NRWision
  • Bild: Fred Schmitz
    Sendungen aus Aachen
     

    Sendungen aus Aachen

    Fernsehen und Radio aus Deiner Stadt - übersichtlich sortiert in der Mediathek von NRWision

Lade...
Reportage
09.10.2018 - 9 Min.

Peru Rundreise: Chan Chan bei Trujillo

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Chan Chan ist eine über 700 Jahre alte, peruanische Stadt in der Nähe von Trujillo. Die Stadt wurde komplett aus Lehm errichtet und ist heute Teil des UNESCO-Weltkulturerbe. Zur präkolumbianischen Zeit war Chan Chan die Hauptstadt des Chimú-Reichs. Heute ist die Lehmstadt eine beliebte Sehenswürdigkeit. Touristen können dort viel über die Chimú-Kultur und deren Kunstwerke lernen. Vojtech Kopecky aus Aachen ist vor Ort unterwegs und stellt die alte Hauptstadt vor.

1
Sketch
04.10.2018 - 1 Min.

Bierweisheiten

Beitrag von Hans Günter Zitz aus Aachen

Zwei Freunde sitzen abends gemütlich beisammen und gönnen sich eine Erfrischung. Doch ist das Feierabend-Bier wirklich das Richtige für die schlanke Linie? Hans Günter Zitz und Harald Wirtz tauschen "Bierweisheiten" aus.

2
Reportage
04.10.2018 - 8 Min.

Peru Rundreise: Mondpyramide bei Trujillo

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Die "Huaca de la Luna" ist eine Pyramide aus luftgetrockneten Lehmziegeln. Sie steht im Moche-Tal im Norden von Peru. Die Pyramide wird auch "Tempel des Mondes" genannt. Sie war für die Indianer der Moche-Kultur ein religiöses Zentrum. Die Sonnenpyramide liegt der Mondpyramide direkt gegenüber. Früher siedelten die Einwohner in dem Gebiet genau zwischen den beiden Pyramiden. Heute ist dort daher Ausgrabungsgebiet. Auch die Sonnenpyramide ist für Besucher gesperrt. Die Mondpyramide kann man allerdings besichtigen. Vojtech Kopecky aus Aachen kommt auf seiner Rundreise an den Heiligtümern der Moche-Kultur vorbei.

3
Umfrage
03.10.2018 - 10 Min.

Aller Ehren wert - Aktionstag "Ehrenwert 2018" in Aachen

Reportage vom Film- & Videoclub Aachen e.V.

Beim Aktionstag "Ehrenwert" haben Aachener Vereine die Möglichkeit ihre Arbeit vorzustellen, sich zu vernetzen und neue Mitglieder zu finden. Auch der "Film- & Videoclub Aachen e.V." ist dabei und interviewt Besucher und Teilnehmer des Aktionstages. Roswitha Katharina Wirtz fragt: "Was finden Sie ehrenwert?". Die Antworten reichen von Familie, über soziales Engagement bis hin zu Frieden und Gesundheit. Für viele der Befragten ist nicht nur das eigene Glück ehrenwert. Anderen Menschen zu helfen und etwas Positives für die Gesellschaft zu leisten, sei ebenso wichtig.

4
Dokumentation
03.10.2018 - 31 Min.

Fritz Rohde im Atelier

Beitrag von Laurenz Kogel aus Baesweiler

Fritz Rohde ist Maler und bildender Künstler. Er lebt und arbeitet in Aachen. Dort ist auch sein Atelier, in dem er malt und Kunstwerke erschafft. Laurenz Kogel ist dabei, während Fritz Rohde an einem neuen Werk malt. Laurenz Kogel beobachtet den Künstler mit der Kamera und spricht mit ihm währenddessen über abstrakte Kunst, die Logik von Kunstwerken und wie abstrakte Kunst wahrgenommen wird.

5
Reportage
27.09.2018 - 5 Min.

Peru Rundreise: El Brujo

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

"El Brujo" ist eine der bedeutendsten Ausgrabungsstätten in Peru. Der Fund einer 1700 Jahre alten Mumie an dieser Stelle galt als archäologische Sensation. Filmemacher Vojtech Kopecky aus Aachen besucht die Tempelpyramiden in Peru. Vor Ort macht er sich ein Bild davon, wer die Mumie einmal war und wieso das "Cao"-Museum so schwer bewacht ist.

6
Porträt
26.09.2018 - 36 Min.

Aktion der Aktivistengruppe "Anonymous for the Voiceless"

Porträt von NRWtv aus Aachen

Vegan ist Trend. Für die Aktivistengruppe "Anonymous for the Voiceless" ist das eine gute Nachricht. Mit der Aktion "Cube of Truth" wollen sie aber noch mehr Menschen von einer veganen Ernährung überzeugen. Dafür stellen sie sich vermummt mit Masken und ganz in Schwarz gekleidet in die Innenstadt von Aachen. Auf den Laptops, die einige vor sich halten, laufen erschreckende Videos über die industrielle Tierhaltung. Jacquline Manthei von "NRWtv Aachen" stellt das Projekt vor und fängt die Reaktionen der Passanten ein.

7
Reportage
19.09.2018 - 4 Min.

Peru Rundreise: Señor de Sipán

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Das Museum "Tumbas Reales de Sipán" in Lambayeque ist eines der modernsten Museen Südamerikas. Es stellt vor allem bei Ausgrabungen gefundene Schätze aus. Vojtech Kopeckys Reise durch Peru setzt sich durch den Norden des Landes fort. Eine weitere Sehenswürdigkeit, die der Filmemacher dabei besucht, sind die Lehmpyramiden in Sipán. Hier besichtigt er die Ausgrabungsstätte von "Señor de Sipán". Das Grab wird als eines der wichtigsten Funde in Südamerika angesehen und wirft Licht auf die "Moche-Kultur".

8
Reportage
13.09.2018 - 7 Min.

Peru Rundreise: Die Pyramiden von Túcume

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Die "Huaca Larga" ist eine der größten Pyramiden der Welt. Sie gehört zu den "Pyramiden von Tucumé", einer Ansammlung von Pyramiden aus präkolumbianischer Zeit. Auf seiner Rundreise durch Peru besucht Vojtech Kopecky aus Aachen die "Pyramiden von Tucumé" und das örtliche Museum. Dort wird ihm erklärt, wie die Menschen der sogenannten "Lambayeque"-Kultur früher in diesem Gebiet lebten.

9
Bericht
12.09.2018 - 26 Min.

Stiftung Peter P.J. Hodiamont

Beitrag von Laurenz Kogel aus Baesweiler

Der Künstler Peter Paul Jacob Hodiamont gründete 1997 die "Stiftung Peter P.J. Hodiamont", im Niederländischen "Fondation Hodiamont" genannt. Laurenz Kogel ist zu Besuch bei der Stiftung in Belgien. Er stellt die Stiftung und dessen Arbeiten vor. Die Stiftung organisiert regelmäßig Ausstellungen für bildende Künstler wie zum Beispiel Maler, Bildhauer oder Grafiker. Laurenz Kogel spricht mit Karl-Heinz Oedekoven, dem Präsidenten der Stiftung, über die Werke von Peter Paul Jacob Hodiamont und dessen Stiftung.

10
Aufzeichnung
12.09.2018 - 33 Min.

Weltfest 2018: Bioland-Hof Gut Paulinenwäldchen, Roman Herre über "Landgrabbing"

Beitrag vom Eine Welt Forum e.V. aus Aachen

Der Bioland-Hof "Gut Paulinenwäldchen" ist ein ökologischer Bauernhof am nördlichen Stadtrand von Aachen - dem Namen nach direkt am Paulinenwäldchen. Neben Rinder- und Schweinezucht liegt der Schwerpunkt des Hofs auf dem Kartoffel- und Gemüseanbau. Daneben wird Getreide und Ackerfutter angebaut. Der Hof arbeitet nach Bioland-Richtlinien und verkauft die Lebensmittel in einem eigenen Hofladen. Im Rahmen des "Weltfest 2018" des "Eine Welt Forum Aachen e.V." führt Stefanie Doll über den Hof und erklärt, wie die Bewirtschaftung dort funktioniert. Roman Herre vom Verein "FIAN Deutschland e.V." informiert anschließend in einem Vortrag über "Landgrabbing" - übersetzt Landraub oder Landnahme - durch große Konzerne.

11
Dokumentation
11.09.2018 - 43 Min.

30 Jahre "Eine Welt Forum Aachen e.V."

Beitrag vom Eine Welt Forum e.V. aus Aachen

Der Verein "Eine Welt Forum Aachen e.V." setzt sich für Menschenrechte und Völkerverständigung ein. Die Dokumentation schaut zurück auf 30 Jahre, die der Verein dem Kampf gegen Ungerechtigkeit gewidmet hat. Anfang der 1980er Jahre entstand der Verein aus verschiedenen Gruppen, die sich in irgendeiner Form für Solidarität einsetzten. Heute können sie unter dem Motto "Global denken - lokal handeln" auf eine Reihe erfolgreicher Projekte zurückblicken. Doch das Engagement für fairen Handel, gegen Ausbeutung und für eine bessere Welt ist noch lange nicht vorbei.

12

Fernsehen und Radio aus Aachen: Auf dieser Seite findest Du alle Sendungen und Beiträge aus der NRWision-Mediathek, die über die Stadt Aachen berichten oder von Aachenern produziert wurden.