NRWision
11.03.2021 - 55 Min.

Heimat - Made in Duisburg: Claus Krönke, Bezirksvertreter über Marxloh und Hamborn

Medienforum Duisburg: Lokales Podcast-Projekt - gefördert vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/heimat-made-in-duisburg-claus-kroenke-bezirksvertreter-ueber-marxloh-und-hamborn-210311/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Claus Krönke ist stellvertretender Bezirksbürgermeister von Duisburg-Hamborn. Zum Stadtbezirk Hamborn gehört auch der Stadtteil Marxloh. Dort lebt Claus Krönke seit seinem 18. Lebensjahr. Im Gespräch mit Moderator Norbert Tillmann spricht Claus Krönke offen über die Probleme in seinem Stadtteil. Vor einiger Zeit hat er gemeinsam mit Freunden alte Aufnahmen von Duisburg-Marxloh gesichtet. Dabei ist ihm aufgefallen, dass die heruntergekommenen Fassaden und Häuser schon lange das Straßenbild bestimmen. Was ständig in Bewegung ist, sind die Menschen. Für ihn ist es selbstverständlich, dass Marxloh von Zuwanderung lebt - sei es die polnische, türkische oder bulgarisch-rumänische. Wichtig ist für Claus Krönke, wie die Menschen aufgenommen werden und welche Möglichkeiten ihnen ihr Stadtteil in Duisburg bietet.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.