NRWision
  • Bild: Julia Seyock
    Sendungen aus Dortmund
     

    Sendungen aus Dortmund

    Fernsehen und Radio aus Deiner Stadt - übersichtlich sortiert in der Mediathek von NRWision

Lade...
Bettgeschichten: Maxim Pecheur, Jockey
Talk
31.03.2020 - 17 Min.

Bettgeschichten: Maxim Pecheur, Jockey

Interview-Reihe vom Institut für Journalistik an der Technischen Universität Dortmund

Maxim Pecheur aus Lohmar ist Jockey. Für dem Pferderennsport wurde der 29-Jährige zufällig entdeckt - auch weil er klein und dünn war. Heute trainiert Maxim Pecheur am Gestüt Röttgen und nimmt als Jockey erfolgreich an Pferderennen teil. "Mein Sport ist ein Glücksspiel", sagt Maxim Pecheur. Wie er sich dabei fühlt, bei Pferdewetten für das Glück anderer verantwortlich zu sein, verrät der Top-Jockey im "Bettgeschichten"-Interview mit Moderatorin Renée Severin.

1
Bettgeschichten: Felix Schumacher, Maskottchen-Bauer
Talk
31.03.2020 - 20 Min.

Bettgeschichten: Felix Schumacher, Maskottchen-Bauer

Interview-Reihe vom Institut für Journalistik an der Technischen Universität Dortmund

Mit selbst gebauten Maskottchen hat sich Felix Schumacher selbstständig gemacht. Über seine Agentur "Best Motivation" in Hagen können Veranstalter oder Sportvereine die Glücksbringer bestellen und buchen. Felix Schumacher erzählt im "Bettgeschichten"-Interview, was beim Maskottchen-Bauen wichtig ist und wie man in die Rolle der überdimensionalen Figuren schlüpft. Wie warm es im Maskottchen-Kopf werden kann, erfährt Moderator Carl Brose im Talk selbst.

2
Bettgeschichten: Mathias Wiese über Glücksspielsucht
Talk
31.03.2020 - 22 Min.

Bettgeschichten: Mathias Wiese über Glücksspielsucht

Interview-Reihe vom Institut für Journalistik an der Technischen Universität Dortmund

Seine Glücksspielsucht hat Mathias Wiese überwunden. Jahrelang hat der 36-Jährige sein Geld verzockt, seine Arbeit verloren und schließlich zwei Therapien begonnen. Auch dank Freunden und Familien konnte Mathias Wiese die Sucht überwinden, um nicht mehr abhängig von Glücksspielen zu sein. Heute unterstützt er ehrenamtlich das Projekt "Glüxxit", um über Gefahren und Risiken von Glücksspielen aufzuklären. Von seiner neu gewonnenen Freiheit erzählt Mathias Wiese im "Bettgeschichten"-Interview mit Moderatorin Merle Janssen.

3
Bettgeschichten: Glück als Schulfach - Simone Kaiser-Gülicher, Glückslehrerin
Talk
31.03.2020 - 16 Min.

Bettgeschichten: Glück als Schulfach - Simone Kaiser-Gülicher, Glückslehrerin

Interview-Reihe vom Institut für Journalistik an der Technischen Universität Dortmund

"Glück" steht an der Sekundarschule Rheinhausen in Duisburg als Schulfach auf dem Stundenplan. Lehrerin Simone Kaiser-Gülicher hat dafür eine Fortbildung gemacht. Als Glückslehrerin und -trainerin vermittelt die 45-Jährige den Schülern im Unterricht, was Glück bedeutet und wie selbst glücklich wird. Ob jeder "Glück" lernen kann, verrät Simone Kaiser-Gülicher im "Bettgeschichten"-Interview mit Karla Kallenbach.

4
Bettgeschichten: Dr. Saskia Möckel, Kinderwunschzentrum Dortmund
Talk
31.03.2020 - 17 Min.

Bettgeschichten: Dr. Saskia Möckel, Kinderwunschzentrum Dortmund

Interview-Reihe vom Institut für Journalistik an der Technischen Universität Dortmund

Dr. Saskia Möckel hilft nach, wenn die Natur Kinderwünsche nicht auf Anhieb erfüllt. Im Kinderwunschzentrum Dortmund berät sie Paare und verhilft ihnen nach Möglichkeit zum Babyglück. Als Reproduktionsmedizinerin arbeitet Saskia Möckel schon seit mehr als 15 Jahren. Im "Bettgeschichten"-Interview erklärt die 45-Jährige, wie die Behandlung funktioniert und warum die Kinderwunschärztin ihren Beruf so liebt. Moderation: Leonie Freynhofer.

5
Bettgeschichten: Xenia Stark, Schornsteinfegerin
Talk
31.03.2020 - 15 Min.

Bettgeschichten: Xenia Stark, Schornsteinfegerin

Interview-Reihe vom Institut für Journalistik an der Technischen Universität Dortmund

Xenia Stark aus Hattingen ist Schornsteinfegerin. Während der Ausbildung war die 22-Jährige das einzige Mädchen in ihrer Berufsschulklasse. Dumme Sprüche männlicher Schornsteinfeger kontert Xenia Stark schlagfertig, wie sie im Interview mit Lea Griese verrät. Ob die Schornsteinfegerin selbst Glück bringt und ob sie dieses Klischee im Berufsalltag nervt, verrät sie in der Talk-Reihe "Bettgeschichten" - produziert vom Institut für Journalistik der TU Dortmund.

6
Bettgeschichten: Glück als Nachname - Nicola und Leander Glück
Talk
31.03.2020 - 16 Min.

Bettgeschichten: Glück als Nachname - Nicola und Leander Glück

Interview-Reihe vom Institut für Journalistik an der Technischen Universität Dortmund

Wie lebt es sich mit dem Nachnamen "Glück"? Wie reagieren Menschen, wenn man sich vorstellt oder am Telefon mit "Glück" meldet? Und bringt der Nachname "Glück" auf mal Pech? Nicola Glück und ihr Sohn Leander kommen aus Düsseldorf. Im "Bettgeschichten"-Interview erzählen sie von ihren Erlebnissen, die sie ihrem besonderen Nachnamen zu verdanken haben. Moderation: Nina Louwen.

7
Klangwelten: Stereo Total, Jason Bartsch, Henk Badings – #363 – Nellie #1
Magazin
26.03.2020 - 120 Min.

Klangwelten: Stereo Total, Jason Bartsch, Henk Badings – #363 – Nellie #1

Musikradio mit Achim Zepezauer - produziert bei eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

8
Meine Meinung: Abiturprüfungen trotz Coronavirus
Kommentar
25.03.2020 - 3 Min.

Meine Meinung: Abiturprüfungen trotz Coronavirus

Aktueller Kommentar aus der NRWision-Programmredaktion

Wegen des Coronavirus sind die Schulen in Deutschland seit Mitte März 2020 geschlossen. Doch was heißt das für die Abiturprüfungen in NRW? Können sie in der Coronakrise wie geplant stattfinden? Die Bundesländer haben sich nun ausgetauscht: Das Abitur soll trotz Coronavirus stattfinden, aber über Termine und Verschiebungen entscheiden die Länder selbst - je nach Infektionsgefahr. Die Verunsicherung bei den Abiturienten ist groß. Einige Schüler fordern weiterhin, dass die Prüfungen wegen des Coronavirus ausfallen sollen. Denise Friemann aus der Redaktion von NRWision kommentiert die Diskussion um die Abiturprüfungen. Sie erklärt, warum in dieser Ausnahmesituation nicht nur für Schülerinnen und Schüler eine gute Lösung gefunden werden muss.

9
Die Abschweifung: Coronavirus - Zu Hause überleben
Kommentar
25.03.2020 - 15 Min.

Die Abschweifung: Coronavirus - Zu Hause überleben

Podcast von Sascha Markmann aus Dortmund

Wegen des Coronavirus verbringen viele Menschen den Großteil des Tags zu Hause. Sascha Markmann hat Tipps, um einen Lagerkoller zu verhindern. Irgendwann sind schließlich alle Aufgaben im Homeoffice erledigt, die Wohnung geputzt, alle Spiele durchgespielt und Netflix durchgeschaut. Podcaster Sascha Markmann ist seit einigen Jahren fast nur zu Hause und hat deshalb einige Strategien entwickelt. Es sei wichtig, sich zwischendurch etwas Gutes zu tun: beispielsweise einen besonderen Tee zubereiten oder Waffeln backen. Diese Momente sind für Sascha Markmann zu Ritualen geworden. Dazu strukturiert er seinen Tag: Er steht zu einer bestimmten Zeit auf, hat feste Essens- und Arbeitszeiten. Ein Hobby könnte ebenfalls hilfreich sein. Sascha Markmann selbst erstellt Content fürs Internet, u.a. für seinen Blog, für YouTube und Instagram. Das alles nimmt Zeit in Anspruch und kann gut über den Tag verteilt werden. Auch der Arbeitsplatz und Kontakt zur Familie spielen in der Isolation eine große Rolle.

10
Warum sozialer Abstand (leider) nötig ist
Beitrag
25.03.2020 - 1 Min.

Warum sozialer Abstand (leider) nötig ist

Kurz-Clip von Max Gies, angehender Mediengestalter Bild und Ton an der Technischen Universität Dortmund

Um die Verbreitung des Coronavirus zu stoppen, gilt die Regel: Abstand halten! Wer möglichst wenig Kontakte pflegt, verringert die Chance, sich selbst zu infizieren und dann wiederum andere mit dem Coronavirus anzustecken. Mediengestalter Max Gies erklärt in seinem Clip, warum sozialer Abstand gerade so wichtig ist - und wie man stattdessen seine Freizeit verbringen kann.

11
Quick-Tipp: Händewaschen
Tutorial
25.03.2020 - 0 Min.

Quick-Tipp: Händewaschen

Kurz-Clip von Marc Kurzweil, angehender Mediengestalter Bild und Ton an der Technischen Universität Dortmund

Händewaschen ist gerade eine wichtige Maßnahme, um sich vor dem Coronavirus zu schützen. Wie man sich Schritt für Schritt die Hände wäscht und dank der richtigen Hygiene gesund bleibt, zeigt der angehende Mediengestalter Marc Kurzweil in seinem Kurz-Clip zur Coronakrise

12

Fernsehen und Radio aus Dortmund: Auf dieser Seite findest Du alle Sendungen und Beiträge aus der NRWision-Mediathek, die über die Stadt Dortmund berichten oder von Dortmundern produziert wurden.