NRWision
Lade...
Talk
16.10.2018 - 15 Min.

Alter, was geht? - Schönheit im Alter - Eckard Höft, 65

Journalistik-Studierende der TU Dortmund im Gespräch mit Senioren

Eckard Höft ist Senior-Model. Der 65-Jährige aus Neuss ist erst spät zu seiner Berufung gekommen. Mit Mitte 60 steht er zum ersten Mal als Model vor der Kamera. Das Thema "Schönheit" sieht er gelassen: Seine Pflegeprodukte kauft er beim Discounter, und Falten gehören für ihn zum Älterwerden dazu. Schönheits-Operationen kommen für Eckard Höft jedenfalls nicht in Frage. Er findet seinen Model-Job sehr wichtig: Schließlich sollten Models in der Werbung die ganze Gesellschaft abbilden und ansprechen - also auch ältere Menschen. Im Gespräch mit Journalistik-Studentin Carolin Enders sagt Senior-Model Eckard Höft: "Auch ältere Menschen sollten etwas aus sich machen!"

Magazin
11.10.2018 - 28 Min.

Ankommen in der Nordstadt - Wohnen in Dortmund

Sendung des Master-Studiengangs "Economics und Journalismus" an der Technischen Universität Dortmund

Die Nordstadt in Dortmund wird von vielen als das "Problemkind" der Stadt gesehen. Die Krimi-Serie "Tatort" unterstreicht mit der Dortmunder Ausgabe genau dieses Bild. Doch die Nordstadt ist viel mehr: Sie ist vor allem ein "Ankommen"-Stadtteil. Der Hauptbahnhof liegt am südlichen Ende der Nordstadt, außerdem ziehen viele Neu-Dortmunder in den Stadtteil. Genau das thematisieren Studierende des Master-Studiengangs "Economics und Journalismus" der TU Dortmund in der Sendung "Ankommen in der Nordstadt".

Kommentar
11.10.2018 - 2 Min.

Meine Meinung: Wirtschaft in NRW wichtiger als Umweltschutz?

Aktueller Kommentar aus der NRWision-Programmredaktion

Der NRW-Landtag diskutiert heftig über das Thema Braunkohleausstieg. Dabei geht es auch um die wirtschaftlichen Interessen des Landes. NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart warnt vor einem zu frühen Ausstieg aus der Braunkohle. Auch bei den Themen Windenergie und Dieselfahrverbot scheint die aktuelle Landesregierung eher konservativ eingestellt zu sein. Nathan Niedermeier aus der Redaktion von NRWision sagt in seinem Kommentar, was er von der aktuellen Umweltpolitik in NRW hält. Wie stehst Du zu dem Thema? Schreib uns Deine Meinung in die Kommentare unter diesem Video!

Talk
11.10.2018 - 13 Min.

Alter, was geht? - Lernen im Alter - Gisela Schnier, 69

Journalistik-Studierende der TU Dortmund im Gespräch mit Senioren

Giesela Schnier ist 69 Jahre alt und Studentin. Im Rahmen eines Seniorenprogramms besucht sie die Technische Universität Dortmund. Dort studiert sie Biologie und Pathologie im Alter. Das Studieren ist für sie in jüngeren Jahren zu kurz gekommen. Deshalb freut sie sich, jetzt als Rentnerin dazu die Möglichkeit zu haben. Im Gespräch mit Journalistik-Studentin Madlen Gerick erzählt sie, wie sie mit den viel jüngeren Kommilitonen auskommt und ob es altersbedingte Hürden gibt. Ihre Empfehlung für ältere Menschen lautet uneingeschränkt: nicht aufhören zu lernen!

Umfrage
11.10.2018 - 6 Min.

Wie zufrieden sind Sie mit dem ÖPNV in Dortmund?

Sendung vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Anfang Oktober 2018 gibt es auf den U-Bahn-Linien in Dortmund einen Stellwerkausfall. Reporterin Margret Neumann fragt Passanten an der Haltestelle "Stadtgarten", wie sie die Leistung des öffentlichen Nahverkehrs in Dortmund finden. Es geht unter anderem um den Umgang mit Störungen und die Lautsprecherdurchsagen.

Interview
11.10.2018 - 5 Min.

Was ist Politikverdrossenheit?

Sendung vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Wer eine negative Einstellung zur Politik seines Landes hat oder sich nicht an dieser beteiligt, ist Robert Nillies zufolge politikverdrossen. Weil diese Menschen sich beispielsweise von der Politik nicht ernstgenommen fühlen, gehen sie auch nicht wählen. Im Gespräch mit Gisela Nillies erklärt er, was die Folgen der Politikverdrossenheit seien können.

Umfrage
11.10.2018 - 5 Min.

Zukunft des BVB – Fan-Umfrage

Sendung vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Die Stadt Dortmund ist besonders bekannt für ihren Fußball. Der BVB zieht Fans aus ganz Deutschland an. Doch warum ist Borussia Dortmund so erfolgreich? Warum wird der BVB wieder Deutscher Meister? Und welche Chancen hat der Verein in der Champions League? Das und vieles mehr fragt Reporter Ralph Sollmann Dortmund-Fans vor dem Stadion.

Beitrag
11.10.2018 - 4 Min.

DORTBUNT! 2018: Oase der Ruhe

Sendung vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Das Dortmunder Stadtfest "DORTBUNT!" findet im Mai 2018 statt. Das Programm ist vielseitig. Dass das Festival auch Ruhe mit sich bringen kann, erfährt Reporterin Charlotte Heydt. Sie besucht die "Oase der Ruhe" an der Propsteikirche. Dort entdeckt sie mitten in der Stadt einen Garten. Warum dieser nicht auch an anderen Tagen des Jahres geöffnet hat, erfährt Charlotte Heydt in einem Gespräch mit Dekanatsreferentin Barbara Knoppe-Chrosnik.

Talk
10.10.2018 - 50 Min.

Der Kaputte Toaster: Der Siegeszug der Segways – #13

Podcast übers Studentenleben von Julian Hilgers und Viktor Mülleneisen aus Dortmund

In "Der kaputte Toaster" sind die Gemüter erhitzt: Es geht um Segways, die bekannten Stehroller. Die Podcaster Julian und Viktor sprechen über den Look des typischen Segway-Fahrers. Die beiden analysieren auch, warum es dieses Fortbewegungsmittel überhaupt gibt. Die Studenten quatschen außerdem über abhanden gekommene Fahrzeugbriefe, Pokalsiege in der F-Jugend und endlose Kinobesuche.

Interview
10.10.2018 - 69 Min.

DO-MU-KU-MA: "ZimmaOrkestra" live im Fritz-Henßler-Haus in Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Die Band "ZimmaOrkestra" aus Dortmund hat ihr erstes Album veröffentlicht: Es heißt "WIR AHNEN". Darauf spielt die Gruppe Klezmer-Musik mit deutschen Texten. Der Musikstil steht für die jüdische Volksmusik aus Osteuropa. Reporter Klaus Lenser interviewt die Gruppe vor ihrem Konzert im Fritz-Henßler-Haus in Dortmund. Die Musiker erklären unter anderem, wie sie zu dem Musikstil gekommen sind. Thema sind auch die Texte der Gruppe. Diese sind selbstgeschrieben und zum Teil sehr gesellschaftskritisch.

Dokumentation
10.10.2018 - 30 Min.

Wildes El Hierro

Reportage von Kay Meier aus Dortmund

"El Hierro" ist eine Insel im Atlantischen Ozean. Sie gehört zu den Kanarischen Inseln. Vor allem Vulkanausbrüche haben zum besonderen Bild der Landschaft dort beigetragen. Von der UNESCO erlangte die Insel deshalb sogar eine Auszeichnung zum "Geopark". Kay Meier dokumentiert mit seinen Aufnahmen die einzigartige Natur von El Hierro. Ob Höhlen, die nur bei Ebbe begehbar sind, oder versteinerte Fische: Mit seiner Kamera geht er ganz nah ran. So fängt er nicht nur die verschiedenen Gesteinsformen ein, sondern auch seltene Blumen und die bunte Tierwelt der Insel.

Sketch
09.10.2018 - 2 Min.

'tschuldigung: Mülltrennung

Satire-Sendung der TV-Lehrredaktion "KURT" an der Technischen Universität Dortmund

Mülltrennung ist ja eigentlich gar nicht so schwer - sollte man meinen. Aber in der Realität sieht das ganz anders aus. Zwei Reporter von "KURT" greifen das Thema satirisch auf - und zeigen, dass ein vernünftiger Umgang mit Müll eigentlich selbstverständlich sein sollte: Vor allem der Umgang mit Eros-Ramazzotti-CDs will gelernt sein! "''tschuldigung" ist eine Satire-Sendung der Lehrredaktion "KURT" an der TU Dortmund.

Fernsehen und Radio aus Dortmund: Auf dieser Seite findest Du alle Sendungen und Beiträge aus der NRWision-Mediathek, die über die Stadt Dortmund berichten oder von Dortmundern produziert wurden.