NRWision
13.08.2015 - 7 Min.

Boardcasting TV: Mieterhöhungen in Düsseldorf

Lokale Beiträge von Christian Schnappert aus Düsseldorf

  • Bericht
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/boardcasting-tv-mieterhoehungen-in-duesseldorf-150813/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Rund 5.000 Mieter in einem Wohnkomplex in Hassels-Nord in Düsseldorf haben Angst um ihr Zuhause. Der neue Eigentümer der Wohnungen will an der Fürstenberger- und Potsdamer Straße Sanierungen und Modernisierungen vornehmen. Für die Mieter bedeuten die Umbauarbeiten eine Mieterhöhung von ca. 4 Euro pro Quadratmeter. Viele können das nicht zahlen. Uwe Warnecke vom Deutschen Familienverband macht im Interview mit Christian Schnappert auf die Rechte der Mieter aufmerksam. Der Jurist nennt Möglichkeiten für Geringverdienende, gegen die Mieterhöhung vorzugehen. Darüber hinaus zeigt Christian Schnappert zusätzliche Belastungen für die Mieter auf, die für sie durch die Bauarbeiten entstehen. Dazu zählt u.a., dass die Mieter ihre sanitären Anlagen vorübergehend nicht nutzen können. Sie müssen auf Container auf dem Parkplatz vor den Gebäuden ausweichen.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.