. und 19. Jahrhundert vor. Es geht nicht nur um wirtschaftliche Aspekte wie Kaufverträge oder Handel. In lyrisch geschriebenen Briefwechseln gestehen sich die Familienmitglieder auch ihre Liebe. Bettge gibt umfassende und tiefe Einblicke in das tägliche Leben der Familie Löbbecke aus Iserlohn.

5
Radio Hauhechel: Deutsche Leitkultur, Emotionale Haushaltsgeräte, Künstliche Intelligenz
Show
24.05.2017 - 49 Min.

Radio Hauhechel: Deutsche Leitkultur, Emotionale Haushaltsgeräte, Künstliche Intelligenz

Kabarettsendung aus Iserlohn - präsentiert vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Die drei Moderatorinnen vom "Radio Hauhechel" beschreiben ihre Sendung als "Kabarett für ein ausgeglichenes Seelenheil" - und beschäftigen sich mit provozierenden Themen: Ehefrauen würden in amtlichen Dokumenten noch immer nach dem Mann aufgeführt. Moderne Beziehungen wie die mit Haustieren oder Gegenständen würden gar nicht erst berücksichtigt werden. - Und das soll sich dann Demokratie nennen? Außerdem diskutieren die Frauen über die deutsche Leitkultur: Männer tragen Feinrippunterhemden und weiße Tennissocken in Sandalen. Genauso wichtig sei die strikte Mülltrennung. Diese Traditionen müssten unbedingt eingehalten werden. - Denn dann könnten alle gut miteinander auskommen. Weitere Aufreger: emotionale Haushaltsgeräte und die künstliche Intelligenz.

6
Radio Iserlohn unterwegs: Johannes Josef Jostmann, Parktheater Iserlohn
Talk
23.05.2017 - 52 Min.

Radio Iserlohn unterwegs: Johannes Josef Jostmann, Parktheater Iserlohn

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V

"Theater Theater" ist das Motto der Sendung. Charlotte Kroll besucht Johannes Josef Jostmann an seinem Arbeitsplatz: Dem Parktheater Iserlohn. Mit dem Theaterdirektor wirft sie einen Blick hinter die Kulissen und spricht über das neue Programm. "Schwerelos" heißt das und ist Jostmanns Antwort auf die vielen finanziellen Kürzungen, die den Theatermachern das Leben erschweren. Außerdem reden die beiden über die Faszination Theater und die Zusammenarbeit zwischen den Künstlern, Technikern und Organisatoren. Im Gespräch erklärt Jostmann auch, warum Iserlohn eine echte Theaterstadt ist.

7
Im Glashaus: Joachim Güttler, JVA Iserlohn
Magazin
17.05.2017 - 54 Min.

Im Glashaus: Joachim Güttler, JVA Iserlohn

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Joachim Güttler leitet die Justizvollzugsanstalt Iserlohn - eine Jugendstrafanstalt. Dort im Gefängnis sind junge Männer im Alter von 14 bis 24 Jahren inhaftiert. Die Aufgabe der JVA: Die Förderung der jungen Männer zu unterstützen. Keiner von ihnen werde aufgegeben. Alle Inhaftierten sollten lernen, Normen und Regeln anzunehmen. Denn: Sie sollen nach ihrer Entlassung ein straffreies Leben führen können und Teil der Gesellschaft werden. Weitere Themen des Talks mit Joachim Güttler: Freiheitsentziehung und Freiheitsentzug sowie der Alltag der Inhaftierten und ihre Ausbildung.

8
Querformat: Mitmach-Museum,  Glück-Messung, Live-Fußball
Magazin
16.05.2017 - 13 Min.

Querformat: Mitmach-Museum, Glück-Messung, Live-Fußball

Magazin der TV-Lehrredaktion "Maerkzettel" an der UE in Iserlohn

Museum heißt nur anschauen und bloß keine Fotos machen? Nicht so im Hagener Osthaus Museum. Da werden klassische Kunstwerke neu inszeniert - und die Besucher sollen Selfies damit machen. Die TV-Redaktion "Maerkzettel" hat es ausprobiert. Außerdem haben sie sich auf die Suche nach der Glücksformel begeben. Wie findet man heraus, wie glücklich die Menschen in einem Land sind? Das ist gar nicht so einfach zu messen, stellen sie im Interview mit einer Glücksforscherin fest. Dann waren sie noch beim Fußballverein FC Iserlohn, der mit "FCI.tv" das erste kommentiert übertragene Livesport-Angebot im Amateurfußball etabliert hat. Damit hat der Verein einen riesigen Erfolg gelandet: Zehntausende Menschen schauen die Spiele online.

9
Im Glashaus: "Gesicht zeigen", Schwul-lesbische Initiative Märkischer Kreis
Talk
16.05.2017 - 53 Min.

Im Glashaus: "Gesicht zeigen", Schwul-lesbische Initiative Märkischer Kreis

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Sich als homosexuell zu outen, fällt vor allem Jugendlichen schwer. Die Schwul-lesbische Initiative unterstützt und vernetzt Homosexuelle im Märkischen Kreis. Sie organisiert gemeinsame Ausflüge und Stammtische. Zum 15. Mal veranstaltet der Verein auch den "Christopher Street Day" in Iserlohn. Charlotte Kroll spricht mit den Vorsitzenden Uwe Schwartpaul und Jörg Roos über diesen Festtag. Weitere Themen im Glashaus sind Vorurteile, Homosexualität im Berufsalltag und die geforderte Gleichstellung der Ehe.

10
KulturZeit MK: Stipendien der Märkischen Kulturkonferenz
Magazin
16.05.2017 - 44 Min.

KulturZeit MK: Stipendien der Märkischen Kulturkonferenz

Kulturmagazin vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Thomas Brenck begleitet für die KulturZeit MK die Stipendienvergabe der Märkischen Kulturkonferenz. Im November 2016 wurden die aktuellen Stipendien in der Städtischen Galerie Iserlohn verliehen. Gefördert werden junge Künstlerinnen und Künstler aus den Bereichen Musik, Literatur und Bildende Kunst. Die diesjährigen Preisträger sind Heehyun Jeong (Malerei), Katharina Winkler (Literatur) und Andreas Ehelebe (Kontrabass). Sie werden nun finanziell gefördert und erhalten die Chance, sich der Öffentlichkeit vorzustellen. In der Sendung liest außerdem Katharina Winkler aus ihrem Roman "Blauschmuck". Musik gibt es von Andreas Ehelebe am Kontrabass.

11
Maerkzettel: NRW-Landtagswahl 2017
Magazin
15.05.2017 - 45 Min.

Maerkzettel: NRW-Landtagswahl 2017

Sondersendung von BiTS.fm in Iserlohn

Zur Landtagswahl in NRW hat das Campusradio "BiTS.fm" eine Live-Sendung auf die Beine gestellt. Die Studierenden der BiTS Hochschule in Iserlohn sind an den wichtigsten Wahlstandpunkten in Iserlohn wie dem Rathaus und verschiedenen Wahllokalen. Dort sprechen sie mit Wählern über ihre Zufriedenheit mit der politischen Situation oder den Wahl-O-Mat. Weitere Themen der Sendung: die Social-Media-Aktivitäten der Parteien, die politischen Jugendorganisationen Junge Union und Jusos sowie erste Wahlprognosen. Auch einige Kommentare von lokalen Politikern auf der Wahlparty werden präsentiert.

12

Fernsehen und Radio aus Iserlohn: Auf dieser Seite findest Du alle Sendungen und Beiträge aus der NRWision-Mediathek, die über die Stadt Iserlohn berichten oder von Iserlohnern produziert wurden.