NRWision
06.08.2015 - 10 Min.

DSV-KölnTV: Hohenzollernbrücke

Lokalmagazin für Köln und das Rheinland

  • Reportage

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/dsv-koelntv-hohenzollernbruecke-150806/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Sie ist die bekannteste Brücke Kölns und ein Pilgerort für Verliebte: Die Hohenzollernbrücke verbindet schon seit mehr als 100 Jahren das Kölner Stadtzentrum mit der anderen Rheinseite. Seit 2008 gibt es den Brauch, "Liebesschlösser" als Glücksbringer am Geländer anzubringen. Dass die Geschichte der Brücke aber nicht immer so romantisch war wie heute, zeigt die Reportage von Dominik Schiller. Der Filmemacher aus Köln verrät, wie die Hohenzollernbrücke 1911 unter preußischer Herrschaft erbaut wurde und wie sie die beiden Weltkriege überstanden hat. Vor Ort zeigt Dominik Schiller, woran man die vielen Umbauphasen an der Brücke erkennen kann. Heute ist die Hohenzollernbrücke eine der meistbefahrenen Eisenbahnbrücken in Deutschland.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.