NRWision
19.10.2021 - 34 Min.

Eine kritische Auseinandersetzung mit der Pflegekammer NRW

Kommentar von Henning Günster aus Köln

  • Kommentar
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/eine-kritische-auseinandersetzung-mit-der-pflegekammer-nrw-211019/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Im Bundesland Nordrhein-Westfalen gibt es seit einiger Zeit eine Pflegekammer. Die Pflegekammer kontrolliert die berufliche Quali­fi­kation der Pfle­ger*innen und die Qua­li­tät der Pflege. Bei vielen Pfleger*innen stößt die neu geschaffene Kammer auf Kritik. Moderator Henning Günster und Pfleger Sören Sponbiel diskutieren, ob die Pflegekammer notwendig ist. Beide finden es nicht gut, dass alle Mitarbeiter*innen in der Pflege Mitglied in der Pflegekammer sein müssen. Denn: Man muss jeden Monat eine Mitgliedsgebühr zahlen. Auch viele andere Pflegekräfte kritisieren den Mitgliedsbeitrag. Zudem ist Henning Günster und Sören Sponbiel nicht klar, welchen Nutzen die Pflegekammer überhaupt hat. Außerdem geht es um die Missstände in der Pflege während der Corona-Pandemie.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Klaus Dieter Böcking
am 20. Oktober 2021 um 09:10 Uhr

Man zwingt die Arbeitgeber unter Androhung hoher Strtafen zur lückenlosen Preisgabe von Daten der Pflegemitarbeiter. Der Datenschutz lässt grüßen! Bewegungsprofile von tausenden Mitarbeitern in der Pflege können so erstellt werden. Ob dies Ob Das hilft den Pflegenotstand zu beseitigen ist zweifelhaft. In anderen Bundesländern überlegt man die Pflegekasse wieder einzustampfen. Da gehört sie auch hin.

Klaus Dieter Böcking
am 20. Oktober 2021 um 08:10 Uhr

Wo anders längst überholt, keiner will sie, Abzocke hoch 3. Man überlegr ja sogar ob man auch ältere und Rentner zur Kasse bitten will, wenn sie im früheren Berufslebn in der Pflege tätig waren.

Piraten der Pflege