NRWision
Lade...
Magazin
08.03.2018 - 56 Min.

Music around topics: "Old Songs New Songs", Musik von "Family", "Bad Religion", "Etta James"

Musiksendung von Studio GT31 in Gütersloh

"Old Songs New Songs" lautet diesmal das Motto von "Music around topics". Der gleichnamige Song der experimentierfreudigen britischen Rockband "Family" steht deshalb auch am Anfang der Musiksendung. Sänger Roger Chapman ist 1966 zu der Rock-`n`-Roll-Band gestoßen, deren Debütalbum "Music In A Doll’s House" 1968 veröffentlicht wurde. Zu hören ist auch die US-amerikanische Blues-, Gospel-, Soul-, Rock-’n’-Roll- und Jazzsängerin "Etta James". Für Sängerinnen wie "Adele" oder "Amy Winehouse" sei sie ein Vorbild. Moderator Reinhard Böhm spielt ihren "God's Song", dabei sei allein ihre Stimme eine "Kirche für sich". Neben einem neuen Intro sind auch unterhaltsame Lied-Ausschnitte von Helmut Schmidt bis hin zu France Gall mit "Ich sing meinen Song" zu hören.

1
Magazin
22.02.2018 - 56 Min.

Music around topics: Winter

Musiksendung von Studio GT31 in Gütersloh

Einige würden diese Jahreszeit gerne überspringen, andere freuen sich richtig darauf: Es geht um den Winter. Passend dazu präsentiert Reinhard Böhm vom "Studio GT31" in Gütersloh eine Themensendung mit Songs, die die kalte Jahreszeit behandeln. Neben der Musik gibt es auch jede Menge Informationen rund um die verschiedenen Bands und Titel, die in "Music around topics" zu hören sind. Bekannte Musiker wie Tom Petty, Achim Reichel oder Gwen Stefani sind nur einige der Künstler, die sich musikalisch bereits mit dem Winter auseinandergesetzt haben.

2
Magazin
31.01.2018 - 54 Min.

Tafelfunk: Vorsätze fürs neue Jahr - Ehrenamt

Sendung der Gütersloher Tafel e.V. - produziert bei Studio GT31

Der "Tafelfunk" hat den Jahreswechsel 2017/2018 zum Anlass genommen, um sich aktuelle Vorsätze anzuschauen. Im Netz haben die beiden Moderatorinnen die "Top 50" der guten Vorsätze gefunden. Darunter: mehr Sport machen, mehr Bücher lesen oder etwas für die Gesundheit tun. An sechster Stelle dieser Liste findet sich auch der Punkt "ehrenamtlich tätig sein". Diesen greifen die "Tafelfunker" in ihrer Sendung auf. Sie stellen unter anderem eine Mitarbeiterin der Tafel vor, die ein tolles Beispiel für ehrenamtliche Arbeit sei: Frau Bornemann-Kulina. Sie leitet die Verteilstelle in Hamm. Die Arbeit mache ihr nach wie vor Spaß, auch wenn sie manchmal Stress und Belastung mit sich bringe. Das gehöre dazu, missen möchte sie die Arbeit deshalb nicht. Dirk Schagen wiederum ist Unterstützer der Tafel. Er ist beruflich viel unterwegs und sieht viel Armut. Deswegen möchte er hin- und nicht wegschauen und engagiert sich für die Tafel.

3
Magazin
30.01.2018 - 55 Min.

Tafelfunk: Weihnachten - Gütersloher Tafel sagt "Danke"

Sendung der Gütersloher Tafel e.V. - produziert bei Studio GT31

Das Jahr 2017 geht zu Ende und der "Tafelfunk" nimmt das zum Anlass, "Danke" zu sagen. Die Sendung begleitet die vielen Spender und Helfer: Bernhard Austermann von der Firma "FRICKE" erzählt, warum sein Unternehmen die Tafel in Gütersloh unterstützt. Die Kinder der "Parkschule" in Rheda-Wiedenbrück sammeln eine Woche lang Lebensmittel und an der "Grundschule Heidewald" in Gütersloh werden 90 Päckchen für bedürftige Kinder gepackt. Für den "Tafelfunk" haben die Grundschüler außerdem ein Weihnachtslied vorbereitet.

4
Magazin
25.01.2018 - 54 Min.

Tafelfunk: Erntedank

Sendung der Gütersloher Tafel e.V. - produziert bei Studio GT31

Erntedank ist das Fest, an dem man sich dankbar zeigt für den Ertrag der eigenen Landwirtschaft und der Gärten. Es ist ein lang bestehendes Fest, das seit Jahren an ein und demselben festgesetzten Datum in Europa gefeiert wird - doch auch über die Grenzen Europas hinaus. Der Feiertag ist vielerorts Anlass für Kirmessen, Märkte und andere Events. Die Moderatorinnen vom "Tafelfunk" wiederum nehmen es zum Anlass, "danke" zu sagen. Danke für die Hilfe, die die "Tafel Gütersloh" von den unterschiedlichsten Seiten erfährt. Sie berichten zudem über die "Suppenpatenschaft" vom "Meierhof Rassfeld" aus Gütersloh: Für jeden dort gekauften Eintopf geht auch einer an die Tafel. Passend zum Erntedank gibt es noch ein Gedicht von Elke Bräunling. Zur Unterstützung der Tafel wird ebenfalls aufgerufen - sei es tatkräftig oder mit finanziellen Mitteln.

5
Magazin
24.01.2018 - 54 Min.

Tafelfunk: Miteinander teilen - Sankt Martin

Sendung der Gütersloher Tafel e.V. - produziert bei Studio GT31

In der Vorweihnachtszeit und auch zu Weihnachten ist das Teilen ein wichtiger Aspekt. Die Gütersloher Tafel sammelt Spenden und Lebensmittel für bedürftige Menschen. Auch mit einer "Päckchenaktion" will sie Menschen helfen. In diese Päckchen dürfen haltbare Lebensmittel oder auch Pflegeprodukte und Weihnachtsartikel gepackt werden. Die Päckchen können in der Zentrale der Gütersloher Tafel abgegeben werden. Die Tafel bringt die Päckchen dann zu Menschen, denen es nicht so gut geht. Hotel-Manager Christopher Schemmink hat die Tafel ebenfalls unterstützt: Er hat seine Gäste gebeten, zu St. Martin Geld für die Tafel zu spenden. Schemmink selbst hat den gesammelten Betrag dann noch einmal verdoppelt. Außerdem wird die neu gestaltete Website der Gütersloher Tafel in der Sendung vorgestellt. Auf der Internetseite können beispielsweise "Tafelkunden" die Verteilstation in ihrer Nähe finden. Aber auch Infos zur Spendenabgabe gibt es dort.

6
Magazin
23.01.2018 - 53 Min.

Tafelfunk: 20 Jahre Gütersloher Tafel e.V.

Sendung der Gütersloher Tafel e.V. - produziert bei Studio GT31

Die Tafel in Gütersloh wird 20 Jahre alt - das muss gefeiert werden und zwar mit einem großen Fest. Da sind natürlich auch alle wichtigen Persönlichkeiten wie der Ehrenvorsitzende mit dabei. Diese erzählen ihre Geschichten aus 20 Jahren ehrenamtlicher Mitarbeit bei dem Projekt.

7
Magazin
18.01.2018 - 52 Min.

Tafelfunk: Zentrallager der Tafel in Gütersloh, Unterstützung von der Tafel bekommen

Sendung der Gütersloher Tafel e.V. - produziert bei Studio GT31

Rainer Krüger arbeitet seit 1999 ehrenamtlich für die Tafel in Gütersloh. Eine "1. Mai-Kundgebung" machte ihn erstmals auf die Arbeit der Tafel aufmerksam und neugierig. Seit seinem Eintritt in den Ruhestand engagiert sich Krüger deshalb selbst bei der Gütersloher Tafel. Er ist vor allem für das Zentrallager zuständig: Aufschließen, Verteilen der Ware auf die Wagen für die Verteilstellen, Organisation der anderen Ehrenamtlichen und wieder Zuschließen. Warum er seine Arbeit bei der Tafel auch nach 18 Jahren immer noch gerne macht, erzählt er im Interview mit Ruth Prior-Dresemann. Außerdem erklärt Christiane Bröder, wie Personen Unterstützung bei der Tafel anfragen können. "Keine Berührungsängste! Wir helfen gern" ist die Kernbotschaft, die sie vermitteln möchte.

8
Magazin
09.11.2017 - 59 Min.

Klangkunst: "ArtNight" in Bielefeld, Ausstellung "What You Hear Is What You Get"

Kulturmagazin von Studio GT31 in Gütersloh

Unter dem Motto "Paint like Banksy" orientieren sich Besucher der "ArtNight" im Restaurant "ALEX Bielefeld" an den Werken des bekannten Street-Art-Künstlers. Bei dem Event können sich alle Interessierten mit der Malerei beschäftigen. Einer von ihnen ist Lars Hollstein. Anschließend besucht er Moderatorin Patrizia Miernik bei "Klangkunst" und erzählt von dem Event und seiner Laufbahn als Pyrotechniker. Er hat unter anderem viele Jahre die Shows der Band "Rammstein" begleitet. Jetzt macht er selbst Musik und malt. Außerdem berichtet Kurator Thomas Thiel vom "Bielefelder Kunstverein" von ihrer Ausstellung "What You See Is What You Get". In der Ausstellung beschäftigen sich internationale Künstler in unterschiedlichen Installationen mit der Produktion und Rezeption von Sound.

9
Magazin
11.10.2017 - 57 Min.

Klangkunst: "Chorea Lux", Tanzschule "Sport & Ballett Neumann" in Gütersloh

Kulturmagazin von Studio GT31 in Gütersloh

Daniel Kapteina, auch bekannt unter seinem Goa-Künstlernamen "Chorea Lux", ist zu Besuch im "Studio GT31" und stellt seine aktuellen Progressive-Psytrance-Songs vor. Außerdem spricht er mit Moderatorin Patrizia Miernik über seine Verbindung zur Musik und sein Leben. Geboren in Stralsund, floh seine Familie 1988 aus der DDR. So kommt Kapteina mit 11 Jahren nach Gütersloh, wo er mit seiner Violine im Jugendsinfonieorchester spielt. Später begleitet er verschiedenste musikalische Projekte von Hip-Hop über Drum 'n' Bass und produziert seit 2009 auch eigene Tracks. Immer mit dabei seine Violine, die auch live auf den Partys nicht fehlen darf. Im zweiten Teil der "Klangkunst"-Sendung wird die Gütersloher Schule "Sport & Ballett Neumann" vorgestellt. Der Familienbetrieb von Gabi und Lilli Neumann bietet neben klassischem Ballett zum Beispiel auch Stepptanz an. Für einen Auftritt bei der "Langen Nacht der Kunst" beschäftigt sich Tanzpädagogin Lilli Neumann mit Emotionen und der Kunst diese zu tanzen.

10
Magazin
20.09.2017 - 17 Min.

Lach- und Sachgeschichten: Alles Theater!

Beitrag von Kanal 21 aus Bielefeld

Das Theater in Gütersloh wird erkundet. Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 13 Jahren sprechen während der "vhs-Erlebniswoche" mit Technikern, Schauspielern und dem Regisseur des Stücks "Raushauen". Außerdem werfen sie einen Blick hinter die Kulissen und in den Kostümfundus des Theaters in Gütersloh - und sie sind bei den Proben dabei! Dazu gibt es neues von den "Power Girls", "Lach dich Schlapp" und "Outtakes bei der Tagesschau".

11
Kurzfilm
13.09.2017 - 51 Min.

GT Clips: merkWÜRDIG - Jugendliche machen Filme - Teil 2

Kurzfilme von Kindern und Jugendlichen aus Ostwestfalen

Kinder und Jugendliche aus dem Kreis Gütersloh hatten im Rahmen des Videoprojekts "GT-Clips" vor den Sommerferien die Möglichkeit, eigene Geschichten und Videoclips zu drehen - in diesem Jahr zum Thema "merkWÜRDIG". Dabei sind insgesamt 40 etwa 90-sekündige Filme entstanden. Teil II zeigt davon jene Filme, die von Jugendlichen ab einem Alter von 13 Jahren produziert wurden.

12

Fernsehen und Radio aus Gütersloh: Auf dieser Seite findest Du alle Sendungen und Beiträge aus der NRWision-Mediathek, die über die Stadt Gütersloh berichten oder von Güterslohern produziert wurden.