NRWision
  • Bild: Michael Schmitz
    Sendungen aus Duisburg
     

    Sendungen aus Duisburg

    Fernsehen und Radio aus Deiner Stadt - übersichtlich sortiert in der Mediathek von NRWision

Lade...
Morton Mies und der schwarze Hund - Depressionen zum Anfassen
Talk
15.02.2018 - 27 Min.

Morton Mies und der schwarze Hund - Depressionen zum Anfassen

Sendung vom Medienforum Duisburg e.V.

"Morton Mies und der schwarze Hund" geben der Depression ein Gesicht: Morton Mies ist eine Puppe, die für schlechte Laune sorgt. Ebenso der schwarze Hund, der sich den Betroffenen in den Weg stellt. Auf spielerische Art wird so Depression für Angehörige und Außenstehende begreiflich gemacht. Ulrich Rohde, Guido Hegels und Stephan Schaffrath aus Duisburg sind das "Team Begegnungen". Ihr Projekt wird seit März 2017 von der Selbsthilfe-Kontaktstelle angeboten und vom Paritätischen Wohlfahrtsverband gefördert. Das Selbsthilfeangebot haben sie selbst auf die Beine gestellt, um Menschen zu informieren und Depressionen verständlicher zu machen. Bei ihren Veranstaltungen zeigen sie zum Beispiel ein fiktives Therapiegespräch mit Morton Mies auf DVD. Die DVD ist Teil des Therapiekonzeptes des "Institut für Systemische Therapie" in Wien, nach dessen Vorbild die Duisburger arbeiten.

1
Jealousy
Kurzfilm
01.02.2018 - 34 Min.

Jealousy

Kurzfilm von der Film- und Medienakademie für Kinder und Jugendliche (FMKJ)

Die Mädchen Jaci, Franzi, Anna, Saskia Maike und Linda sind beste Freundinnen. Jeder ist immer für jeden da in der Clique. Doch die Band "Jealousy" scheint die Welt der Mädchen auf den Kopf zu stellen. Vor allem Sänger Henry verdreht den Mädchen den Kopf. Eifersucht scheint die Clique zu zerstören. Auch bei Henry, Leon, Daniel und Alex gibt es Streit in der Gruppe. Während sich die Mädchen darum streiten, wer Henrys Herz erobert, hat der etwas ganz anderes auf dem Herzen …

2
Mix & Match: Identitätsfrage, "RuhrTalente"-Förderprogramm, Montagsdemo in Duisburg
Magazin
09.01.2018 - 56 Min.

Mix & Match: Identitätsfrage, "RuhrTalente"-Förderprogramm, Montagsdemo in Duisburg

Sendung vom Medienforum Duisburg e.V.

Die Frage nach der Identität bzw. der Herkunft stelle bei adoptierten Kindern ein größeres Problem dar als bei nicht-adoptierten Kindern, sagt Pedro Prudencio. Er selbst ist Deutscher, hat aber bolivianische Wurzeln. Bei vielen Entscheidungen habe er gemerkt, dass sein Herz andere Wege ginge als sein Kopf. Bei Adoptierten sei dieser Konflikt noch größer – Pedro spricht aus Erfahrung: In einer Tanzgruppe sei er auf viele adoptierte Bolivianer gestoßen. Diese würden oft nach ihren Wurzeln in Bolivien suchen. Andere wiederum würden die Frage nach der Herkunft unterdrücken - den Konflikt in sich hineinfressen - oder die deutschen und bolivianischen Charaktereigenschaften ausleben - darin also eine Bereicherung sehen. Pedro findet: Gespräche seien der erste Schritt zur Bewältigung der Identitätsfrage. Außerdem in der Sendung: eine Reportage zur Montagsdemo in Duisburg - der "Plattform des Widerstands“ - und ein Interview mit Daniela Bittel über das Förderprogramm „RuhrTalente“. Dieses fördere Schüler aus dem Ruhrgebiet, die keine optimalen Lernvoraussetzungen hätten. Katharina Ludwig, Schülerin der Leibnitz-Gesamtschule in Duisburg-Hamborn, ist eines der „RuhrTalente“. Sie berichtet von den Förderungsmöglichkeiten und der Unterstützung durch das Programm. Zudem gibt’s Infos zu einem „Welcome-Café“ für Geflüchtete in Bochum sowie ein Gespräch mit einem Veganer und einem Arzt über den Verzicht von tierischen Produkten.

3
fonDue: "Aufschieberitis", Open Educational Resources, Hochzeits-Checkliste
Magazin
20.09.2017 - 15 Min.

fonDue: "Aufschieberitis", Open Educational Resources, Hochzeits-Checkliste

Magazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

"Aufschieberitis", auch Prokrastination genannt - vor allem Studierende sind davon betroffen. Das Krankheitsbild: Man beschäftigt sich nicht mit den Aufgaben, die man eigentlich zu tun hätte, sondern mit anderen, entspannteren Dingen - zum Beispiel Serien. Die Lehrredaktion "fonDue" der Universität Duisburg-Essen hat sich mit dem Phänomen beschäftigt. Außerdem hat das Team einen wertvollen Tipp für Lehramts-Studierende parat: Auf der Plattform "Open Educational Resources" kann man kostenlose Materialien für Unterrichtsstunden finden. Dr. Bettina Waffner vom "Learning Lab" der Universität Duisburg erklärt, wie das funktioniert. Ein weiteres Team schaut sich die berühmte Brautmeile in Duisburg-Marxloh an und erklärt, warum dort so viele Läden sind, die sich mit dem Hochzeits-Geschäft befassen.

4
Umweltmarkt in Duisburg, Umweltdezernent Dr. Ralf Krumpholz
Interview
31.07.2017 - 7 Min.

Umweltmarkt in Duisburg, Umweltdezernent Dr. Ralf Krumpholz

Sendung vom Medienforum Duisburg e.V.

Das Medienforum Duisburg e.V. berichtet vom Umweltmarkt in Duisburg. Reporter Jürgen Mickley spricht am Stand der "Duisburger Stiftung für Umwelt, Gesundheit und Soziales" mit dem Umweltdezernenten der Stadt, Dr. Ralf Krumpholz. Krumpholz erklärt, dass viele Entscheidungen - auch im Umweltbereich - im Stadtrat unabhängig von der Parteizugehörigkeit gemeinsam umgesetzt werden. Die Fördergelder für die Umgestaltung des Immanuel-Kant-Parks im Duisburger Dellviertel seien von der Mehrheit des Rates getragen worden. Laut Krumpholz muss Duisburg etwas dafür tun, um als attraktive Stadt zu gelten - Grünflächen gehören für ihn dazu. Auch das Projekt "Rheinpark" im Rahmen der Internationalen Gartenausstellung 2027 sei ein Beispiel dafür, dass man als "grüner Dezernent" erfolgreich sein kann. Doch es gibt auch negative Punkte: Durch die Abschaffung der Bauschutzsatzung seien Bäume in Duisburg nicht mehr geschützt. Sie können abgeholzt werden - auch ohne Ersatzpflanzungen.

5
Der Wettbewerb
Kurzfilm
25.07.2017 - 34 Min.

Der Wettbewerb

Kurzfilm von der Film- und Medienakademie für Kinder und Jugendliche (FMKJ)

Um ins Halbfinale des Jugendtheater-Wettbewerbs zu gelangen, muss das Team "Twister" den großen Konkurrenten, das Team "Hurricane", schlagen. Während sich die Profis des Teams "Hurricane" ihres Sieges schon sicher sind, machen sich die jungen Schauspieler von Team "Twister" keine Hoffnungen, in die nächste Runde zu kommen. Wird Team "Twister" es schaffen?

6
Radio4you: Stadtteilschule für Duisburg-Marxloh
Interview
27.06.2017 - 15 Min.

Radio4you: Stadtteilschule für Duisburg-Marxloh

Sendung der Lebenshilfe Duisburg - produziert beim Medienforum Duisburg e.V.

In Duisburg-Marxloh wird in den kommenden Jahren eine neue Stadtteilschule entstehen. In dieser sollen nicht nur Kinder und Jugendliche unterrichtet werden. Vielmehr könnten dort Freizeit- und Bildungsangebote für alle Bürger ermöglicht werden. Geplant ist das Projekt in der Herbert-Grillo-Gesamtschule. Deren Rektor Thomas Zander ist im Studio von "Radio4you" zu Gast und spricht über die Pläne der Umstrukturierung seiner Schule, Probleme in Duisburg-Marxloh und Möglichkeiten, diese zu lösen.

7
Radio4you: Wie geht's nach der Schule weiter?
Interview
27.06.2017 - 19 Min.

Radio4you: Wie geht's nach der Schule weiter?

Sendung der Lebenshilfe Duisburg - produziert beim Medienforum Duisburg e.V.

Nach der Schule stehen Jugendliche oft vor einer ungewissen Zukunft. Judith und Annemarie haben sich für ein Heilpädagogik-Studium in Münster entschieden. Zuvor haben die beiden ein Freiwilliges Soziales Jahr gemacht. Judith ist dafür in einer Einrichtung für Menschen mit Behinderungen in Schottland gewesen, Annemarie hat es in ein kleines Kinderheim bei Gummersbach verschlagen. Bei "Radio4you" erzählen sie von ihren spannenden und sehr unterschiedlichen Erfahrungen.

8
Radio4you: Smartphone - Fluch oder Segen?
Interview
27.06.2017 - 22 Min.

Radio4you: Smartphone - Fluch oder Segen?

Sendung der Lebenshilfe Duisburg - produziert beim Medienforum Duisburg e.V.

Viele Menschen organisieren ihr gesamtes Leben mit dem Smartphone. Aber wie genau kann es uns helfen? Welche Gefahren gibt es bei der Nutzung? Mit diesen Fragen hat sich eine Fachtagung zur Medienkompetenz des Medienforums Duisburg beschäftigt. Organisatorin Gabriela Wessel erzählt, was dabei herausgekommen ist. Außerdem haben die Moderatoren Markus Alexander und Robin Tiemann das "Lopifit" entdeckt: Ein Laufband auf Rädern. Sie erklären, wo dieses Gefährt herkommt.

9
Vertrauenssache
Kurzfilm
08.06.2017 - 34 Min.

Vertrauenssache

Kurzfilm von der Film- und Medienakademie für Kinder und Jugendliche (FMKJ)

Freunden vertraut man. Was aber, wenn vermeintliche Freunde das Vertrauen missbrauchen? Um diese Frage geht es im neuen Kurzfilm der "Film- und Medienakademie für Kinder und Jugendliche" (FMKJ). Die Schülerin Sarah trifft sich mit ihrem Klassenkameraden David zum Eis essen. Als sie sich zum Abschied umarmen, schießt eine Mitschülerin heimlich ein Foto und lädt es im Internet hoch. Kaum einen Tag später glauben alle Mitschüler, dass Sarah ihren Freund Ali mit David betrogen hat. Ein Gerücht, das sich mithilfe des Internets immer weiter verbreitet - ohne dass Sarah etwas dagegen tun kann. Doch bald wird ihr klar, dass ihre vermeintlich beste Freundin Katharina nicht ganz so unschuldig ist, wie sie es vorgibt zu sein…

10
Die Mutprobe
Kurzfilm
11.05.2017 - 21 Min.

Die Mutprobe

Kurzfilm von der Film- und Medienakademie für Kinder und Jugendliche (FMKJ)

Im Kurzfilm "Die Mutprobe" der jungen Macher von der Film- und Medienakademie wird es spannend: Der 14-jährige Thomas leidet unter auffälligen Zuckungen an seinem rechten Auge. Für die Mitschüler wird er damit schnell zum Opfer gemeiner Mobbingattacken: Um von seinen Mitschülern nicht mehr drangsaliert zu werden, versucht Thomas in die Clique von Luca, Marc und Stephan einzutreten. Doch dafür muss er eine Reihe von Mutproben bestehen. Wird er es schaffen, dass die anderen ihn akzeptieren?

11
com.POTT: Problembezirk Duisburg-Marxloh, Kranke ohne Versicherung
Beitrag
27.04.2017 - 12 Min.

com.POTT: Problembezirk Duisburg-Marxloh, Kranke ohne Versicherung

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Arbeitslosigkeit, Ghettoisierung, Kriminalität: Über Duisburg-Marxloh kursieren viele Vorurteile. Einen Besuch haben dem Stadtteil bisher aber die wenigstens abgestattet. Zu unrecht, finden die Studenten der "com.POTT"-Redaktion der Universität Duisburg-Essen. Sie portraitieren den Stadtteil von einer anderen Seite und sprechen mit Menschen, die sich für ihr Viertel einsetzen - und ein viel positiveres Bild davon haben, als andere: "Hier gibt es Lebensmittel aus ganz Europa zu kaufen, wo finden Sie sowas sonst?", fragt eine Dame. Eine andere schätzt das internationale Kulturangebot in Marxloh. Außerdem in der Sendung: Ein Krankenhaus kümmert sich um Patienten, ohne Versicherung. Im Petershof in Duisburg-Marxloh werden an einem Tag der Woche Flüchtlinge, Obdachlose und andere Bedürftige behandelt, die durchs soziale Netz gefallen sind.

12

Fernsehen und Radio aus Duisburg: Auf dieser Seite findest Du alle Sendungen und Beiträge aus der NRWision-Mediathek, die über die Stadt Duisburg berichten oder von Duisburgern produziert wurden.