NRWision
Lade...
Talk
27.03.2019 - 16 Min.

Lorakel: Pascal Hesse, Journalist und Unternehmer – Lokale Communitys und Journalismus-Projekte

TV-Talk zur Zukunft des Lokaljournalismus - produziert von der TU Dortmund und Vor Ort NRW

Pascal Hesse ist freier Journalist und investigativ im Ruhrgebiet unterwegs, vor allem in seiner Heimatstadt Essen. Im "[recherche|kollektiv]" spürt er Hinweisen und Informationen nach. Bundesweit bekannt wurde Pascal Hesse durch seine Recherchen zum gefälschten Lebenslauf der SPD-Politikerin Petra Hinz. Im Interview mit Moderator Richard Steisslinger spricht der Investigativ-Journalist über seine Recherchen, aber auch über lokale Communitys und Journalismus-Projekte. Pascal Hesse unterstützt genossenschaftliche Medien-Projekte, bei denen zum Beispiel Zeitungen gemeinschaftlich getragen und finanziert werden. "Lorakel" ist ein Interview-Projekt von Journalistik-Studierenden der TU Dortmund in Kooperation mit "Vor Ort NRW", dem Journalismus-Lab der Landesanstalt für Medien NRW.

1
Magazin
26.03.2019 - 29 Min.

DO-MU-KU-MA: Gedenkstunde für Opfer der Nationalsozialisten in der Bittermark

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

An den Ostertagen im Jahr 1945 wurden in der Bittermark und im Rombergpark in Dortmund 300 Widerstandkämpfer, Zwangsarbeiter und Kriegsgefangene von der Gestapo ermordet. Heute erinnert ein Mahnmal im Stadtwald Bittermark an die Gräu­el­tat. Seit 60 Jahren findet jährlich an Karfreitag am Mahnmal eine Gedenkveranstaltung statt. Jugendliche arbeiten zuvor zusammen mit Künstlern an möglichen Elementen für die Gedenkstunde. "DO-MU-KU-MA"-Reporter Klaus Lenser begleitet die Vorbereitungen.

2
Magazin
26.03.2019 - 27 Min.

DO-MU-KU-MA: Disco 69 – Let’s dance bis 22.00 Uhr

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Klaus Lenser berichtet in "DO-MU-KU-MA" von seinen Erfahrungen als Disc-Jockey im Jahr 1969 im Saal des Gewerkschaftshauses der IG-Metall in Dortmund-Hörde. Er gibt Einblicke in seine Arbeit und erzählt die Geschichte, wie er die Rolle des DJs ergattert hatte. Dazu erzählt der Moderator Anekdoten aus der damaligen Zeit. Der Song "Born to be wild" von "Steppenwolf" war ein Hit und sorgte bei Klaus Lenser für nachhaltige Erinnerungen. Aber auch die Musik der Bands "The Beatles" und "The Rolling Stones" war Bestandteil der Party-Abende.

3
Kurzfilm
21.03.2019 - 2 Min.

CHOICE

Kurzfilm der angehenden Mediengestalter Bild und Ton bei NRWision

Eine App, die einem Entscheidungen abnimmt - das klingt erst einmal praktisch. "CHOICE" hilft zum Beispiel bei der Auswahl des Outfits oder bei der Frage, ob man Pizza oder Sushi bestellen soll. Doch der Kurzfilm der angehenden Mediengestalter bei NRWision zeigt: Die Entscheidungshoheit einer App zu überlassen, kann auch schwerwiegende Folgen haben. Der Film "CHOICE" entstand im Rahmen des Kurzfilm-Wettbewerbs "99FIRE-FILMS AWARD 2019", der "Create your own path" als Thema vorgab.

4
Interview
21.03.2019 - 76 Min.

DO-MU-KU-MA: "Einmal Marten, immer Marten" – Ausstellung von Günter Rückert

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Dortmund-Marten gehört nicht unbedingt zu den bekanntesten Dortmunder Stadtteilen. Trotzdem oder vielleicht gerade deswegen hat der westliche Stadtteil kulturell sehr viel zu bieten, zum Beispiel Günter Rückert, Regisseur, Künstler und Ur-Martener. Rückert eröffnet im April 2019 in seinem Viertel die Ausstellung "Einmal Marten, immer Marten". Im Interview mit Moderator Klaus Lenser erzählt Günter Rückert von seiner Kindheit und Jugend in Marten und seiner Inspiration für die ausgestellten Kunstwerke, die sehr viel mit seinen Kindheitserinnerung zu tun hat.

5
Magazin
20.03.2019 - 47 Min.

DO-MU-KU-MA: Dr. Mark Benecke, Kriminalbiologe – "Landhaus Lesungen" in der LWL-Klinik Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Dr. Mark Benecke hält 2018 einen Vortrag in der LWL-Klinik Dortmund. Der Vortrag findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Landhaus Lesungen" statt. Mark Benecke ist Kriminalbiologe. In seinem Vortrag spricht er über Untersuchungen, die er durchgeführt hat: In Moskau untersuchte er beispielsweise Reste des Schädels von Adolf Hitler. Um das Ergebnis dieser Untersuchung geht es im Interview mit "DO-MU-KU-MA"-Reporter Klaus Lenser.

6
Talk
19.03.2019 - 18 Min.

Lorakel: Alexander Völkel, "Nordstadtblogger" – Neue Medienangebote im Lokalen

TV-Talk zur Zukunft des Lokaljournalismus - produziert von der TU Dortmund und Vor Ort NRW

Alexander Völkel ist Lokaljournalist und Redaktionsleiter der "Nordstadtblogger". Auf dem Online-Portal erscheinen Nachrichten und Berichte aus der Nordstadt von Dortmund. Ins Leben gerufen wurde die Seite im März 2013. Alexander Völkel will damit ein Zeichen gegen die "Einfalt in der Vielfalt" in der Dortmunder Nachrichten-Szene setzen. Im Januar 2013 wurde die Lokalredaktion der "Westfälischen Rundschau" in Dortmund geschlossen. Seitdem gibt es nur noch eine lokale Tageszeitung in der Ruhrgebietsstadt. Im Interview mit Moderatorin Nina Bartnik spricht Alexander Völkel über Medienvielfalt. Er erklärt, warum es wichtig ist, dass es in großen Städten mehrere Medien gibt. "Lorakel" ist ein Interview-Projekt von Journalistik-Studierenden der TU Dortmund in Kooperation mit "Vor Ort NRW", dem Journalismus-Lab der Landesanstalt für Medien NRW.

7
Magazin
19.03.2019 - 62 Min.

DO-MU-KU-MA: Adnan Maral, Schauspieler – "Landhaus Lesungen" in der LWL-Klinik Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Adnan Maral ist ein in Deutschland geborener Türke. Bekannt wurde der Schauspieler durch seine Rolle in der Fernsehserie "Türkisch für Anfänger". Bei den "Landhaus Lesungen" in der LWL-Klinik Dortmund liest Maral aus seinem Buch "Adnan für Anfänger: Mein Deutschland heißt Almanya" vor. In den ausgewählten Passagen geht es um Urlaub in der Türkei mit seinen deutschen Freunden und seinen Militärdienst. Im Anschluss an die Lesung führt Klaus Lenser von "DO-MU-KU-MA" ein Interview mit Adnan Maral. Darin sprechen sie über die aktuelle politische Situation in Deutschland und in der Türkei. Maral berichtet im Gespräch auch über seine Projekte zur Förderung der Integration. Er äußert außerdem seine Bedenken zum Klimawandel.

8
Bericht
12.03.2019 - 89 Min.

Sport-Live: Borussia Dortmund gegen HSG Bad Wildungen Vipers - Handball-Bundesliga

Sportmagazin aus Dortmund

Die "HSG Bad Wildungen Vipers" sind zu Gast bei den Handball-Damen von "Borussia Dortmund". Im Interview vor dem Spiel erzählt Andreas Bartels aus dem BVB-Abteilungsvorstand von einer fatalen Verletzungswelle in der Mannschaft. Uwe Kisker von "Sport-Live" erfährt von ihm, dass der komplette Rückraum innerhalb kürzester Zeit ausgefallen ist. Aus diesem Grund kommen einige Jungspielerinnen bei der Partie zum Einsatz. Andreas Bartels hat jedoch keine Bedenken: Er findet Trainer Gino Smits erstklassig und ist sich sicher, dass dieser eine gute Mannschaft aufstellen wird.

9
Talk
12.03.2019 - 17 Min.

Lorakel: Antje Seemann, Rheinische Post - Mobile Reporting im Lokaljournalismus

TV-Talk zur Zukunft des Lokaljournalismus - produziert von der TU Dortmund und Vor Ort NRW

Mobile Reporting ist ein großer Trend im Lokaljournalismus. Der mobile Reporter nutzt sein Smartphone, ein Mikrofon und vielleicht noch ein wenig Zubehör, um eigene Videos oder Audio-Beiträge zu produzieren. Antje Seemann ist Video-Redakteurin bei der "Rheinischen Post" in Düsseldorf und selbst als mobile Reporterin für den Zeitungsverlag unterwegs. "Webvideos funktionieren anders als Fernsehbeiträge" sagt Antje Seemann im Interview mit Moderatorin Nika Layeghi. Wie "Mobile Reporting" funktioniert, welche Technik man dafür braucht und was man beim Berichten mit dem Smartphone beachten sollte, verrät Antje Seemann in dieser Ausgabe von "Lorakel". "Lorakel" ist ein Interview-Projekt von Journalistik-Studierenden der TU Dortmund in Kooperation mit "Vor Ort NRW", dem Journalismus-Lab der Landesanstalt für Medien NRW.

10
Talk
12.03.2019 - 45 Min.

Das Vieraugengespräch: Zukunft des Journalismus

Talkformat von Stefan Seefeldt und Can Keke aus Dortmund

Der Journalismus steckt in der Krise – so die Diagnose vieler Medien-Experten. Die Symptome sind vielfältig: sinkende Auflagen von Zeitungen, geringere Werbeeinnahmen im Internet und der Verlust von Glaubwürdigkeit bei den Bürgern. Aber wo eine Diagnose ist, gibt es auch eine Therapie. Wie sieht die in diesem Fall aus? Wie könnte, wie sollte die Zukunft des Journalismus aussehen? Fragen wie diese stellen sich Stefan Seefeldt und Can Keke im "Vieraugengespräch".

11
Talk
07.03.2019 - 64 Min.

WhatsUp? - Die Chat-Talkshow

Medien-Experiment von Journalistik-Studierenden an der Technischen Universität Dortmund

Die weltweit erste WhatsApp-Talkshow: Vier Gäste und ein Moderator sitzen im TV-Studio, ohne miteinander zu sprechen. Sie kommunizieren ausschließlich (!) per Smartphone-Chat miteinander. Das Thema dieser ungewöhnlichen Talkshow: "Wie hat sich unsere Kommunikation durch Soziale Netzwerke und digitale Technologien verändert?". Das Medien-Experiment ist ein Projekt von Studierenden an der Technischen Universität Dortmund. Es ist im Rahmen eines Seminars unter der Leitung von NRWision-Chefredakteur und Journalistik-Dozent Stefan Malter entstanden. Die Gäste in unserer experimentellen Talkshow: Nicolas Miehlke, Leiter Social Media bei der "heute-show" (ZDF), Stephanie Zabel vom Verein für Deutsche Sprache e.V., Kommunikations-Experte Dr. Tobias Wels und Sebastian Funk, Lehrer an der Villa Wewersbusch und Wissenschaftsjournalist.

12

Fernsehen und Radio aus Dortmund: Auf dieser Seite findest Du alle Sendungen und Beiträge aus der NRWision-Mediathek, die über die Stadt Dortmund berichten oder von Dortmundern produziert wurden.