NRWision
13.06.2018 - 14 Min.

KOMM AN! - Der Migrations-Talk: Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt

Interview-Reihe mit Journalistik-Studierenden der TU Dortmund in Kooperation mit dem Bundesverband NeMO e.V. und der FH Dortmund

  • Talk

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/komm-an-der-migrations-talk-integration-von-gefluechteten-in-den-arbeitsmarkt-180613/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Sich als Geflüchteter in den deutschen Arbeitsmarkt zu integrieren ist nicht immer einfach. Clovis Njontié und Vivette Tchuissang Tchiwe vom Wittener Institut für Interkulturelle Kompetenz e.V. versuchen, Geflüchtete an dem Punkt abzuholen, an dem sie gerade beruflich stehen: Zum Beispiel helfen sie bei der Vermittlung von Praktika. Über sie können Geflüchtete neue Arbeitsfelder kennenlernen und eventuelle Unterschiede erkennen. Danach können sie sich als Berufseinsteiger oder schon als qualifizierte Fachkräfte auf dem Arbeitsmarkt einbringen. Ehrenamtliche unterstützen die Job-Anwärter bei der Bewerbung und der Kommunikation zwischen den Arbeitgebern und den potentiellen Praktikanten. Welche Möglichkeiten es da gibt erzählen Clovis Njontié und Vivette Tchuissang Tchiwe im Interview mit Anne Mareike Keßler. Die Talk-Reihe "KOMM AN!" ist in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Netzwerke von Migrantenorganisationen e.V. (NeMO), der Fachhochschule Dortmund und der TU Dortmund entstanden.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.