lfm-|bürgermedienpreis|.

Bürgermedienpreis-Grafik: Pokal
Pfeil

LfM-Bürgermedienpreis
zurück zur übersicht

Pfeil

mehr Wettbewerbe
zurück zur übersicht

Bürgermedienpreis 2014

Alle Infos zum landesweiten Film- und Fernsehwettbewerb

Mit einigen Neuerungen ist der Bürgermedienpreis 2014 ins elfte Jahr gestartet. Wer sich am Programm von nrwision beteiligt, konnte sich auch diesmal mit seinen Produktionen beteiligen und bis zu 1000,- Euro gewinnen!

Die Landesanstalt für Medien NRW vergibt den Preis, um herausragende Programmleistungen im Bürgerfernsehen auszuzeichnen. Dazu LfM-Direktor Dr. Jürgen Brautmeier: "Gerade Bürgermedien bieten unzählige Möglichkeiten zur Umsetzung wichtiger Themen. Bürgermedien sind aber auch für Neulinge ein leichter Einstieg, um unter professionellen Bedingungen frische Ideen umzusetzen und Medienproduktion zu lernen."

Der Wettbewerb richtet sich an alle Bürger, Bürgergruppen und Studenten der von der LfM geförderten TV-Lehrredaktionen in NRW (s. Teilnahmebedingungen unten). Ausgeschlossen sind Produktionen, die im Kontext einer professionellen Medienausbildung entstanden sind.

Pfeil

Jury-Preise 2014
zu den Nominierungen

Pfeil

Publikumspreis 2014
zur TOP 10 der Zuschauer

Termine:

  • 6. Oktober bis 2. November 2014
    Abstimmung zum Publikumspreis
    zur Voting-Seite

  • 6. Oktober bis 19. Oktober 2014
    Sonderprogramm bei nrwision: Publikumspreis-Teilnehmer
    rund um die Uhr im TV

  • 5. Dezember 2014
    Preisverleihung
    Stadthalle Mülheim an der Ruhr

Die Preise:

Pro Kategorie vergibt eine unabhängige Experten-Jury je einen 1. Preis, der mit 1.000 Euro dotiert ist. Zusätzlich erhalten die Preisträger eine Skulptur und eine Urkunde. Außerdem kann die Jury Anerkennungspreise vergeben, die mit je 250 Euro dotiert sind.

Jede eingereichte Fernsehproduktion kann auch wieder an der Wahl zum Publikumspreis teilnehmen, der ebenfalls mit 1.000 Euro dotiert ist. Bei der Abstimmung können alle Zuschauer von nrwision ihren Favoriten wählen. Sie läuft vom 6. Oktober bis 2. November 2014.

Die neuen Kategorien:

Beim LfM-Bürgermedienpreis 2014 gibt es diesmal ganz neue Kategorien. Sie lassen mehr Spielraum für Kreativität - gleichzeitig spiegeln sie die lokale und regionale Vielfalt des nrwision-Programms wieder.

Lokales

Kategorie: Lokales (max. 30 Minuten)

"Unser Nachbar ist im Fernsehen!" – Bei Geschichten aus der unmittelbaren Umgebung schaut jeder etwas genauer hin. Ob bei den aktuellen Veranstaltungstipps, Reportagen oder Hintergrundberichten aus der lokalen Kultur-, Politik oder Sportszene auch etwas dabei ist, was mich betrifft?

Gut recherchierte Beiträge und Formate aus Ostwestfalen, dem Ruhrgebiet, dem Rheinland, dem Münsterland oder anderen Ecken aus Nordrhein-Westfalen erlauben sich einen Perspektivwechsel und ergänzen das lokale Informationsangebot.

Ausgezeichnet wird der Wettbewerbsbeitrag (maximal 30 Minuten), der lebensnahe Einblicke in die lokalen Alltagsgeschichten gibt, informativ ist und anschaulich den Blick für das Besondere aus dem nahen Umfeld öffnet.

Stern

Kategorie: Newcomer (max. 30 Minuten)

Die Kamera ruckelt an der ein oder anderen Stelle, der Schnitt ist nicht perfekt, der Interviewpartner vielleicht nicht ganz optimal ausgeleuchtet: Die erste Fernsehproduktion braucht neben einer guten Idee auch Mut, sich auszuprobieren und erste Schritte im Bereich Bürgerfernsehen zu wagen.

In der Kategorie Newcomer werden die Werke erstmaliger Zulieferer bei nrwision ausgezeichnet. Dabei steht nicht die technische Umsetzung im Vordergrund, sondern die Idee der Fernsehproduktion. Dieses kann ein Beitrag oder ein Format mit einer maximalen Länge von 30 Minuten sein.

Auge

Kategorie: Sehenswert (max. 30 Minuten)

Auf dem Fernsehsofa haben sich längst auch der Laptop, das Tablet oder zumindest das Smartphone breitgemacht. Während die Flimmerkiste läuft, wird gesurft, mit Freunden gechattet oder ein Spiel gespielt. Doch immer wieder gibt es beim Fernsehen Momente, in denen wir ganz bei der Sache sind. Sie fesseln uns an den Bildschirm, wecken unser Interesse.

Es kann eine witzige Moderation sein, eine spannende Reportage, ein kluger Kommentar, ein facettenreiches Interview, eine fundiert recherchierte Dokumentation, eine Geschichte mit Hintergrund – um nur einige zu nennen. Es kann aber auch die besondere Machart sein, die uns überrascht, Vergnügen bereitet, das Herz rührt.

Das ist das „Sehenswerte“, das in dieser Kategorie ausgezeichnet wird, das visuelle "Aha-Erlebnis". Ein Beitrag, ein Format oder ein Teil daraus – nicht länger als 30 Minuten. Die Wahl der Darstellungsform und des Genres sind frei.

Kamera

Kategorie: Kurzfilm (max. 20 Minuten)

Einmal dem Alltag entfliehen, träumen und sich in eine andere Welt entführen lassen. In der Kategorie Kurzfilm soll jener fiktive Kurzspielfilm ausgezeichnet werden, der genau das schafft.

Filme erzählen Geschichten. Um ganz und gar in einer Geschichte versinken zu können, bedarf es einer kreativen Idee, einer spannenden Erzählweise und nicht zuletzt gut ausgearbeiteten Charakteren. Diese bieten Identifikationsflächen und haben gleichzeitig Ecken und Kanten, an denen man sich stoßen kann. Sie lassen uns mitfühlen. Mit ihnen können wir weinen und lachen.

Ein gelungener Film fesselt, ist kurzweilig und vielleicht auch ein Experiment. Die technische Umsetzung steht in dieser Kategorie dagegen nicht im Vordergrund. Der Wettbewerbsbeitrag darf max. 20 Minuten lang sein.

Infos zur Teilnahme:

Voraussetzung für die Teilnahme ist auch in diesem Jahr, dass Dein Beitrag, Deine Sendung oder Dein Film beim TV-Lernsender nrwision ausgestrahlt wurde - und zwar erstmals zwischen dem 1. August 2013 und dem 31. August 2014.

Jede Person/Produktionsgruppe darf nur einen Wettbewerbsbeitrag pro Kategorie einreichen. Produktionen, die im Kontext der professionellen Medienausbildung entstanden sind, sind vom Wettbewerb ausgeschlossen.

Der Einsendeschluss war am 31. August 2014 und ist bereits abgelaufen. Du kannst Dich nicht mehr registrieren und erst wieder im kommenden Jahr teilnehmen.

Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Wir zeigen Dein Video im TV Teaserbild:Jetzt mitmachen!

Wir strahlen auch Deine Filme, Videos und Sendungen landesweit im Fernsehen aus. Mitmachen ist bei uns ganz einfach!

Bürgermedienpreis 2013

Bürgermedienpreis 2013

Infos zum Wettbewerb Teaserbild:Bürgermedienpreis 2013

Wer hat 2013 beim LfM-Bürgermedienpreis gewonnen? Hier findest Du Infos zum Wettbewerb und alle Sieger im Überblick.

10 Jahre Bürgermedienpreis

10 Jahre Bürgermedienpreis

Zum Jubiläum das Beste Teaserbild:10 Jahre Bürgermedienpreis

Der LfM-Bürgermedienpreis hat 2013 Geburtstag gefeiert - und wir haben die besten Beiträge aus dem Wettbewerb präsentiert.


tipps der woche.

lade
lade zufalls-tipp...


neue kommentare.
  • [ 25.07.2016 ]
    rominaax
    "ZJ sind keine sekte. Sie sind eine Religion und machen..."

    sendung ansehen

  • [ 19.07.2016 ]
    joeb
    "I never met Hardy in person but I was touched by his..."

    sendung ansehen


facebook.
   
Gewinner gefunden: Wir präsentieren die Entscheidungen der Fachjury und den Publikumspreis-Sieger beim Bürgermedienpreis 2014. Der Bürgermedienpreis wird jedes Jahr von der Landesanstalt für Medien NRW vergeben. Die LfM würdigt damit Radio- und Fernsehproduzenten, die mit ihren Beiträgen, Sendungen und Filmen die Bürgermedien-Landschaft in Nordrhein-Westfalen bereichern. Hier kannst Du Dich online für den Preis anmelden und am Wettbewerb teilnehmen - als Bürger, Bürgergruppe, Lehrredaktion, Azubi, Schüler oder Student in der professionellen Medienausbildung. Die Preise werden in mehreren Kategorien von jeweils einer Jury vergeben. Außerdem unterstützt nrwision als Lernsender den Publikumspreis zum Bürgermedienpreis. Wir zeigen im Vorfeld alle Nominierungen im Bereich Fernsehen noch einmal in unserem Programm und auf unserer Internetseite. In einer großen landesweiten Abstimmung können Zuschauer dann ihren Liebling, ihren Favoriten wählen. Dieser Preis ist mit 1000,- Euro dotiert.